Stade Rennes – Olympique Marseille 03.12.2015, Ligue 1

Stade Rennes – Olympique Marseille / Ligue 1 – Im letzten Duell der außerordentlichen 16. Runde der französischen Ligue 1 treffen zwei Teams aus der Tabellenmitte aufeinander. Der achtplatzierte Rennes hat zurzeit drei Punkte mehr als der 11-platzierte Marseille. Beide Teams haben am letzten Wochenende torreiche Remis erzielt, während sie in der letzten Saison dreimal aufeinandergetroffen sind. Dabei war Marseille im Rahmen der Meisterschaft besser, in dem er zu Hause gewonnen und auswärts unentschieden gespielt hat und Renne hat zu Hause das Ligapokalspiel 2:1 gewonnen. Beginn: 03.12.2015 – 21:00 MEZ

Stade Rennes

Die heutigen Gastgeber möchten aber jetzt auch im Rahmen der Ligue 1 einen Heimsieg gegen Marseille holen, besonders da die Angriffsspieler eine sehr gute Spielform vorweisen. Sie haben nämlich in den letzten drei Runden ganze sechs Tore erzielt. Darüber hinaus haben sie in 15 Spielen der aktuellen Saison immer wieder Treffer erzielt, während sie nur vor vier Meisterschaftsrunden zu Hause gegen PSG 0:1 bezwungen wurden. Aber bereits in der darauffolgenden Runde gewannen sie auswärts bei Angers 2:0 und spielten danach zuerst zu Hause gegen Bordeaux und dann auswärts bei Reims jeweils 2:2.

Auf diese Weise ist Rennes immer noch in der oberen Tabellenhälfte und hat nur drei Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. Die heutigen Gastgeber werden also jetzt so richtig motiviert sein, ein Heimsieg gegen Marseille zu holen. Aber dafür müssen sie vor allem ihr Abwehrspiel verbessern. Das ist nämlich der Grund, warum sie bis jetzt sieben Remis geholt haben. Im Angriff dagegen stehen Trainer Montanier mehrere gut gelaunte Spieler zur Verfügung. Jetzt sollte anstatt des jungen Boga wieder Giovanni Sio in der Startelf sein, während man noch erwähnen sollte, dass die verletzten Verteidiger Cavara und Baal sowie Mittelfeldspieler Gourcuff und Ntep nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Costil – Moreira, Mexer, Armand, M’Bengue – Fernandes, Andre – Grosicki, Doucoure, Henrique – Giovanni Sio

Olympique Marseille

Marseille spielt in letzter Zeit deutlich besser, und zwar hauptsächlich auswärts, wo die Mannschaft gegen Lille, Nantes und St. Etienne gewonnen hat. Aber im eigenen Velodrome Stadion haben die heutigen Gäste eine Serie von drei Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto. Das ist auch der Grund, warum sie auf dem 11. Tabellenplatz feststecken. Aber die zuletzt gelieferten Partien waren gut und die Spieler von Marseille können jetzt kurz vor diesem Duell bei Rennes etwas optimistisch sein.

Die Schützlinge von Trainer Michel haben nämlich in den letzten fünf Spielen ganze drei Siege und ein Remis geholt sowie eine Niederlage kassiert. Am letzten Wochenende zu Hause gegen Monaco konnten sie den jeweiligen Rückstand des Gegners zweimal aufholen und am Ende ein 3:3-Remis holen. Darüber hinaus haben sie auch zwei EL-Siege in Folge geholt und sind dadurch wieder im Rennen auf den zweiten Gruppenplatz. In der letzten Runde treffen sie also auf den tschechischen Liberec, um über den Einzug in die nächste Runde zu entscheiden. Was die Startelf für dieses Duell gegen Rennes angeht, wird wahrscheinlich die gleiche auflaufen wie gegen Monaco, während die verletzten Verteidiger De Ceglia und Mittelfeldspieler Diaby nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Dja Djedje, N’Koulou, Rekik, Mendy – Isla, Diarra – Alessandrini, Cabella, N’Koudou – Batshuayi

Stade Rennes – Olympique Marseille TIPP

In unserer Analyse haben wir ja angedeutet, dass beide Teams zurzeit eine sehr gute Spielform vorweisen, und zwar hauptsächlich dank der tollen Torausbeute. Es ist somit logisch auch jetzt im gemeinsamen Duell, auf ein offenes und torreiches Spiel zu tippen.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei NetBet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€