Wett-Tipp Ligue 2: FC Tours – SM Caen – 09.04.2010 20:30

ImageCaen führt die Tabelle nun schon seit dem vierten Spieltag
souverän an und ein Tief bedeutete bei diesem Team lediglich, dass man etwas
weniger Abstand zum Rest der Liga hatte. Tours begann die Saison stark und
konnte sich nach einem kleinen Tief wieder hochkämpfen bis auf Platz vier. In
den letzten Wochen platzten die Aufstiegsträume immer mehr, da das Team einige
Wochen keine guten Ergebnisse ablieferte.

Das Duell heute wird mit Sicherheit auch von der Hoffnung
geprägt sein, dass Tours doch noch den Aufstieg schaffen will bei sechs Punkten
Rückstand auf den Tabellendritten Metz. Caen dürfte dagegen vor allem darauf
bedacht sein den Aufstieg so schnell wie möglich perfekt zu machen.

Bei Tours sind alle wichtigen Spieler dabei, so dass man mit
voller Stärke in dieses Spiel gehen kann. Die Stärke des Teams ist die
Offensive, aber hier konzentriert sich alle auf den 22-jährigen Giroud, der
bereits 20 Tore erzielen konnte (nächstes Jahr spielt er für Montpellier). Die
große Baustelle im Team ist ebenfalls sehr leicht aufzudecken, da die
Verteidigung nach Verbesserungen förmlich zu schreien scheint. Mit 39
Gegentreffern gehört man hier zu den schwächeren Teams der Liga und mit 21
davon im eigenen Stadion hat Tours sogar so viele Heim-Gegentore kassiert wie
ein Abstiegskandidat.

Caens Schwächephasen bestanden meist aus einigen Unentschieden
und ganz selten aus Niederlagen, was unter anderem auch dazu beitrug, dass man
sich vom ersten Tabellenplatz entfernen musste. Das Team steht zu Recht ganz
oben in der Tabelle, da sie sowohl die beste Defensive als auch die beste
Offensive der Liga haben. Beides hat seinen Ursprung im Mittelfeld, das bereits
jetzt durchaus Erstligaqualitäten hat. Gegen Brest musste das Team noch ohne
Langil und Eluchans im Mittelfeld auskommen, aber beide sind heute wieder
zurück im Kader.

Langil begann die Saison extrem stark, aber dann geriet er
in ein Formtief, so dass ihm diese Pause gut getan haben könnte. Seine Rolle des
torgefährlichen Mittelfeldakteurs wurde in der Zwischenzeit von Eluchans
übernommen, der extrem gute Leistungen zeigte in den letzten Wochen. Der
Vorteil von Caen ist, dass sie selbst bei Ausfällen noch genug Optionen haben,
die offensiv gefährlich sind. Im letzten Spiel war es Traore im Sturm, der mehr
Verantwortung übernahm, wobei der Stürmer aus der Elfenbein Küste eh immer
besser im Lause der Saison wurde. Defensiv gibt es an Caen kaum ein
Vorbeikommen, außer sie haben eines ihrer seltenen Blackouts wie gegen Ajaccio
oder Angers.

Kader werden im Forum
nachgereich.

Caen hat hier keinen Grund nicht ernsthaft zu spielen. Sie
haben zwar einen scheinbar riesigen Vorsprung, aber man wird so lange alles
geben, bis man den Aufstieg zu 100% sicher hat. Tours gute Offensive wird gegen
diese Verteidigung nur schwer glänzen können, aber ihre defensiven Probleme
sollten sehr deutlich werden da Caen sowohl aus dem Mittelfeld als auch aus dem
Sturm heraus sehr gefährlich wird.

Tipp: Asian Handicap 0 SM Caen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei 188bet
(alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!