Wett-Tipp FRA Ligue 1: AS Nancy – Olympique Lyon – 02.10.2010 19:00

Im ersten Teil des achten Spieltages der französischen ersten Liga findet ein Kellerduell statt. Sowohl der Gastgeber aus Nancy startete schlecht in die Saison, was nicht überraschend war, als auch die Gäste aus Lyon, was allerdings schon eine große Überraschung darstellt. Lyon hat ansonsten gute Erinnerungen an Nancy, weil sie die letzten 9 von den 10 gespielten Duelle für sich entschieden haben und die Tordifferenz beträgt zurzeit unglaubliche 20:2.

Unabhängig von der Historie, kommt Nancy mit einer besseren Tabellenplatzierung als Lyon in dieses Duell. Der 15. Tabellenplatz mit acht geholten Punkten ist aber auch nicht als ein Erfolg anzusehen. Das letzte Remis vom Gastauftritt bei Auxerre gibt jedoch Hoffnung auf bessere Tage, vor allem weil der Neuzugang Vahirua den Ausgleichstreffer markierte. Das Team wird vom Uruguayer Correa trainiert, der seit acht Jahren an der Spitze des Vereins steht. Correa hat einige erfahrene Spieler, die viele Vereine überraschen können, aber das Team versagt auch öfters in Situationen, die für sie sprechen. Eines der Probleme bei Nancy ist die Undiszipliniertheit auf dem Platz, aus der immer wieder Sperren der Spieler resultieren. Momentan ist der Mittelfeldspieler Berenguer aus diesem Grund außer Gefecht und außer ihm fehlt noch der Angreifer Efoulou.

Voraussichtliche Aufstellung Nancy: Bracigliano – Chretien, Sami, Luiz, Lemaitre – Traore, Feret, N’Guemo, Cuvillier – Hadji, Vahirua

 

Nach einem unglaublich schlechten Saisonstart mit nur fünf geholten Punkten, gab es einen fulminanten Sieg bei Hapoel aus Tel Aviv in der CL. Dieser Sieg gab den Spielern einen erneuten Motivationsschub aus der Misere rauszukommen. Der Trainer Puel betonte zuletzt, dass sie sich nur auf die heimische Liga konzentrieren werden um eben an die Spitze anzuschließen. Wie es aussieht kommt Neuzugang und größte Hoffnung Gourcouff langsam in eine bessere Form, was nicht unwichtig ist, weil er als der gesetzte Spielmacher für die gesamte Offensive zuständig ist. Die Angreifer Briand und Gomis konnten bisher den verletzten Lissandro Lopez nicht adäquat ersetzen, aber wie es aussieht kann der fantastische Argentinier heute von der Ersatzbank starten und irgendwann mal eingewechselt werden. Außer ihn starten von der Bank auch der Verteidiger Cris und die Joker Pjanic und Macoun, aber auch diese drei Spieler können nach Bedarf eingewechselt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lloris – Cissokho, Diakhaté, Lovren, Réveillère – Toulalan, Kallstrom, Gourcuff, Bastos – Briand, Gomis

 

Der wiedererwachte Gast aus Lyon wird heute ein deutlich besseres Spiel als in den Runden zuvor zeigen. Der Gegner Nancy ist genau der richtige Gegner für das Warmschießen des Teams. Ein erneutes Scheitern der Puel-Elf kommt überhaupt nicht in Frage, weil man die ersten guten Ansätze in Hapoel sehen konnte und gleichzeitig ist die vorhandene Qualität des Teams unbestritten.

Tipp: Sieg Lyon

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,38 bei 888sport (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

 

Es ist unvorstellbar, dass das Team aus Lyon die zweitschlechteste Torausbeute in Frankreich hat, weil es unglaublich viele gute Offensivspieler in ihrem Team gibt. In Tel Aviv zeigten uns die Gäste, dass sie das Toreschießen nicht verlernt haben. Auf der anderen Seite kehrt beim Gastgeber aus Nancy der beste Torschütze Hadji zurück, der im Duo mit dem Neuzugang Vahirua die Torausbeute des Gastgebers verbessern sollte. Alle logischen Vorzeichen stehen gut für einen Tipp auf viele Tore und der Tipp sollte mit einem nicht allzu großen Einsatz angespielt werden.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!