Stade Brest – SCO Angers 04.03.2014

Stade Brest – SCO Angers – Am Dienstag werden wir eine Begegnung aus der französischen Ligue 2 analysieren und zwar ein Nachholspiel der 23. Runde in  dem der 18-platzierte Brest und der Tabellenzweite Angers, der 16 Punkte mehr auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen werden. Im Hinspiel holte Angers einen 2:1-Heimsieg und somit wurde die Siegesserie der heutigen Gastgeber von vier Siegen in Folge beendet. Beginn: 04.03.2014 – 19:30 MEZ

Stade Brest

Natürlich werden die Gastgeber versuchen, zum Dreier im eigenen Stadion zu kommen, zumal sie sich derzeit in einer weniger beneidenswerten Situation befinden. Darüber hinaus ist die Stimmung in der Mannschaft deutlich gestiegen nach dem sie in den letzten drei Runden ebenso viele Siege verbucht haben, was nur eine zusätzliche Bestätigung war, dass diese Mannschaft unverdient in der Abstiegszone verweilt. In der vergangenen Saison spielte diese Mannschaft nämlich in der Ligue 1, aber die zahlreichen Abgänge und der Trainerwechsel haben Spuren auf das Spiel von Brest hinterlassen.

Wir haben bereits gesagt, dass die Situation im Lager von Brest vor diesem Duell gegen Angers nicht so schlecht ist, weshalb es zu erwarten ist, dass der erfahrene Trainer Dupont mit der ähnlichen Besatzung wie in den letzten drei Runden auflaufen wird. In der Zwischenzeit verletzte sich aber der beste Torschütze Verdier leicht. Deswegen wird neben dem erfahrenen Alphonse auch Ayite in der Angriffsspitze agieren. Ausfallen werden übrigens die von früher verletzten Defensivspieler Lejeune und Martial sowie Mittelfeldspieler Pandor.

Voraussichtliche Aufstellung Brest: Thebaux – Coulibaly, Traore, Falette, Makonda – Ramare, Guidileye, Grougi, Moimbe – Ayite, Alphonse

SCO Angers

Im Gegensatz zu Brest spielen die heutigen Gäste seit Jahren in der zweiten französischen Liga und sie befinden sich immer irgendwo in der oberen Tabellenhälfte, aber ohne die Chance auf Aufstieg. Gerade deshalb hat die Vereinsführung im letzten Sommer viele neue Spieler verpflichtet, was sich bisher als Volltreffer erwiesen hat, denn nach 26 gespielten Runden belegt diese Mannschaft den zweiten Tabellenplatz und zwar mit vier Punkten Vorsprung auf den Tabellenvierten Caen.

Um unter den drei Top-Teams weiterhin zu bleiben, werden sie bei diesem Gastauftritt ein gutes Ergebnis erzielen müssen, was wiederrum keine unrealistische Erwartung ist, wenn man bedenkt, dass sie seit Dezember letzten Jahren keine Niederlage in der Meisterschaft kassiert haben, während sie sich vor kurzem den Einzig ins Viertelfinale des französischen Pokals gesichert haben. Trainer Moulin macht also einen guten Job und somit hat er keinen Grund, vor diesem Duell irgendwelche Änderungen in der Startelf vorzunehmen. Ausfallen werden nur die verletzten Defensivspieler Diallo und Boyer sowie der erfahrene Mittelfeldspieler Auriac.

Voraussichtliche Aufstellung Angers: Letellier – Angoula, Thomas, Henin, Moutou – Keita, Frikeche – Diers, Ayari, Gamboa – Yattara

Stade Brest – SCO Angers TIPP

Obwohl sich diese beiden Mannschaften derzeit auf den unterschiedlichen Tabellenseiten befinden, sollten wir bedenken, dass der 18-platzierte Brest nach der letzten Serie von drei Siegen in Folge viel selbstsicherer geworden ist, sodass wir am Dienstagabend einen harten Widerstand dieser Mannschaft erwarten können.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,89 bei 10bet (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)