Stade Reims – Olympique Marseille 14.03.2014

Stade Reims – Olympique Marseille – Am Freitagabend findet die erste Begegnung der 29. Runde der französischen Ligue 1 statt und es treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander, wobei der Tabellensechste Marseille einen Punkt mehr auf dem Konto hat als sein heutiger Gegner Stade Reims. Das Hinspiel endete im Velodrome Stadion mit einem 3:2-Sieg von Reims, während sich Marseille mit einem 2.0-Heimsieg im Rahmen des französischen Pokals revanchierte. Beginn: 14.03.2014 – 20:30 MEZ

Stade Reims

Für Stade Reims ist dies erst die zweite Saison in der Ligue 1 und von dieser Mannschaft wurde ein erbitterter Kampf ums Überleben erwartet. Sie haben aber das Gegenteil bewiesen, sodass sie derzeit auf dem siebten Tabellenplatz in der Tabelle verweilen und haben nur sechs Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. Allerdings stecken sie neulich in einer Ergebniskrise, da sie aus den beiden französischen Pokalwettbewerben ausgeschieden sind, während sie in drei Meisterschaftsrunden nur einen Punkt ergattert haben.

Sehr schnell haben sie in die alte Form zurückgefunden, in dem sie Siege auswärts gegen Guingamp sowie zuhause gegen Bordeaux und Valenciennes verbucht haben, aber in den letzten beiden Auswärtsspielen patzten sie gegen Monaco und Toulouse. In den beiden Spielen lieferten sie aber ziemlich gute Partien ab, in denen sie mit  jeweils 2:3 bezwungen wurden, sodass wir auch in diesem Duell gegen Marseille ein aggressives Spiel der heutigen Gastgeber erwarten. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Diego und Stürmer Ayite.

Voraussichtliche Aufstellung Reims: Agassa – Mandi, Weber, Tacalfred, Turan – Oniangue, Krychowiak, Devaux, Albaek – Fortes, de Preville

Olympique Marseille

Die Gäste aus Marseille waren bis zur vorletzten Runde in einer sehr guten Form und nach einer Serie von drei Siegen und zwei Remis kletterten sie nach langer Zeit auf den tollen fünften Tabellenplatz der Ligue 1 hoch. Dann kassierten sie eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen den Erzrivalen und den aktuellen Tabellenführer, PSG und danach folgte auch eine völlig unerwartete 0:1-Heiminiederlage gegen den Tabellenzwölften Nizza, was dazu führte, dass sie um einen Platz abgerutscht sind. Der Rückstand auf den Tabellensechsten St. Etienne ist nun auf sechs Punkte gestiegen, sodass sie dringend eine positive Serie brauchen, wenn sie am Rennen um die internationalen Tabellenplätze weiterhin teilnehmen wollen.

In der Champions League wurden sie in allen sechs Duellen der Gruppenphase bezwungen, sodass sie Zeit brauchten, damit sie sich von diesen schlechten Ergebnissen erholen um wieder in die alte Form zurückzufinden. Nach der abgesessenen Strafe kehrt der beste Torschütze Gignac ins Team zurück, sodass Trainer Anigo seine besten Spieler zur Verfügung hat.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, N’Koulou, Mendes, Morel – Romao – Thauvin, Payet, Valbuena, Ayew – Gignac

Stade Reims – Olympique Marseille TIPP

Obwohl diese beiden Teams durch nur einen Punkt in der Tabelle getrennt sind, finden wird, dass die hochwertigen Gäste aus Marseille nicht auch ein drittes Mal in Folge schlecht spielen werden, weshalb wir ihnen einen leichten Vorteil gegeben haben.

Tipp: Asian Handicap 0 Marseille

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,71 bei ladbrokes (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)