Stade Rennes – Olympique Lyon 13.03.2016, Ligue 1

Stade Rennes – Olympique Lyon / Ligue 1 – Das letzte Duell im Rahmen der 30. Runde der französischen Ligue 1 ist definitiv auch das interessanteste Spiel. Es treffen nämlich der fünftplatzierte Rennes und der drittplatzierte Lyon aufeinander. Lyon hat zurzeit auch nur einen Punkt Vorsprung. Es handelt sich also um den direkten Kampf um die CL-Teilnahme und zwar zwischen zwei Teams, die zurzeit großartig spielen. Es sollte also eine tolle Vorstellung im Roazhon Park werden. Rennes hat im Herbst mit einem Auswärtssieg im Gerland Stadion überrascht, womit sich die Mannschaft bei Lyon für die Meisterschaftsniederlage in der letzten Saison revanchiert hat. Beginn: 13.03.2016 – 21:00 MEZ

Stade Rennes

Aber die richtige Rache wäre natürlich jetzt einen Heimsieg zu holen, besonders da die Gastgeber damit auch zwei Punkte Tabellenvorsprung hätten. Es sind noch weitere Mannschaften im Rennen auf die letzte CL-Position, wie der 13-platzierte Bordeaux, der zurzeit nur sieben Punkte weniger als Lyon hat. für die Gastgeber ist es aber jetzt am wichtigsten, unbesiegt zu bleiben und Anschluss auf Lyon zu behalten, während sie sicher auch alles geben werden, um auch den dritten Heimsieg zu erzielen.

In der letzten Runde haben sie vor den eigenen Fans 4:1 gegen Nantes gewonnen, während sie davor auswärts bei Toulouse 2:1 gewinnen konnten. In diesen zwei Spielen war Stürmer Dembele am besten. Er hat vier Tore erzielt, während die andere zwei Treffer Grosicki erzielt hat. Diese zwei Spieler werden auch jetzt die Hauptrolle haben, besonders da Stürmer Sio wegen einer Roten Karte nicht mitspielen kann und Defensivspieler Cavare und Mexer sowie Stürmer Ntep schon länger verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Costil – Danze, Mendes, Armand, M’Bengue – Fernandes, Andre – Grosicki, Gourcuff, Dembele – Boga

Olympique Lyon

Auch Lyon tritt dieses heutige Duell nach zwei geholten Triumphen in Folge an, wobei Lyon beide Male zu Hause gespielt haben, und zwar gegen PSG sowie Guingamp. Übrigens war das für die Pariser die erste Niederlage in dieser Meisterschaftssaison. Lyon hat also mit dem 2:1-Sieg eine wirklich große Arbeit geleistet, während es dann gegen Guingamp noch besser war und Olympique konnte 5:1 gewinnen. Die heutigen Gäste spielen in letzter Zeit zu Hause viel besser und haben im Gerland Stadion vier Siege in Folge geholt, während sie auswärts in den letzten fünf Runden viermal bezwungen wurden.

Aus diesem Grund hat auch Trainer Genesio ausgesagt, dass sie jetzt gegen Rennes viel mutiger und aggressiver agieren müssen. Das bezieht sich vor allem auf die Abwehr und das Mittelfeld, während der Angriff sowieso am meisten vom Torschützen Lacazette abhängt. In der letzten Runde haben jedoch Stürmer Ghezzal und Cornet jeweils ein Tor erzielt und werden jetzt wahrscheinlich in der Startelf sein. Verletzt sind Mittelfeldspieler Toliss und Fofana sowie Stürmer Valbuena und Fekir, während Yang-Mbiwa kartenbedingt nicht spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Rafael, Umtiti, Morel, Bedimo – Darder, Gonalons, Grenier – Ghezzal, Lacazette, Cornet

Stade Rennes – Olympique Lyon TIPP

Da beide Teams zurzeit sehr gut und toreffizient spielen, ist es logisch auch hier ein auf beiden Seiten torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei netbet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€