Tipp Ligue 1: FC Lorient – HSC Montpellier

Nach einem weiteren spannenden aber eiskalten Wochenende, an dem  ein paar Spiele in ganz Europa abgesagt wurden, werden wir die wöchentliche Analyse mit der Begegnung des 19.Spieltags der stärksten französischen Liga beginnen. In diesem Duell treffen  zwei Mannschaften der Tabellenmitte aufeinander, und zwar der heimische FC Lorient und die Gäste aus Montpellier. Derzeit sind die Gäste besser platziert und befinden sich auf dem 10. Tabellenplatz, während ihr heutiger Gegner zwei Plätze hinter ihnen ist. Beginn: 21.12.2010 – 21:00

Dies ist aber nicht von großer Bedeutung für diese beiden Mannschaften, weil sie als richtige Heimmannschaften gelten, und zwar zuhause spielen sie sehr gut, wobei sie in der Ferne nicht überzeugend sind. In den gegenseitigen Duellen waren die Gastgeber in der Regel eine bessere Mannschaft.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Gastgeber gehen in diese Begegnung nach einer Serie von drei Heimsiegen und ebenso vielen Gastniederlagen. Die letzte Niederlage haben sie am Samstag im Spiel gegen FC Toulouse kassiert, als sie mit einem hohen 3:0 bezwungen wurden. Zuvor gab es einen Heimsieg gegen RC Lens und das war ihr sechster Heimsieg, und in diesem Segment sind sie zusammen mit FC Sochaux die beste Mannschaft der Ligue 1 in dieser Saison. In der letzten Zeit ist ihre Abwehr allerdings schlechter geworden, vor allem wegen der Abwesenheit von Bourillon und Baca, die wahrscheinlich bereit für diese Begegnung sind. Dies ist sicherlich von großer Bedeutung für ihren Trainer Gourcuff. Ihre Offensive war noch nie fraglich, und dies gilt insbesondere für die jungen Kitambala und Gameiro, der mit acht Treffern an der Spitze der Trefferliste ist. An ihm haben bereits die größten englischen Teams Interesse gezeigt. Das Mittelfeld spielt sehr offensiv und die Mittelfeldspieler schließen sich sehr oft ihren Teamkollegen im Angriff an und eine solche Spielweise können wir oft sehen, wenn sie zuhause spielen. Diese Spielweise können wir am Dienstagabend wieder mal erwarten. Der Trainer Gourcuff kann in dieser Begegnung nur mit dem Verteidiger Kone nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Lorient: Audard – Baca, Manga, Bourillon, Morel – Diarra, Mvuemba, Romao, Amalfitano – Kitambala, Gameiro

Die angenehmste letztjährige Überraschung der Ligue 1 ist die Mannschaft von Montpellier, die in einer ähnlichen Weise diesjährige Saison begonnen hat, aber durch zwei Niederlagen und ebenso viele Remis sind sie auf den 10. Tabellenlatz gefallen. Sie sind allerdings nur fünf Punkte im Rückstand auf die führenden drei Mannschaften, was auf jeden Fall aufholbar ist, aber unter der Bedingung, dass sie ihr Spiel im Angriff deutlich verbessern. Hier denken wir vor allem an die hervorstehende Kabze, Camara und Giroud, der irgendwie seine gute Form nicht zurückfinden kann. Der Trainer Girard hält ihn weiterhin in der Startformation, weil er hofft, dass er endlich mit Toreschießen anfangen wird. Diese Taktik ist offensichtlich nicht die Richtige, so dass wir die neuen Änderungen in der Mannschaft von Montpellier erwarten können, vielleicht gleich in diesem Spiel gegen Lorient. In der Abwehr sollte es keine Veränderungen geben, weil die Verteidiger Spahic und Jangambiwa immer sicherer spielen. Der Ausfall des Verteidigers Bocaly und des Spielmachers Estrada könnte ihnen die Probleme bereiten, wobei Camara noch nicht richtig fit ist.

Voraussichtliche Aufstellung Montpellier: Jourdren – Jeunechamp, Spahić, Jangambiwa, El Kaoutari – Pitau, Marveaux, Belhanda, Ait-Fana – Giroud, Kabze

Beide Teams spielen in der letzten Zeit viel schlechter als zu Beginn der Meisterschaft, aber in dieser Begegnung geben wir einen leichten Vorteil dem Gastgeber, vor allem wegen seiner guten Partien im eigenen Stadion, aber auch wegen der Abwesenheit zwei sehr wichtige Spieler in der Gastmannschaft.

Tipp: Sieg Lorient

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,19 bei Canbet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Wir sind der Meinung dass dies kein torreiches Spiel sein wird, weil die Gäste sehr gute Abwehrspieler in ihren Reihen haben und sie können auf jeden Fall den jungen Gameiro aufhalten, so dass ihre Taktik wahrscheinlich sein wird, kein Gegentor zu kassieren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei expekt (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!