ABGESAGT: Troyes – Girondins Bordeaux, 07.05.13 – Coupe de France

In dieser Woche werden die Halbfinalbegegnungen des französischen Pokals gespielt und wir werden das erste Halbfinalmatch zwischen Troyes und Bordeaux analysieren. Sonst führt Troyes in der Meisterschaft einen erbitterten Kampf ums Überleben, während Bordeaux in der Tabellenmitte verweilt und deshalb dies eine gute Chance ist, um sich die Teilnahme an der Europaliga in der nächsten Saison zu sichern. Im Viertelfinale hat Troyes einen 3:0-Sieg gegen Nancy gefeiert, während Bordeaux besser als Lens gewesen ist. In letzter Zeit können beide Mannschaften gute Formen aufweisen. Im Meisterschaftshinspiel, das in Bordeaux stattfand, haben Troyes und Bordeaux ein torloses Remis gespielt. In zehn Tagen werden sie noch einmal im Rahmen der Ligue 1 aufeinandertreffen. Beginn: 07.05. 2013 – 20:55

Troyes ist die größte Überraschung im französischen Pokal dieser Saison. Diese Mannschaft spielt in der Meisterschaft seit dem Beginn der Saison sehr schlecht und erst in letzter Zeit hat sie einige gute Ergebnisse verbucht, weswegen sie immer noch am Kampf ums Überleben teilnimmt. in den letzten drei Runden haben sie zwei Siege verbucht, was dazu geführt hat, dass sie nicht mehr auf dem letzten Tabellenplatz sind. Es ist interessant, dass Troyes seit dem ersten Spieltag in dieser Saison den letzten oder den vorletzten Tabellenplatz besetzt und noch nie besser platziert war. Darüber hinaus sind die heutigen Gastgeber mit Abstand die schwächste Auswärtsmannschaft in der Liga und zwar mit nur einem Auswärtssieg auf dem Konto, den sie vor drei Runden in Rennes verbucht haben (2:1). Dafür spielen sie im Pokal sehr gut sowie im Liga-Pokal, wo sie erst im Viertelfinale eliminiert wurden. Am Samstag haben sie einen sehr wertvollen Heimsieg gegen Evian geholt. In einer sehr guten Form ist Stürmer Bahebeck, der in den letzten drei Runden zwei Mal getroffen hat, darunter das einzige Tor im Sieg gegen Evian.

Voraussichtliche Aufstellung Troyes: Thuram – Colin, Rincon, Brechet, N’Sakala – Yamissi, Camara, Othon – Darbion, Nivet – Bahebeck

Die Gäste aus Bordeaux befinden sich in der Tabellenmitte und es ist klar, dass sie die Europaliga-Tabellenplatzierung nicht mehr erreichen können, sodass ihnen der Pokal als einzige Chance bleibt, um in nächster Saison auf der internationalen Bühne spielen zu dürfen. Bisher haben sie im Pokal alle vier Spiele auswärts gespielt, aber genauso ist es wichtig, dass kein Gegner Erstligist gewesen ist. Das schwierigste Hindernis war Lens im Viertelfinale (3:2). In der Meisterschaft sind sie mit 16 Remis auf dem Konto die Rekordhalter und außerdem haben sie die zweitbeste Abwehr in der Liga. Dafür ist der Angriff einer der ineffizientesten in der Liga. In der Europaliga haben sie bis zum Achtelfinale geschafft, was eine solide Leistung ist. Sie befinden sich momentan in einer Serie von fünf niederlagenlosen Spielen, wobei sie in den letzten drei Runden Remis eingefahren haben. Am Freitag haben sie im schwierigen Auswärtsspiel gegen St. Etienne ein torloses Remis gespielt, genau wie gegen Reims vor zwei Runden. Der Grund für diese torlosen Spiele könnte die Verletzung des besten Stürmers Diabate sein, der diese Spiele verpasst hat. Außerdem hat der Mittelfeldspieler Obraniak am Freitag das Spiel verletzungsbedingt verlassen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Sane, Planus, Marange – Plasil, A.Traore, Saivet, Bellion – Diego Rolan, Ben Khalfallah

Troyes ist eine schwächere Mannschaft, die in dieser Saison schwer zu den Siegen kommt, aber im Pokal ist Troyes sehr gefährlich. Die Gäste aus Bordeaux spielen hauptsächlich Remis, aber dies ist ein sehr wichtiges Spiel für sie, sodass wir in diesem Duell kein torreiches Spiel erwarten sollen, weil beide Mannschaften keine so gute Torumsetzung haben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Troyes – Girondins Bordeaux