Stade Brest 29 – FC Istres 12.08.2013

Stade Brest 29 – FC Istres – An diesem Montag werden wir aufgrund mangelnden Angebots eine Begegnung der französischen Ligue 2 analysieren. Im Rahmen der zweiten Runde werden nämlich der letztjährige Erstligist Brest und Istres aufeinandertreffen. Am ersten Spieltag hat Brest im Auswärtsspiel gegen Chateauroux ein Unentschieden gespielt, während Istres eine Heimniederlage gegen Angers kassierte. Diese beiden Mannschaften trafen das letzte Mal vor vier Saisons aufeinander und zwar im Rahmen dieses Wettbewerbs. Es ist interessant, dass beide Duelle mit einem minimalen 1:0-Gastgebersieg endeten. Beginn: 12.08.2013 – 20:30 MEZ

Stade Brest 29

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber wieder das gleiche Szenario, zumal sie die Saison besser eröffnet haben als Istres. Am ersten Spieltag haben sie nur wenige Minuten vom Sieg getrennt, aber im Spielfinish ließ ihre Konzentration nach, was die hartnäckigen Gäste ausnutzen, um zum Remis zu kommen. Danach lieferten sie eine schlechte Partie ab im Rahmen der ersten Runde des französischen Ligapokals, wo sie ein hohe 1:4-Heminiederlage gegen Auxerre kassierten, sodass sie in diesem Spiel sicherlich ihr Bestes geben werden, um sich vor eigenen Fans zu entschuldigen. Brest gilt als einer der Hauptanwärter auf Aufstieg. In den letzten drei Jahren spielten sie in der Eliteklasse, aber in der Rückrunde der vergangenen Saison haben sie sehr schlecht gespielt und dabei sogar 11 Niederlagen kassiert, was dazu führte, dass sie die Saison auf dem letzten Tabellenplatz beendet haben. Deshalb wurde Trainer Chauvin entlassen und stattdessen der erfahrene Dupont als neuer Trainer verpflichtet. Während des Sommers hat diese Mannschaft ohne sieben Stammspieler geblieben, während gleichzeitig fünf neue Spieler verpflichtet wurden und alle fünf traten gleich am ersten Spieltag auf.

Voraussichtliche Aufstellung Brest: Thebaux – Coulibaly, Lejeune, Martial, Moimbe – Grougi, Ramare – Pandor, Dernis, Lesoimier – Ayite

FC Istres

Im Gegensatz zu Brest spielen die Gäste aus Istres seit einigen Jahren in der zweiten französischen Liga und beenden die Saison hauptsächlich irgendwo in der Tabellenmitte und so landeten sie in der vergangenen Saison auf den 13. Tabellenplatz. Wenn man aber berücksichtigt, dass sie eines der kleinsten Budgets in der Liga haben, kann dies sicherlich als ein gutes Ergebnis angesehen werden und dementsprechend werden sie auch in dieser Saison nur um Klassenerhalt kämpfen.  Dass es nicht einfach sein wird, bestätigte das Spiel der ersten Runde als sie eine 2:4-Heimniederlage gegen Angers kassierten, während sie vor ein paar Tagen im Rahmen des französischen Ligapokals vom Tours eliminiert wurden. Natürlich werden sie nach der schlechten Saisoneröffnung schwer zu einem positiven Ergebnis beim qualitativ viel besseren Brest kommen können, aber Trainer Pasqualetti hofft immer noch, dass sie vom Gegner  unterschätzt werden und dass sie mit einem disziplinierten Abwehrspiel zumindest einen Punkt ergattern können. Während des Sommers haben sie den Spielerkader deutlich verändert, was sich auf ihr Spiel auswirken musste. Auch in diesem Duell erwarten wir einige neuen Namen in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Istres: Petrić – Chafik, Barillon, Sainati, Le Goff – Ba, Tardieu – Leroy, Dabo, Assis – Allart

Stade Brest 29 – FC Istres TIPP

Obwohl die Begegnungen der französischen Ligue 2 undankbar zu prognostizieren sind, haben wir dennoch beschlossen, dem qualitativ viel besseren Gastgeber Vorteil zu geben, zumal er im eigenen Stadion spielt.

Tipp: Sieg Brest

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,04 bei bet365 (alles bis 1,94 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!