ImageWir haben hier eigentlich ein Abstiegsduell, auch wenn der
bekannte Name von Strasbourg zunächst so etwas nicht vermuten lässt. Der
Gewinner des heutigen Spiels wird deutlich ruhiger Schlafen können. Istres
befindet sich einen Punkt von einem Nichtabstiegsplatz entfernt, während
Strasbourg ein Mini-Polster von fünf Punkten zu den Abstiegsplätzen hat.

Istres muss versuchen gegen Strasbourg zu punkten, da
die anderen Vereine, die sich im Abstiegskampf befinden alle vom Potenzial her
eigentlich stärker sind als sie, so dass sie sich nicht darauf verlassen
dürfen, dass diese Teams viele Patzer haben werden.

Das größte Problem von Istres ist die fehlende heimstärke,
die sonst in dieser Liga sehr weit verbreitet ist. Eine schwache Defensive und
eine noch schwächere Offensive sind die absolut klaren Ursachen für die
Tabellensituation, in der sich Istres befindet. Selbst im eigenen Stadion
erzielt Istres lediglich ein Tor pro Spiel was eindeutig zu wenig ist um sich
in der Liga behaupten zu können. Da die Offensive kein sehr großes Potenzial
nach oben hat, muss Istres gut stehen und dies dürfte gegen die starke
Offensive von Strasbourg extrem schwer werden.

Strasbourg überraschte mit einem Unentschieden gegen Metz.
Dies überraschte, da Strasbourgs Verletzungspech dazu führte, dass das Team mit
lediglich drei Verteidigern antreten konnte. Heute gibt es leichte Entspannung
im Team, da man wieder fünf Verteidiger im Kader hat. Dabei ist eine
Viererkette aus Pele, Fanchone, Sikimic und Maire durchaus ordentlich, wobei
auch der erst 21 Jahre alte Abadie Potenzial hat. Viel wichtiger ist jedoch,
dass Strasbourg sein stärkstes Offensivduo von Beginn an wird bringen können
und so werden vermutlich alle Augen auf Gueye und Fauvergue gerichtet sein, da
die beiden nur wenige Gelegenheiten gleichzeitig aufzulaufen. Wichtig ist auch,
dass Kapitän Lacour im Mittelfeld dabei ist, da er viel Stabilität gibt.

Kader werden im Forum
nachgereicht.

Ja, Strasbourg hat eine sehr schwache Auswärtsbilanz, aber
ein Teil dieser Bilanz stammt aus dem schlechten Saisonstart und in den letzten
Wochen gab es trotz der unglaublichen Ausfälle nur eine einzige Niederlage in
den letzten fünf Auswärtsspielen. So stark wie heute dürfte Strasbourg schon
länger nicht gewesen sein.

Tipp: Asian
Handicap +0,25 Racing Strasbourg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,82 bei
12bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!