SM Caen – AS Monaco 10.04.2015, Ligue 1

SM Caen – AS Monaco / Ligue 1 – Nach dem sie vor drei Tagen im Nachholspiel der 25. Runde der französischen Ligue 1 nur ein torloses Heimremis gegen St. Etienne eingefahren haben, wird Monaco am Freitagabend im Auswärtsspiel gegen Caen den 32. Spieltag eröffnen. Vor diesem Duell befindet sich Monaco auf dem vierten Tabellenplatz, mit sogar 17 Punkten Vorsprung auf den 12-platzierten Caen. In den letzten direkten Duellen hatte Caen aber mehr Erfolg und hat sogar vier Siege und sechs Remis verbucht. Beginn: 10.04.2015 – 20:30 MEZ

SM Caen

Die letzten zwei Siege erzielten die heutigen Gastgeber jedoch vor zwei Saisons in der Ligue 2, während sie im diesjährigen Hinspiel in Monaco in einem mutigen und offenen Spiel ein 2:2-Remis eingefahren haben. Gerade  diese äußerst offensive Spielweise von Caen brachte ihnen neulich eine tolle Serie von sechs Siegen und einem Remis in Folge, wobei wir dazu sagen sollen, dass sie in diesem Zeitraum gegen Marseille und St. Etienne gefeiert haben, während sie gegen den aktuellen Meister PSG ein Remis eingefahren haben.

Das haben wir erwähnt, weil sie auch jetzt auf eine Mannschaft treffen werden, die um die Tabellenspitze der Ligue 1 kämpft. Nach dem Gasttriumph über Marseille haben die Schützlinge des Trainers Garande zwei Niederlagen sowie ein Heimremis gegen Metz verbucht, aber am vergangenen Wochenende haben sie wieder in den Siegerrhythmus gefunden, als sie auswärts gegen Nantes im Spielfinish zum 2:1-Sieg kamen. Gerade deshalb erwarten wir gewisse Änderungen im Angriff. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Verteidiger Musavu-King.

Voraussichtliche Aufstellung Caen: Vercoutre – Appiah, Saad, da Silva, Imorou – Seube, Kante – Lemar, Feret, Benezet – Sala

AS Monaco

Die Gäste aus Monaco gehen in dieses Duell nach einer Serie von vier Siegen und zwei Remis in der Meisterschaft, aber das Problem ist, dass sie diese zwei Remis in den letzten zwei Begegnungen erzielt haben und zwar zuhause gegen St. Etienne und Montpellier. Auf diese Weise haben die Schützlinge des Trainers Jardim die tolle Chance verpasst am Rennen um die Tabellenspitze der Ligue 1 teilzunehmen. Momentan befinden sie sich auf dem vierten Tabellenplatz, mit zwei Punkten Rückstand auf den dritten Marseille bzw. sechs und sieben Punkte Rückstand auf das führende Duo PSG und Lyon.

Wir glauben aber, dass das etwas schlechtere Angriffsspiel in den letzten zwei Ligaremis vor allem die Folge von emotionaler Entladung nach sensationeller Platzierung der Monegassen ins Viertelfinale der Champions League ist. Im CL-Achtelfinale haben sie gegen den englischen Vertreter Arsenal nämlich zuerst einen 3:1-Auswärtssieg geholt, während sie zuhause 0:2 bezwungen wurden. Da ihnen bereits in nächster Woche das erste Viertelfinalmatch gegen Juventus bevorsteht, ist zu erwarten, dass Jardim gegen Caen mit einer kombinierten Besatzung aufläuft. Ausfallen werden übrigens die verletzen Verteidiger Carvalho, Mittelfeldspieler Bakayoko und Stürmer Traore.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Fabinho, Wallace, Abdennour, Kurzawa – Kondogbia, Moutinho – Matheus Carvalho, Silva, Ferreira-Carrasco – Berbatov

SM Caen – AS Monaco TIPP

Unabhängig davon, dass Caen traditionell ein äußerst schwieriger Gegner für Monaco ist und dass den Gästen in nächster Woche ein wichtiges Duell in der Champions League bevorsteht, haben wir beschlossen auf die Monegassen zu tippen, da sie sonst schon jetzt einen ernsthaften Rückstand auf den dritten Marseille haben würden.

Tipp: Sieg Monaco

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€