SM Caen – OSC Lille 15.08.2014

SM Caen – OSC Lille – Die erste Begegnung der zweiten Runde der französischen Ligue 1 werden der Aufsteiger SM Caen und OSC Lille, der die letzte Saison auf dem sehr guten dritten Platz beendete, bestreiten. Beim Saisonauftakt hat aber Caen die beste Partie von allen Mannschaften gezeigt, weil er auswärts gegen Evian mit 3:0 triumphiert hat, während Lille nur ein torloses Remis gegen einen weiteren Aufsteiger Metz gespielt hat. Was die direkten Duelle dieser Mannschaften angeht, war Lille im Februar im Rahmen des französischen Pokals besser, während er davor in der Meisterschaft eine Serie von sechs Siegen und einem Remis hatte. Beginn: 15.08.2014 – 20:30 MEZ

SM Caen

Natürlich werden die heutigen Gastgeber jetzt hochmotiviert sein, um diese unangenehme Tradition zu beenden, zumal ihnen das Selbstbewusstsein nach dem oben erwähnten Triumph über Evian deutlich gestiegen ist. Caen kehrte in die Eliteklasse nach einer zweijährigen Abwesenheit, wobei er auch in der vorletzten Saison fast aufgestiegen war, aber die Saison beendete er auf dem vierten Tabellenplatz. In der letzten Saison schafften sie dann einen weiteren Schritt nach vorne.

Um jetzt etwas wettbewerbsfähiger zu sein, hat die Vereinsführung während des Sommers sogar sieben neue Spieler verpflichtet und zwar den erfahrenen Torwart Vercoutre (Lyon), Defensivspieler Imorou und da Silva (Clermont Foot), Mittelfeldspieler Adeoti (Laval) und Feret (Rennes) sowie Stürmer Raspentino (Marseille) und Privat (Gent). Auf der anderen Seite haben ebenso viele Spieler den Verein verlassen, darunter Verteidiger Wague, Mittelfeldspieler Fajr und Flügelstürmer Autret, aber nach der abgelieferten Partie beim Auftakt wirkten sie jetzt viel kompakter. Diese Mannschaft könnte leicht eine der angenehmsten Überraschungen in der Liga darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Caen: Vercoutre – Appiah, da Silva, Pierre, Imorou – Adeoti, Kante – Raspentino, Feret, Nangis – Duhamel

OSC Lille

Die heutigen Gäste waren definitiv eine der angenehmsten Überraschungen der letzten Ligue 1-Saison, denn kaum jemand hat erwartet, dass sie mit einem solchen Spielerkader in die Champions League schaffen können. Aber sie schafften es nach vielen Jahren Abwesenheit, für was vielleicht der erfahrene Trainer Girard am meisten zuständig war, der eine tolle Mischung aus Jugend und Erfahrung machte, wobei wir vor allem ihr tolles Spiel in der Abwehr erwähnen sollten.

Um weiter im gleichen Rhythmus zu spielen, hat Lille während des Sommers nur einige minimale Änderungen vorgenommen. Verteidiger Jeanvier und Flügelstürmer Ruiz haben den Verein verlassen, während Verteidiger Corchia (Sochaux) und der 18-Jährige Offensivmittelfeldspieler Lopez (Manchester City) ins Team geholt wurden. Den jungen Origi haben sie an Liverpool verkauft und dann haben sie ihn für ein Jahr als Leihgabe verpflichtet, sodass er wieder die Schlüsselrolle im offensiven Bereich der Mannschaft spielen könnte, natürlich neben dem erfahrenen Kalou, der derzeit verletzt ist und durch Roux ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Beria, Kjaer, Basa, Souare – Corchia, Gueye, Mavuba, Balmont – Roux, Origi

SM Caen – OSC Lille TIPP

Unabhängig davon, dass Caen die Saison viel besser eröffnet hat, finden wir, dass Lille derzeit eine viel hochwertigere Mannschaft zur Verfügung hat, weshalb wir erwarten, dass er in dieser Begegnung ungeschlagen bleibt.

Tipp: Asian Handicap 0 Lille

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!