psgAn diesem Wochenende beginnt die neue Saison in der stärksten französischen Liga. Wir haben eine der interessantesten Begegnungen zum analysieren ausgewählt und zwar diese zwischen dem FC PSG und dem FC Lorient. Die Gastgeber haben wirklich hohe Erwartungen in dieser Saison, währenddessen ist ihren heutigen Gegner wichtig,  dass sie sich in der Tabellenmitte erhalten. Das wird sicherlich recht schwierig zu erzielen sein, da sie zahlreiche Weggänge erlitten haben. Die beiden gegenseitigen Duelle im letzten Jahr endeten ohne einen Sieger. Beginn: 06.08.2011 – 21:00

Davor hat Lorient in diesem Stadion sogar triumphiert, sodass die Gastgeber ein zusätzliches Motiv haben, um sich für die Misserfolge in den vergangenen Saisons zu rächen.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nachdem sie im letzten Jahr erst den vierten Platz eingenommen haben, wollen sich die Pariser in dieser Saison endlich die Teilnahme an der Champions League sichern. Wenn man sich ihre jüngsten Transfers genauer anschaut, dann sieht man, dass sie auf jeden Fall um den Titel kämpfen werden. Diese Mannschaft wurde im Sommer von den reichen arabischen Besitzern übernommen, sodass sie genügend Geld hatten, um einige hervorragende Spieler zu verpflichten. Zunächst müssen wir den jungen Stürmer Gameiro erwähnen. Im letzten Jahr spielte er gerade in Lorient. Im Mittelfeld wurden sie durch Matuidi, Menez und Sissoko zusätzlich verstärkt. Wen sich diesem fantastischen Trio bald der Argentinier Pastore anschließt, dass wird der Trainer Combouare sicherlich süße Qual haben, denn schon seit früher verfügt er im Mittelfeld über Nene, Bodmer und Chantome. In die Abwehr wurde nur der Verteidiger Bisevac geholt, aber es wurden noch zwei hochwertige Torhüter verpflichtet und zwar Sirigu und Douchez. Sie sollen Edel und Coupet ersetzen. Dieser 38-jährige hat seine Karriere nämlich beendet, genau wie der Mittelfeldspieler Makelele. Neben ihnen haben noch der Verteidiger Makonda, sowie die Mittelfeldspieler Clement und Giuly das Team verlassen. Alles außer der CL-Teilnahme wäre für die Pariser auf jeden Fall ein großer Misserfolg. Mit ein wenig Glück werden sie um den Titel kämpfen können.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Jallet, Biševac, Sakho, Tiene – Matuidi, Bodmer, Menez, Nenê – Hoarau, Gameiro

Im Gegensatz zu ihren Gegner hat die Mannschaft aus Lorient die größten Änderungen im Segment Abgänge erlitten, denn während des Sommers sind sie ohne vier Stammspieler geblieben, und zwar den  Stürmer Gameiro, die Mittelfeldspieler Amalfitano und Coquelin, sowie den Verteidiger Morel. Deshalb meint der Trainer Gourcuff, dass er mit seiner Jungs die letzte Saison kaum wiederholen kann. Die letzte Saison beendeten sie nämlich auf dem guten 11. Tabellenplatz und hätten sie mit den zahlreichen Verletzungen im Saisonfinish nicht kämpfen müssen, würden sie vielleicht einen noch besseren Platz einnehmen. Wenn man bedenkt, dass sie während des Sommers keinen adäquaten Ersatz gesichert haben, dann wird es in der Tat interessant zu beobachten, wie diese Mannschaft den Kampf ums Überleben vermeiden will. Während der Transferzeit haben sie nur zwei Spieler, die in der Stammaufstellung konkurrieren könnten, ins Team geholt, und zwar den Mittelfeldspieler Coutadeur und den Verteidiger Mareque, während die Stürmer Aliadiere und Quercia ihren Platz in der Startformation neben Monnet-Paquet und Kitambala, die im letzten Jahr sehr gut mit Gameiro gearbeitet haben, kaum einnehmen werden. Da Gameiro nicht mehr da ist, wird die Spielweise von Lorient sicher ein wenig verändert und zwar soll sie eher defensiv werden. Deshalb werden zwei defensive Mittelfeldspieler Romao und Mvuemba eine sehr große Rolle spielen, vor allem in der Ferne, wo sie früher ihr Tor kaum sauber gehalten haben. Zuhause spielen sie viel sicherer, sodass sie Punkte in dieser Saison wahrscheinlich im eigenen Stadion, wo sie großartige Unterstützung der Fans haben, sammeln werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lorient: Audard – Baca, Manga, Bourillon, Mareque – Romao, Mvuemba, Coutadeur, Diarra – Monnet-Paquet, Kitambala

Es ist schwierig, ein spektakuläres Spiel im Prinzenpark zu erwarten, zumal die Gäste mit einer defensiven Taktik versuchen werden, den aufgezwungenen Spielrhythmus der Pariser zu verhindern. Auf der anderen Seite ist dem heimischen Trainer Combouare bewusst, dass seine Mannschaft Zeit zum einspielen bracht, aber der erste Sieg zu Beginn der Saison soll trotzdem nicht in Frage kommen, denn sie müssen gleich angreifen, wenn sie um den Titel kämpfen wollen.

Tipp: Sieg PSG

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010