Stade Reims – FC Girondins Bordeaux 03.10.2014

Stade Reims – FC Girondins Bordeaux – Die erste Begegnung der neunten Runde der Ligue 1 werden zwei Mannschaften bestreiten, die die neue Saison auf völlig unterschiedliche Weise eröffnet haben. Bordeaux belegt derzeit den zweiten Tabellenplatz, während Reims mit zehn Punkten weniger auf dem Konto auf dem vorletzten Tabellenplatz verweilt. In der vergangenen Saison hat Reims in diesem Stadion einen minimalen 1:0-Sieg geholt, während sie davor drei Mal in Folge torlose Remis gespielt haben. Beginn: 03.10.2014 – 20:30 MEZ

Stade Reims

All dies deutet darauf hin, dass wir ein sehr hartes und ungewisses Match erwarten können, aber wen man bedenkt, dass Reims in den letzten zwei Runden 0:5 und 0:3-Niederlagen kassiert hat, dann ist es völlig klar, dass in der Abwehr dieser Mannschaft etwas nicht stimmt. Allerdings haben sie am vergangenen Wochenende das Auswärtsspiel gegen Metz mit zwei Spielern weniger auf dem Spielfeld beendet, da Mittelfeldspieler Albaeck und Verteidiger Maving vom Platz verwiesen wurden, aber für die vorherige Niederlage von 0:5 gegen Marseille haben sie absolut keine Entschuldigung.

Und gerade nach diesem Match gegen Marseille hat Trainer Vasseru einige Änderungen in der Abwehrreihe vorgenommen, aber da diese Änderungen nichts gebracht haben, erwarten wir jetzt wieder die Spieler im Team, die vor dieser Niederlage gegen Marseille zwei Siege in Folge geholt haben und zwar gegen Toulouse und Lorient. Neben dem Heimremis gegen PSG waren das die einzigen ergatterten Punkte in dieser Saison und deshalb überrascht ihre aktuelle Tabellenplatzierung nicht. Neben den gesperrten Albaeck und Maving wird dieses Spiel auch der verletzte Verteidiger Weber verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Reims: Placide – Mandi, Tacalfred, Bourillon, Signorino – Devaux, Oniangue – Fortes, Moukandjo, Diego – Charbonnier

FC Girondins Bordeaux

Die Gäste aus Bordeaux können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein, denn in acht gespielten Runden haben sie fünf Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage verbucht. Ganz verdient befinden sie sich also auf dem zweiten Platz der Ligue 1 und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Marseille. Allerdings steckten sie nach dem sehr guten Saisonauftakt und drei erzielten Siege in Folge in einer kleinen Krise und zwar als sie ein Heimremis gegen Bastia und die Auswärtsniederlage gegen Guingamp kassiert haben, aber sehr schnell haben sie sich erholt und in den folgenden drei Begegnungen haben sie sieben Punkte ergattert.

Am vergangenen Wochenende haben sie im Heimspiel gegen Rennes einen 2:1-Sieg geholt. Sie machen also mit der Tradition aus der letzten Saison weiter und zwar spielen sie torreiche Spiele, wofür ihr neuer Trainer Willy Sagnol am meisten verantwortlich ist. Gerade deshalb erwarten wir in diesem Match gegen Reims eine offensive Aufstellung von Bordeaux. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Contento und Pellenard sowie Stürmer Saivet und Jussie.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Pallois, Sane, Faubert – Sertic, Plasil – Rolan, Khazri, Maurice-Belay – Diabate

Stade Reims – FC Girondins Bordeaux TIPP

Unabhängig davon, dass diese beiden Teams auf den unterschiedlichen Tabellenseiten verweilen, haben wir beschlossen auf mehr Tore zu tippen, vor allem deshalb, weil beide Mannschaften in den letzten paar Begegnungen viel mehr Aufmerksamkeit dem Angriff als der Abwehr gewidmet haben.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!