ImageValenciennes startete sehr stark in die Saison und befand
sich zur Mitte der Saison hin sogar in der Nähe der internationalen Plätze. Doch
dann kam eine Serie von schlechten Spielen, die alle verloren gingen und damit
rutschte der Verein ins Niemandsland des Mittelfeldes.

Lille kann im Grunde genommen nicht nur um die Champions
League Plätze mitkämpfen, sondern auch um die Meisterschaft falls Bordeaux
weiterhin patzt. Allgemein haben wir in Frankreich in Saisonfinale, das
spannender nicht sein könnte, da Bordeaux zwar weiterhin alles in eigener Hand
hat, es aber ansonsten sehr knapp und vor allem spannend ist.

Valenciennes wird mit vielen defensiven Schwächungen in das
Spiel gehen. In der Abwehr fallen Rafael und Balde verletzt aus und Tiene ist
gesperrt. Im defensiven Mittelfeld wird noch zusätzlich Carlos Sanchez fehlen,
der einiges an defensiver Arbeit verrichtete und gleichzeitig auch viel
Torgefahr mitbrachte. Erfolgreich ist das Team immer dann wenn die Defensive
bestehen kann und eben dies ist kaum vorstellbar mit diesen Ausfällen. Offensiv
kann Valenciennes durchaus etwas bieten mit dem Trio Samassa, Audel und Pujos,
aber sie sind zusammenfassend nicht konstant gefährlich und nicht stark genug
um die großen Teams wirklich in Gefahr zu bringen.

Bei Lille wird deutlich, dass ein Spieler durchaus ein
ganzes Team beeinflussen kann. Kaum war Gervinho zurück im Sturm, schaltete
Lille auf sein offensiv ausgerichtetes Spiel und schoss Montpellier förmlich
vom Feld. Gervinho und Frau sind zwar vom Namen kein großes Sturmduo, aber sie
sind qualitativ eines der besten Angriffsreihen Frankreichs. Wichtig für die
Effektivität dieses Sturms ist die Arbeit von Hazard und Cabaye im offensiven
Mittelfeld. Diese beiden Spieler haben eine beinahe perfekte Saison und sind
nicht nur sehr gute Vorbereiter, sondern auch selbst gefährliche Optionen in
der Offensive.

Kader Valenciennes:
Penneteau, Leca – Abardonado, Angoua, Bisevac, Bong, Ducourtioux, Mater – Ben
Khalfallah, Cohade, Danic, Gomis, Kadir, Nam, Saez – Audel, Pujol, Samassa,
Sebo

Kader Lille: Landreau,
Butelle – Béria, Debuchy, Vandam, Emerson, Costa, Chedjou, Rami – Mavuba,
Cabaye, Dumont, Balmont, Obraniak, Hazard – Frau, Aubameyang, Touré, Gervinho

Dieses Spiel wird interessant durch die Tatsache, dass
Valenciennes siegen muss um auch nur theoretisch weiter nach oben zu kommen und
Lille bei der knappen Tabellensituation ausschließlich Siege helfen, da von
Meisterschaft bis lediglich Europa League alles drin ist. Hier sollte man von
einem actionreichen Spiel ausgehen.

Tipp: Über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,34 bei 5dimes
(alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

 

Der klare Favorit muss hier Lille heißen. Das Team ist mit
vollzähliger Offensive nur schwer zu schlagen und Gervinho schien sofort in
Form zu sein nach seiner Verletzung. Lille wird die defensiven Ausfälle bei
Valenciennes nutzen.

Tipp2: Sieg Lille
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei expekt
(alles bis 2,02 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!