Aalborg – Motor Zaporozje 15.02.2015, Champions League

Aalborg – Motor Zaporozje / Champions League – Diese Partie ist kein besonders attraktives CL-Duell, aber es handelt sich um ein Duell, das über den Einzug ins Achtelfinale entscheidet. Momentan ist Aalborg auf dem vierten Platz und mit einem weiteren Sieg wären die Dänen sicher weiter, aber auch mit einer Niederlage haben sie noch gute Chancen, während Motor in einer völlig unterschiedlichen Situation ist, die Ukrainer dürfen nämlich nicht verlieren. Im ersten Saisonduell der beiden Teams gab es einen 28:25-Auswärtssieg von Aalborg. Beginn: 15.02.2015 – 16:50 MEZ

Aalborg

Die Meisten haben Aalborg mindestens auf diesem vierten Platz erwartet, also ganz sicher im Achtelfinale, aber jetzt zwei Runden vor dem Ende der Gruppenphase ist nicht mal der vierte Platz sicher. Der Grund dafür ist das schwache Spiel zuhause. Es ist sehr ungewöhnlich, dass die Dänen keinen der vier Heimspiele gewonnen haben. Bei diesen vier Heimspielen wurden sie sogar dreimal bezwungen. Die Heimpleiten gegen Kielce und Pick Szeged sind keine allzu große Überraschung, aber die Niederlage gegen Dunkerque und das Remis gegen Schaffhausen sind schon negative Überraschungen. Zu ihrem Glück haben sie auswärts ein, zwei gute Auftritte gehabt, sodass sie immer noch im Kampf um den Achtelfinaleinzug sind.

In der dänischen Handballliga sind sie ganz sicher auf dem zweiten Platz und haben eigentlich keine Chance den führenden Kolding aufzuholen. In der aktuellen Rückrunde der dänischen Meisterschaft haben beim mittelmäßigen Svendborg nur unentschieden gespielt und waren sogar am Rande einer Niederlage. Die Spieltaktik ist gleich geblieben, also harte Abwehr begleitet von den schnellen Flügelspieler Tvedten und Jensen. Eine ähnliche Vorgehensweise erwarten wir auch heute.

Voraussichtliche Aufstellung Aalborg: Westphal, Tvedten, Berggren, Sagosen, Larsen, Jensen, Barud

Motor Zaporozje

Die Ukrainer hatten auch mehrere Chancen bessere Ergebnisse zu erspielen, aber insgesamt kamen sie auf gerade mal zwei Siege und zwar gegen Schaffhausen. All die anderen Spiele haben sie verloren, aber am meisten trauern sie den verlorenen Heimspielen gegen Aalborg und Dunkerque nach, weil es sich um die direkten Konkurrenten auf den Achtelfinaleinzug handelt. Jetzt haben sie keine Zeit mehr zum Taktieren, weil sie mit einer weiteren Pleite aus dem Rennen wären. Mit einem Remis hätten sie noch geringe Chancen und mit einem Sieg wären sie mittendrin, vor allem wenn ihnen gegen Aalborg ein Sieg mit mehr als drei Toren Vorsprung gelingen sollte.

Ansonsten hatten sie in letzter Zeit nur ein Pflichtspiel und zwar in der ukrainischen Meisterschaft. An diesem Mittwoch haben sie ganz locker den letztplatzierten Poltava bezwungen. Diese Partie ist aber kein echter Maßstab, aber die Freundschaftsspiele in Polen schon. Da haben sie drei der vier Spiele gewonnen. Momentan haben sie ein klares Handicap und zwar die Verletzung ihres Pivots Shevelev. In der Zwischenzeit wurden sie von Tsitou verlassen. Jetzt bleibt ihnen für diese Position nur noch Doroshchuk. Das Meiste wird jedoch vom rechten Außenspieler Onufryienko, Torwart Stochl und dem linken Außenspieler Burka erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Motor: Stochl, Skopintsev, Burka, Aflitulin, Onufryienko, Kubatko, Doroshchuk

Aalborg – Motor Zaporozje TIPP

Für Aalborg ist diese Partie die große Gelegenheit auf die nächste Spielphase und wir glauben, dass die Dänen diese Chance nicht verpassen werden. Motor ist natürlich kein leichter Gegner, aber die Aussichten der Ukrainer sind äußerst gering. Alles in allem sehen wir die Dänen klar im Vorteil.

Tipp: Aalborg -2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei Betsson (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€