Tipp Ligue 1: RC Lens – FC Toulouse

lensAus dem reichhaltigen Angebot der 27. Runde der französischen Ligue 1 haben wir uns für das Duell zweier Teams entschieden, die sich einer relativ großen Ergebniskrise befinden. Der Gastgeber aus Lens befindet sich nach einer Serie von drei Remis und drei Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Gast aus Toulouse hat sogar eine Negativserie von vier Niederlagen in Folge, aber aufgrund der guten Ergebnisse in der Hinrunde befindet sich Toulouse immer noch auf dem soliden 12. Platz mit acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. Beginn: 12.03.2011 – 19:00

Das erste Saisonduell der beiden Vereine endete mit einem Remis, mit dem die Dominanz von Toulouse gegenüber Lens beendet wurde.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Ansonsten hat das Team aus Lens nach dem Trainerwechsel am Anfang des Jahres zwei Heimsiege und ein Auswärtsremis geholt, mit denen man die Bewältigung der Krise leicht angekündigt hat, aber diese gute Serie hielt nicht lange. Seit sechs Spielen kennt Lens keinen Geschmack eines Sieges und die Auswirkung der Negativserie sieht man auch an der Tabellenplatzierung. Jetzt ist der Punkteabstand auf die rettenden Tabellenplätze auf vier Punkte angewachsen und wenn der Klassenerhalt gelingen soll, dann muss der RC Lens schnellstens sein Spiel ändern. Wenn man bedenkt, dass die nächsten Spiele von Lens sehr schwer sein werden, dann ist klar, dass man heute unbedingt Punkte holen sollte. Aus diesem Grund hat der Trainer Boloni eine relativ offensive Aufstellung angekündigt. Das bedeutet, dass wir in der Angriffsspitze Jemaa und Maoulida sehen werden und auf den Flügeln erwarten wir die erfahrenen Akale und Kovacevic. Dies hat zur Folge, dass der junge französische Nationalspieler Sertic und der brasilianische Angreifer Eduardo auf der Ersatzbank bleiben. Sie werden eher als Joker eingesetzt, wenn der Spielverlauf nicht zufriedenstellend laufen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Lens: Runje – Aurier, Yahia, Varane, Queudrue – Demont, Hermach, Kovačević, Akale – Jemaa, Maoulida

Der Gast aus Toulouse hat erst einen guten Jahresauftakt gehabt, bei dem zwei Heimsiege und nur eine Auswärtsniederlage geholt wurden, aber seit vier Ligarunden ist das Team in eine nicht allzu kleine Krise gekommen. Die Negativserie von vier Ligapleiten in Folge brachte das Team des erfahrenen Trainers Casanova zum ersten Mal in den unteren Teil der Tabelle, sodass die Ambitionen auf die internationalen Tabellenplätze fast nicht mehr da sind. Jetzt beträgt der Punkteabstand auf die begehrten Plätze fast nicht mehr einholbare 12 Punkte. Jetzt muss Toulouse versuchen schnellstens den sicheren Klassenerhalt zu sichern um schon mal für die nächste Saison planen zu können. Am meisten ist der Trainer über die letzten Gastauftritte seiner Schützlinge besorgt, weil sie aus den letzten fünf Gastspielen gar keinen Punkt nach Hause mitgebracht haben. Der Grund dafür ist die Abwehr, die katastrophal gespielt hat. Dazu kamen noch die Verletzungen der beiden Angreifer Pentecote und Santander, die heute auch fehlen werden. Außer den beiden Offensivspielern fehlen noch der Mittelfeldspieler Braaten und die ersten zwei Torhüter Pele und Valverde. Das zwingt den Trainer den 19-jährigen Ahamad ins Tor zu setzen.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Gunino, Cetto, Congré, M’Bengue – Capoue, Didot, Machado, Sissoko, Tabanou – Tafer

Gerade das eben erwähnte Problem mit den Torhütern der Gäste sollte der entscheidende Faktor für dieses Duell werden. Der Gastgeber aus Lens sollte heute die bitternötigen drei Punkte holen können, aber trotzdem sollte man sich gegen ein durchaus mögliches Remis absichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Lens

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,76 bei canbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010