staderennesDies ist ein Duell zweier Mannschaften, die sich derzeit in unterschiedlicher Stimmung befinden, weil der heimische RC Stade Rennes großartig spielt. Nach 10 gewonnenen Punkten in den letzten vier Runden befinden sie sich auf dem zweiten Tabellenplatz, während sich der berühmte AS Saint-Etienne in diesem Moment mit dem 12. Platz in der Tabelle zufrieden geben muss. Die Gastgeber waren in ihren gegenseitigen Duellen viel erfolgreicher und so haben sie in den letzten drei Saisons sogar vier Mal triumphiert, während nur zwei Duelle gegen St. Etienne mit einem Remis endeten. Beginn: 25.09.2011 – 21:00

Obwohl viele erwartet haben, dass die Mannschaft von Rennes wegen der ständigen Auftritte an zwei Fronten ein wenig nachlassen wird, scheint es so, als ob das ihnen nur ein zusätzliches Motiv darstellt und so hören sie mit der Siegesserie in der stärksten französischen Liga einfach nicht auf. In den letzten sieben Runden haben sie vier Siege und zwei Remis verzeichnet, während die einzige Niederlage in der dritten Runde kassiert wurde, als sie beim Gastauftritt gegen den führenden Montpellier mit 4:0 bezwungen wurden. Dieses Debakel geschah zum richtigen Zeitpunkt, weil Trainer Antonetti seine Schützlinge sehr schnell wach gerüttelt hat. Das konnte man sehr gut im Angriff beobachten, weil sie in den nächsten vier Runden drei Siege und ein Remis erzielt haben. In diesem Zeitraum wurden sie nur auswärts gegen Udinese bezwungen und zwar im Rahmen der ersten Runde der Europaliga, aber in diesem Spiel haben sie einige der wichtigsten Spieler ausgeruht, weil sie eh glauben, dass sie eines der ersten beiden Plätzen in ihrer Gruppe einnehmen werden. In der heimischen Meisterschaft haben sie große Ambitionen und das haben sie mit dem letzten 6:2-Auswärstsieg gegen den Sochaux auf die beste Weise bestätigt. Rennes ist ansonsten mit 17 erzielten Treffern derzeit die effizienteste Mannschaft in der Ligue 1. Da sie keine größere Probleme mit den Verletzungen haben, erwarten sie zu Recht, dass sie ihre Siegesserie vor eigenem Publikum fortsetzten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Costil – Danzé, Kana-Biyik, Mangane, Teophile-Catherine – M’Vila, Tettey – Montaño, Feret, Pitroipa – Hadji{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Rennes spielen ihre nächsten Gegner immer schlechter. In den ersten zwei Runden haben sie die einzigen zwei Siege verbucht. Danach folgten zwei Remis und sogar drei Niederlagen. Diese negative Serie brachte sie in den unteren Teil der Tabelle und wenn sie in ihrem Spiel etwas drastisch nicht ändern, werden sie sehr schnell in die Abstiegszone kommen. Trainer Galtier hofft, dass das letzte Remis gegen Toulouse in irgendeiner Weise das Ende der Krise bedeuten könnte. Auf jeden Fall müssen sie ihr Spiel im Angriff, der nur eine bescheidene Leistung vollbracht hat, verbessern. Wenn man bedenkt, dass zwei der besten Stürmer, Sinama-Pongolle und Sanogo wegen der Verletzung nicht dabei sind, dann überrascht diese Tatsache nicht, während die neusten Ausfälle der Mittelfeldspieler Alonso und Perinn sowie des Verteidigers Marchal gar nicht ermutigend sind. Diese Spieler waren zu Beginn der Saison ein fester Bestand der Erstbesatzung. Deshalb ist Trainer Galtier dazu gezwungen, einige radikale Veränderungen vorzunehmen, sowohl im Spielerkader als auch in der Taktik. Das bedeutet, dass wir diesmal zum ersten Mal in dieser Saison nur einen Spieler an der Spitze des Angriffs zu sehen bekommen werden, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren sollen, darunter der zurückgezogene Aubameyang.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne: Ruffier – Nery, Paulao, Mignot, Ghoulam – Lemoine, Clement – Aubameyang, Battles, Sako – Kitambala

In diesem Moment können wir uns einfach nicht vorstellen, wie sich eine so besetzte und durch Verletzungen betroffene Mannschaft von St. Etienne dem verspielten Gastgeber FC Stade Rennes widersetzen sollte. Außerdem ist das eine sehr gute Gelegenheit für die Heimmannschaft, sich mit drei weiteren Punkten an der Tabellenspitze zu befestigen.

Tipp: Sieg Rennes

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei ladbrokes (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010