lilleAn diesem Sonntag werden wir eine Begegnung der französischen Ligue 1 analysieren. Es ist das große Derby der 34. Runde, in dem der drittplatzierte OSC Lille und der zweitplatzierte PSG aufeinandertreffen werden. Diese beiden Mannschaften befinden sich zusammen mit dem Spitzenreiter aus Montpellier im Titelkampf, da sie fünf Runden vor dem Saisonende zwei bzw. sieben Punkte im Rückstand auf den Tabellenführer sind. Das Hinspiel im Prinzenpark endete ohne Sieger, genau wie die beiden Pflichtspiele in letzter Saison, während OSC Lille einen Cup-Auswärtssieg gefeiert hat. Beginn: 29.04.2012 – 20:45

Wir müssen bedenken, dass die Mannschaft aus Lille in letzter Saison sehr überzeugend im Vergleich zu den anderen Rivalen gewesen ist, während es in dieser Saison nicht der Fall gewesen ist und daran sind etwas schlechtere Partien in der Hinrunde schuld, weil sie noch in der CL Verpflichtungen hatten. In diesem Zeitraum wurde ihr Rückstand auf das führende Duo immer größer, sodass ihnen nicht mal sehr gute Partien in der Rückrunde viel helfen konnten, um sich einem gleichberechtigten Titelkampf anzuschließen. Wenn sie in diesem Derby gegen die Pariser siegen sollten, dann ist die Hoffnung auf Titelverteidigung noch gerechtfertigt, aber im Falle eines anderen Szenarios werden die Franzosen am Ende der Saison einen neuen Meister bekommen. Der dritte Tabellenplatz ist jedoch ein großer Erfolg für die Schützlinge des Trainers Garcia, weil sie auf diese Weise wieder in der Champions League dabei sein werden. Wir sind aber der Meinung, dass sie vom Titel noch nicht aufgegeben haben, sodass sie in diesem Duell mit dem Erzrivalen PSG ihr Maximum geben werden, um zum Dreier zu kommen, genau wie es der Fall in den letzten zwei Runden gegen Ajaccio und Dijon gewesen ist. Im Duell gegen Dijon hat der Mittelfeldspieler Gueye Rote Karte kassiert, sodass er in diesem Spiel vom wiedergenesenen Payet vertreten wird und das bedeutet, dass die Mannschaft aus Lille viel gefährlicher sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Landreau – Debuchy, Baša, Chedjou, Beria –Mavuba, Pedretti – Payet, Hazard, Cole – Roux Werbung2012

Genau wir ihre Sonntagsrivale haben die Spieler von PSG am vergangenen Wochenende zum sehr wichtigen Sieg gegen Sochaux gekommen (6:1).  Allerdings war der Gegner nicht besonders attraktiv, aber sie spielten zuhause und dieser hohe Sieg hat ihrem erschütterten Selbstbewusstsein vor dem großen Derby gegen Lille sehr gut getan. Mit den drei Punkten aus diesem Duell haben sie den Anschluss hinter dem führenden Montpellier gehalten und damit sind ihre Träume vom Titel immer noch aktuell. Sehr viel wird vom Sonntagsduell gegen den aktuellen französischen Meister abhängen. Die Schützlinge des Trainers Ancelotti stehen deshalb unter großem Druck, vor allem weil eine große Menge Geld in diese Mannschaft investiert wurde, sodass man von ihnen nur die besten Ergebnisse erwarten und zwar sowohl in der Meisterschaft als auch in der CL in den nächsten Saisons. In den letzten fünf Runden müssen sie ihr Bestes geben, beginnend mit diesem Duell gegen Lille. Die Gäste sind in diesem Duell nur an einen Sieg interessiert und so hat Trainer Ancelotti eine äußerst offensive Aufstellung angekündigt und das ist nach der großartigen Vorstellung gegen Sochaux übrigens logisch. Ausfallen werden die verletzten Maxvell und Sissoko.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Jallet, Biševac, Alex, Tiene – Matuidi, Motta – Menez, Pastore, Nene – Gameiro

Natürlich soll dieses Derby ein echter Leckerbissen werden, weil zwei der besten französischen Mannschaften, die zusammen mit Montpellier um den Titel kämpfen, aufeinandertreffen werden. In diesem Duell werden beide Mannschaften nur mit einem Seig zufrieden sein und das bedeutet, dass wir am Sonntag ein völlig offenes Spiel mit sehr vielen Treffern erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 12bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010