Stade Reims – Paris Saint-Germain 08.08.2014

Stade Reims – Paris Saint-Germain – In dieser Woche fängt auch der Wettbewerb in der stärksten französischen Liga an und das erste Duell werden der neu bzw. alte Fußballmeister PSG und der Gastgeber Reims spielen. Reims war in der letzten Saison der Ligue 1 übrigens auf dem 11. Tabellenplatz. Was die gemeinsamen Duelle angeht hat PSG in der letzten Saison jeweils 3:0 gewonnen. Beginn: 08.08.2014 – 20:30 MEZ

Stade Reims

Für Reims ist dies erst die dritte Saison in Folge in der ersten Liga. Angesichts der gelieferten Partien in den vorherigen zwei Saisons, haben die heutigen Gastgeber vor, hier auch zu bleiben. Nachdem sie nämlich in der vorletzten Saison auf dem 14. Tabellenplatz gelandet sind, sind sie in der letzten Saison um drei Plätze gestiegen. Die anderen Mitkonkurrenten werden sie in der nächsten Zeit sicherlich ernster nehmen. Aber diese guten Partien haben für Werbung von Trainer Fournier gesorgt und er hat im Laufe des Sommers zu Lyon gewechselt. Reims wird zurzeit von seinem bisherigen Assistenten Audrain angeführt.

Ob Audrain auf der Trainerbank bleiben wird, hängt von den Ergebnissen in den ersten paar Runden ab. Reims hat aber am Anfang ein ziemlich schweres Programm und zwar angefangen natürlich mit diesem Duell gegen den aktuellen Meister PSG. Die Spieler von Reims haben aber nichts zu verlieren und haben somit ein mutiges und offenes Spiel von der ersten Minute an angekündigt, so wie sie eigentlich auch die ganze letzte Saison gespielt haben. Im Laufe des Sommers haben Mittelfeldspieler Krychowiak und Stürmer Ayite den Verein verlassen, während Defensivspieler Bourillon von Lorient und Angriffsspieler Moukandjo von Nancy dazu gekommen sind. Der Verein hat auch den jungen Innenverteidiger Conte von PSG abgekauft.

Voraussichtliche AufstellungReims:  Agassa – Mandi, Weber, Tacalfred, Signorino – Oniangue, Bourillon, Devaux – Moukandjo, Charbonnier, Diego

Paris Saint-Germain

Die Fußballer von PSG möchten in der bevorstehenden Saison auf jeden Fall ihren dritten Meistertitel in Folge sowie die zweite Trophäe in Folge im Rahmen des Ligapokals holen, während sie auch im Rahmen der Champions League einen Schritt weiterkommen möchten. In der letzten CL-Saison wurden sie unglücklicherweise im Viertelfinale von Chelsea gestoppt. Andererseits haben sie nur im Rahmen des französischen Pokals gepatzt, also werden sie auch in diesem Wettbewerb versuchen den Eindruck etwas zu verbessern. Die erwähnten Ziele werden sicherlich viel leichter zu erreichen sein, da die Mannschaft Verstärkungen dazu geholt hat.

Im Laufe des Sommers haben von den wichtigen Spielern nur der rechte Außenspieler Jallet und Innenverteidiger Alex den Verein verlassen. Auf diese Position wurden aber Aurier und David Luiz geholt. David Luiz ist übrigens in ganz Europa eine der teuersten Verstärkungen dieses Sommers. Diese zwei brasilianischen Innenverteidiger sollten die Abwehr viel standfester machen, während im Angriff Trainer Blanc sowieso eine Reihe von guten Spielern hat, die vom tollen Ibrahimovic angeführt werden. Ibrahimovic hat auch vor sieben Tagen, bei der offiziellen Saisoneröffnung und zwar im Rahmen des französischen Superpokals, im Spiel gegen Guingamp zwei Tore erzielt. Seine Mannschaft hat somit 2:0 gewonnen.

Voraussichtliche AufstellungPSG: Sirigu – Aurier, David Luiz, Thiago Silva, Digne – Matuidi, Cabaye, Verratti – Lucas, Ibrahimović, Cavani

Stade Reims – Paris Saint-Germain TIPP

Auch wenn es gerade erst der Saisonauftakt ist, haben die Pariser bereits beim Superpokalspiel gegen Guingamp deutlich klargemacht, dass sie angeführt von Ibrahimovic wieder eine harte Nuss für alle Rivalen in Frankreich sein werden. Somit erwarten wir auch in diesem Auswärtsspiel beim bescheidenen Reims eine klare Punkteausbeute von PSG.

Tipp: Asian Handicap -1 PSG

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!