Stade Brest – OSC Lille, 31.03.13 – Ligue 1

Im zweiten Sonntagsduell der 30. Runde der Ligue 1 treffen zwei Mannschaften mit den völlig unterschiedlichen Ambitionen aufeinander. Der 17-platzierte Brest hofft, dass er weiterhin oberhalb der Gefahrenzone bleibt, während der sechstplatzierte Lille in den restlichen neun Runden den Rückstand von fünf Punkten auf den drittplatzierten Marseille aufholen will, um sich die Teilnahme an der Champions League zu sichern. Im Hinspiel feierte Lille einen Heimsieg, wobei die Tradition aus der vergangenen Saison fortgesetzt wurde als die Gäste in beiden Duellen punktelos blieben. Beginn: 31.03.2013 – 17:00

Diesmal werden die Gastgeber eine wirklich schwierige Aufgabe haben, da sie sich momentan in einer sehr schlechten Form befinden. In den letzten drei Runden haben sie nämlich zwei Niederlagen und ein Remis verbucht, sodass sie nur noch einen Punkt mehr auf dem Konto haben als die Mannschaften aus der Gefahrenzone. Im Achtelfinale des französischen Pokals wurden sie auswärts von Lorient 0:3 bezwungen, während sie am letzten Spieltag der Ligue 1 vom gleichen Gegner wieder regelrecht auseinander genommen wurden und zwar 0:4. Natürlich wird es Trainer Chauvin nach diesen schlechten Partien schwer haben, seine Schützlinge vor diesem wichtigen Spiel gegen Lille zu motivieren, zumal Lille momentan viel besser spielt. Dennoch verlassen sich die Gastgeber auf eine große Unterstützung der eigenen Fans sowie immer bessere Partien im eigenen Stadion, wo sie neulich gegen den favorisierten Lyon einen Punkt ergattert haben. Nach dem Abgang der besten Torschützen der Mannschaft, Ben Basat, rotiert Trainer Chauvin einige Spieler in der Angriffsspitze, sodass wir diesmal den Nationalspieler von Togo Ayite auf dieser Position erwarten. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Baysse, Martial und Kantari sowie Angreifer Alphonse.

Voraussichtliche Aufstellung Brest: Thebaux – Coulibaly, Traore, Lejeune, Mendy – Sissoko, Grougi – Raspentino, Chafni, Lesoimier – Ayite

Im Gegensatz zu Brest waren die Gäste aus Lille bis zum letzten Spieltag in einer Serie von sogar fünf Siegen in Folge, was dazu geführt hat, dass sie sich dem Rennen um die internationalen Tabellenplätze wieder angeschlossen haben. Am letzten Spieltag wurde diese großartige Serie beendet und zwar als man es am wenigsten erwartet hat, denn im Heimspiel gegen Evian kassierten sie am Ende eine 1:2-Niederlage. Ob sich diese Niederlage negativ auf die Schützlinge des Trainers Garcia auswirken wird, bleibt abzuwarten. In diesem Duell gegen Brest erwarten wir ein aggressives und offensives Spiel der Gäste, um zu den sehr wichtigen Punkten im Rennen um die Tabellenspitze zu kommen. Es ist sehr wichtig, dass der wiedergenesene Kapitän Mavuba ins Mittelfeld zurückkehrt, während diesmal die verletzten Verteidiger Chedjou und Angreifer Mendes fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Elana – Sidibe, Beria, Baša, Digne – Balmont, Mavuba – Kalou, Martin, Payet – Roux

Wir haben uns hier für einen nicht so typischen Tipp in den französischen Ligen entschieden, weil wir der Meinung sind, dass die beiden Mannschaften dieses Duell ohne irgendwelche Berechnung und mit dem Wunsch, zu den sehr wichtigen Punkten im Kampf ums Überleben bzw. um die CL-Tabellenplätze zu kommen, antreten werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,25 bei betvictor (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Stade Brest – OSC Lille