Wett-Tipp Ligue 2: FC Metz – LB Chateauroux- 26.03.2010 20:30

ImageIn diesem Spiel geht es auf der einen Seite um den Aufstieg
und auf der anderen Seite um den Kampf gegen den Abstieg. Genau das ist es was
die Würze in dieses Spiel zwischen
Metz und Chateauroux bringt.

Metz verpasste schon
in der letzten Saison den Aufstieg
im letzten Moment und in dieser Saison
sah es lange Zeit so aus als wäre das Thema Aufstiegs eines, das ohne Metz
besprochen wird. Dann kam plötzlich eine Serie, die auch nicht abriss als ihr
Topstürmer Cisse nach Freiburg verkauft wurde. Chateauroux startet gut in die
Saison, aber seit einigen Wochen verlieren
sie fast alle Spiele
, so dass sie inzwischen auf einem Abstiegsplatz
stehen.

Metz wird heute mit ziemlicher Sicherheit sehr dominant
auftreten, was sie immer im eigenen Stadion tun. Im eigenen Haus scheint auch
ihre Defensive wesentlich gefestigter
zu sein. Hier sprechen 8 Gegentreffer in 14 Heimspielen eine deutliche Sprache,
während man auswärts viele defensive Probleme hat. Offensiv ist Metz voll
besetzt an diesem Spieltag. Es bleibt jedoch abzuwarten ob Oldie Wiltord wieder
neben Mendy stürmen wird oder ob dieser durch Omotoyossi bzw. den Bundesliga-Fans
bekannten Mokhtari ersetzt wird. Viel offensive
Gefahr
kommt auch aus dem Mittelfeld, vor allem dank Pied und Johansson,
die beide eine gute Saison spielen.

Chateauroux hat vor allem defensive Probleme, die nicht
reparabel scheinen. Viele dieser Probleme sind bedingt durch Verletzungen von wichtigen Spielern. So fehlen dem
Team Kapitän Cordonnier und Innenverteidiger Roumegous, die beide
Leistungsträger in der Defensive sind. Hinzu kommt der Riss der Achillessehnenriss
bei Stamm-Torwart Fernandez. Offensiv hat man mit Buengo einen soliden Stürmer,
der jedoch gegen wirklich gute
Defensiven meist harmlos
wirkte. Neben ihm hat man mit Constant und Grange
zwei Talente im offensiven Mittelfeld, aber ihnen fehlt es ganz offensichtlich
noch an Erfahrung und auch an Konstanz.

Kader Metz: Marichez,
Sissoko, C. Gueye, Vivian, Borbiconi,
Fallou, Mutsch, Tamboura, Pied, Cardy,
Rocchi, Johansen, Bessat, Mokhtari, Mendy, Wiltord,
Bourgeois, Omotoyossi

Kader Chateauroux:
Deneuve, Bouchard, Koné, Lahaye, Cerielo, Brégerie, Da Silva, Kashi, Lasne,
Baby, Pinaud, Thiago, Haddad, Constant, Dembélé, Buengo

Metz ist individuell stärker und im eigenen Stadion scheinen
sie auch die notwendige taktische Disziplin zu zeigen, die man für eine starke
Defensive braucht. Von Zeit zu Zeit schwächelt die Offensive von Metz, da sich
hier noch kein Partner für Wiltord herauskristallisiert hat, aber gegen die
sehr schwache Defensive von Chateauroux sollte es dennoch reichen.

Tipp: Asian
Handicap -0,75 Metz
Image

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei 10bet
(alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!