Balingen-W – Lemgo, 09.09.12 – Bundesliga

Dies hier ist nicht gerade das Bundesligaspitzenspiel, da beide Teams die Saison schlecht angefangen haben, aber genau deswegen sollte dieses Spiel besonders interessant werden. Beide Mannschaften sind auf ein gutes Ergebnis aus, besonders die Gastgeber, die in allen drei bisherigen Spielen bezwungen wurden, während Lemgo doch einen Sieg in der letzten Runde geholt hat. Der Unterschied ist auch der das Lemgo zwei Mal der Gastgeber war und Balingen zwei Mal auswärts gespielt hat und Balingen hatte objektiv gesehen schwere Gegner. In der letzten Saison haben beide Teams in ihren gemeinsamen Duellen den Heimvorteil ausgenutzt. Lemgo hat einen 31:29- und Balingen 32:28-Sieg geholt. Aber davor hat Lemgo in vier Auswärtsspielen bei Balingen gewonnen, während Balingen noch nie auswärts bei Lemgo gewonnen hat. Beginn: 09.09.2012 – 17:30

Von den bisherigen drei Spielen konnte Balingen, objektiv gesehen nur in einem Spiel den Sieg anpeilen, da die Niederlagen auswärts bei Hannover und besonders Flensburg schon vorprogrammiert waren. Am Saisonanfang haben die heutigen Gastgeber in Hannover solide Gegenwehr geleistet, aber am Ende war es doch 20:25. In der letzten Runde wurden sie bei Flensburg 24:39 bezwungen, was gar keine Überraschung war. Es bleibt noch dieses eine Heimspiel, in dem sie Wetzlar empfangen haben und da hätten sie eigentlich siegen sollen, haben es aber nicht getan. Sie haben die erste Halbzeit sehr schlecht gespielt und sind sogar mit bis zu sechs Toren im Rückstand gewesen. Sie sind wieder ins Spiel zurückgekommen und haben sogar mit zwei Toren Vorsprung geführt, aber bis zum Ende haben sie dann nur noch ein Tor erzielt und wurden 26:28 bezwungen. Was die Transferzeit angeht, interessant ist, dass die zwei größten Verstärkungen gerade von Lemgo geholt wurden und zwar sind das der linke Flügelspieler Liniger und Kreisläufer Theuerkauf. Als eine sehr gute Verstärkung hat sich auch der rechte Flügelspieler Billek von Hüttenberg erwiesen, der Wilke vertreten hat, den einzigen Spieler neben dem Griechen Alvanosa, der den Verein verlassen hat. Da sie spieltechnisch stärker sind erwartet man, dass sie das endlich auch auf dem Platz beweisen.

Voraussichtliche Aufstellung Balingen: Putera, Liniger, Schlinger, Herth, Hafner, Billek, Theuerkauf

Lemgo hat bis jetzt einen Sieg geholt und irgendwie waren zwei Siege zu erwarten, da das Team zwei Mal zuhause gespielt hat und zwar gegen gleichwertige Mannschaften. Aber am Saisonanfang haben die heutigen Gäste gegen Lübbecke vor den eigenen Fans verloren und das war ein Patzer. In der zweiten Runde haben sie auswärts bei Göppingen gespielt und haben eine gute Gegenwehr geleistet und erst in der Schlussphase haben sie nachgelassen und eine 28:33-Niederlage kassiert. Das beste Spiel haben sie am Mittwoch gegen Melsungen abgelegt, als sie die ganze Zeit im Vorsprung waren und der 31:28-Sieg war in keinem Moment gefährdet. Sie stecken schon seit Jahren in finanziellen Problemen und deswegen sind sie auch eine durchschnittliche Mannschaft geworden, während sie früher Mal das beste Bundesligateam gewesen sind. Auch in diesem Sommer haben sie in der Transferzeit mehr verloren als gewonnen. Liniger und Theuerkauf sind zu Balingen gegangen, aber noch schlimmer ist, dass der linke Außenspieler Patrail nach Hannover gegangen ist. Sie haben Spieler aus der zweiten Liga geholt und am besten hat sich bis jetzt der linke Außenspieler Timm Schneider erwiesen, der mehr als solide den erwähnten Patrail ersetzt. Die entscheidenden Spieler sind aber die, die auch in der letzten Saison am besten waren und das sind Torwart Lichtlein, die erfahrenen Preis und Kehrmann, sowie Strobel und Hermann.

Voraussichtliche Aufstellung Lemgo: Lichtlein, Bechtloff, Schneider, Strobel, Hermann, Kehrmann, Preis

Es handelt sich um zwei gleichgute Mannschaften und deswegen könnte dieses Spiel ziemlich ungewiss werden. Balingen ist nicht so schwach wie es die bisherigen Ergebnisse suggerieren und es ist an der Zeit, dass die Mannschaft ein gutes Ergebnis erzielt, obwohl auch Lemgo nicht so leicht aufgeben wird. Den Gewinner könnten Nuancen entscheiden.

Tipp: Ballingen +1,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!