FC Toulouse – AC Ajaccio, 20.05.12 – Ligue 1

toulouseIn letzter Runde der Ligue 1 wird in den meisten Duellen um die Europaliga und ums Überleben gekämpft. So ein Duell wird zwischen dem achtplatzierten FC Toulouse und dem 18-platzierten AC Ajaccio gespielt. In diesem Duell erwartet man jede Menge Feuer, weil ein Remis keiner der Mannschaften die gewünschte Platzierung bringen wird. Diese beiden Mannschaften sind in der jüngsten Vergangenheit zwei Mal aufeinandergetroffen und zwar vor zwei Saisons im Cup und Ende letzten Jahres in der Meisterschaft. Beide Male triumphierte FC Toulouse. Beginn: 20.05.2012 – 21:00

Dies ist gerade einer der Hauptgründe warum die Gastgeber in dieser Begegnung einen Sieg erwarten. Mit dem eventuellen Triumph aus dieser Begegnung haben sie die Chance, auf den fünften Tabellenplatz, der in die Europaliga führt, hochzuklettern. Um dies zu erreichen, müssen die Ergebnisse aus zwei weiteren Begegnungen, die über den fünften Tabellenplatz direkt entscheiden, übereinstimmen. Derzeit sind sie zwei Punkte im Rückstand auf die fünftplatzierte Mannschaft. Ein erschwerender Umstand für die Gastgeber ist die Tatsache, dass die Gäste von Korsika die Punkte im Kampf ums Überleben dringend nötig haben. Die Schützlinge des Trainers Casanova haben im Saisonfinish enttäuschende Partien abgeliefert. Seit fünf Runden haben sie keinen Sieg verbucht. In diesen fünf Spielen haben sie nur zwei Tore erzielt. In dieser letzten Runde werden sie versuchen, sich mit einem offensivgestellten und attraktiven Spiel von eigenen Fans zu verabschieden. Es wurde angekündigt, dass neben dem ersten Stürmer Riviere der erfahrene Türke Bulut von der ersten Minute an auflaufen wird, während der defensive Mittelfeldspieler Machado auf der Bank bleiben soll. Ins Team kehrt der wiedergenesene Tabanou zurück, während der verletzte Mittelfeldspieler Didot ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Ninkov, Congré, Abdennour, Mbengue – Sirieix, Capoue, Sissoko, Tabanou – Bulut, Riviere Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass sich die Gäste aus Korsika vor dieser letzten Runde in einer wenig beneidenswerten Situation befinden, sodass sie sich keine Niederlage erlauben dürfen. Sogar ein Remis garantiert ihnen den Klassenerhalt nicht. Von allen Abstiegskandidaten weisen sie die schlechteste Tordifferenz auf, sodass sie auf Sieg spielen müssen. Im Falle eines Remis müssen sie hoffen, dass Brest und Caen, die mit ihnen punktegleich sind, Niederlagen kassieren. Schlechte Gastauftritte bereiten ihnen große Probleme. In diesem Duell spielen sie bei einer der besten Heimmannschaften zu Gast, sodass sie sehr vorsichtig in der Abwehr, wo sie auf zwei Stammspieler verzichten müssen, sein sollen. Vor einem Monat verletzte sich der erfahrene Verteidiger Medjani, während am letzten Spieltag, an dem sie ein Heimremis gegen die favorisierte Mannschaft Lyon erzielten, der zuverlässige Verteidiger Lippini Rote Karte verdiente. In diesem Duell werden daher entweder Saad oder Poulard die Chance bekommen. Diese beiden Spieler bekamen in dieser Saison keine große Einsatzzeit, aber Trainer Pantaloni hat keine andere Wahl und muss deshalb riskieren, unabhängig davon, dass diese Begegnung von großer Bedeutung ist. In der Offensive sollte es keine Veränderungen geben und so werden sie wieder mit einem Stürmer und drei offensiven Mittelfeldspielern auflaufen. Man sollte noch hinzufügen, dass Trainer Pantaloni zwei gute Spieler auf der Reservebank hat und zwar die wiedergenesenen Sammaritano und Ilan.

Voraussichtliche Aufstellung Ajaccio: Ochoa – Saad, Diawara, Poulard, Bouhours – Mostefa, Pierazzi – Andre, Cavalli, Kinkela – Eduardo

In diesem Spiel, in dem beide Mannschaften auf Sieg spielen müssen, ist der Tipp auf ein torreiches Spiel die beste Option und gerade deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden, zumal die Buchmacher diesmal sehr großzügig in Bezug auf die Quoten gewesen sind.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei WilliamHill (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010