Stade Rennes – OSC Lille 18.09.2015, Ligue 1

Stade Rennes – OSC Lille / Ligue 1 – Gleich zu Beginn der sechsten Runde der französischen Ligue 1 haben wir ein interessantes Duell auf dem Programm, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die die letzte Saison auf den benachbarten Positionen beendeten. Rennes besetzte nämlich den neunten Platz und Lille den achten. Die aktuelle Saison hat aber Rennes viel besser eröffnet, der mit 12 ergatterten Punkten den tollen zweiten Platz besetzt, während Lille mit sechs Punkten weniger den 13- Platz belegt. In der vergangenen Saison haben beide Mannschaften sichere Heimsiege in den direkten Duellen geholt. Beginn: 18.09.2015 – 20:30 MEZ

Stade Rennes

Natürlich ist das nur einer der Gründe, warum sich die heutigen Gastgeber am Freitag einen Dreier gegen Lille erhoffen, zumal sie sich momentan in einer sehr guten Spielform befinden. Die Schützlinge des Trainers Montanier haben nach der Auftaktniederlage auswärts gegen Bastia vier Siege in Folge geholt und zwar zuhause gegen Montpellier und Toulouse sowie auswärts gegen Lyon und Nantes, sodass sie momentan in der Tabelle gleich hinter dem führenden PSG sind und zwar mit nur einem Punkt Rückstand.

Gerade deshalb ist ihr großer Optimismus vor diesem Duell gegen Lille gerechtfertigt, zumal Montanier den Mittelfeldspieler Fernandes und den Flügelstürmer Pedro Henrique, die ihre Strafen abgesessen haben, wieder zur Verfügung hat. Verletzungsbedingt werden weiterhin Torwart Costil, Verteidiger Cabare und der junge Mittelfeldspieler Quintero ausfallen. Inzwischen wurde der erfahrene Mittelfeldspieler Gourcuff ins Team geholt, der in den letzten paar Saisons für Lyon gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Diallo – Zeffane, Mexer, Armand, Baal – Sylla, Fernandes, Doucoure – Ntep, Giovanni Sio, Pedro Henrique

OSC Lille

Lille hat die neue Saison mit einer 0:1-Auswärtsniederlage gegen den aktuellen Meister PSG eröffnet, obwohl sie ab der 28. Minute mit einem Spieler mehr auf dem Spielfeld waren. Aber gleich dieses Spiel zeigte, dass der neue Trainer Renard mit dieser Mannschaft gewisse Fortschritte machen könnte im Vergleich zu der letzten Saison, was sich in den nächsten vier Runden auch als richtig erwies, weil sie keine Niederlage mehr kassierten. Allerdings erzielten sie nur einen Sieg und zwar vor zwei Runden zuhause gegen den Aufsteiger Ajaccio, während sie in den restlichen drei Begegnungen, mit Monaco und Lyon in der Ferne sowie mit Bordeaux zuhause, torlose Remis gespielt haben.

Lille spielte also sehr gut in der Abwehr, während sie auf der anderen Seite noch viel Raum für Verbesserungen haben, vor allem wenn sie in der Saisonfortsetzung gegen die schwächeren Teams antreten. In den ersten fünf Runden hatten sie vielleicht den schwierigsten Spielplan von allen Erstligisten und dieser wird auch in diesem Duell gegen den verspielten Rennes fortgesetzt, sodass es zu erwarten ist, dass Renard eine etwas defensivere Spieltaktik anwendet. Was die Ausfälle angeht, werden die verletzten Verteidiger Beria und Stürmer Frey ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Corchia, Basa, Civelli, Sidibe – Obbadi, Mavuba, Balmont – Boufal, Tallo, Bautheac

Stade Rennes – OSC Lille TIPP

Unabhängig von der sehr guten Form der heutigen Gastgeber ist hier vielleicht wichtiger die Angabe, dass Lille in den letzten fünf Runden nur ein Tor erzielt und zugelassen hat, sodass wir am Freitagabend im Roazhon Park kaum ein attraktives und effizientes Spiel erwarten sollen.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€