Bosnien-Herzegowina – Tunesien 21.01.2015, WM-Handball

Bosnien-Herzegowina – Tunesien / WM-Handball – Es ist die vorletzte Runde der Gruppenphase und hier haben wir ein Duell, das für beide Nationalteams entscheidend ist. Die Gegner haben nämlich bis jetzt beide in wichtigen Spielen gepatzt und somit wird das gemeinsame Duell über den Viertplatzierten entscheiden. Bosnien-Herzegowina hat bis jetzt gegen Iran gewonnen und Tunesien spielt gegen die Iraner in der letzten Runde. Tunesien hat in der letzten Runde einen Punkt erzielt, also könnte unter Umständen auch heute nur ein Punkt ausreichen, während Bosnien gewinnen muss. Diese zwei Nationalmannschaften sind bis jetzt noch nicht aufeinandergetroffen. Beginn: 21.01.2015 – 17:00 MEZ

Bosnien-Herzegowina

Nach dem Anfangssieg gegen Iran haben die Bosnier zwei identische Partien hintereinander abgelegt. Sie haben zuerst gegen Österreich und dann auch gegen Mazedonien verloren. Beide Male verloren sie wegen eigener Fehler und zwar in entscheidenden Momenten. Man sieht also dass die Mannschaft unerfahren ist. Dies hier ist eigentlich ihre letzte Chance auch wenn sie noch in der letzten Runde gegen Kroatien spielen werden. Aber auch in diesem Duell sind sie die Außenseiter und es kann auch passieren, dass ein eventueller Sieg gegen Kroatien einfach nicht von Bedeutung ist.

Sie müssen jetzt gegen Tunesien alles gebe, denn ein geholter Siege würde eigentlich auch die Achtelfinalplatzierung bedeuten. Um zu gewinnen, dürfen sie aber auf keinen Fall 20 technische Fehler wie gegen Mazedonien machen. In diesem Duell hat Torwart B. Buric brilliert, während auch sein Bruder S. Buric auf der Position des Kreisläufers richtig gut ist. Aber die Flügelspieler haben völlig versagt, während die Außenspieler solide sind. Der rechte Außenspieler Savic ist definitiv nicht mehr dabei, was ein großes Handicap ist. Gegen Tunesien dürfen sich die Bosnier einfach keine Mankos erlauben, wenn sie gewinnen möchten.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien-Herzegowina: B. Burić, Ovčina, Prce, Karačić, Malinović, Vražalić, S. Burić

Tunesien

Die Tunesier haben noch keinen Sieg geholt. Nach den tollen Partien während der Vorbereitungszeit hat man das von ihnen eigentlich nicht erwartet. Bereits in der ersten Runde wurden sie aber von Mazedonien deklassiert und das hat dem Selbstbewusstsein der Spieler sicher nicht gut getan. Danach haben sie gegen Kroatien verloren und dann ein mutiges Spiel gegen Österreich abgelegt, in dem sie unbedingt gewinnen wollten. Sie haben den Sieg nicht geholt, aber zumindest haben sie ihren ersten Punkt erzielt. Dieser eine Punkt könnte zwar auch von großer Bedeutung werden, jedoch hängt alles wie gesagt von diesem heutigen Duell ab. Die Tunesier dürfen auch nicht verlieren, während ein Remis keine Garantie für das Weiterkommen ist. Sie werden also den Sieg anpeilen.

Sie hätten auch gegen Österreich gewinnen können und zwar auch wenn sie in der ersten Halbzeit drei Tore Rückstand hatten. In der zweiten Halbzeit haben sie dann auch mit zwei Toren geführt. Am Ende war es dann 25:25. Der rechte Außenspieler Bannour hat wieder die meisten Tore erzielt, hatte aber auch die meisten Ballverluste. Links außen ist wie immer Sanai und Tej agiert als Kreisläufer, während Außenspieler Ben Salah einfach nicht die richtige Spielform vorweist. Der größte Star des Teams, Jallouz bekommt nicht so viel Einsatzzeit, hat aber bis jetzt auch nicht besonders gut gespielt. Es wird auch eine bessere Leistung von den Torwärtern erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Tunesien: Maggaiz, Boughanmi, Sanai, Ben Salah, Bannour, Gharbi, Tej

Bosnien-Herzegowina – Tunesien TIPP

Es ist ein entscheidendes Duell, in dem ein großer Kampf stattfinden wird. Tunesien ist aber in der Favoritenrolle und hat auch einen Trainer, der die gegnerische Mannschaft sehr gut kennt. Bosnien hat bis jetzt immer wieder knapp gepatzt und vielleicht ist endlich die Zeit gekommen, um einen Sieg zu holen. Wie auch immer, keiner der Gegner wird kampflos aufgeben.

Tipp: Bosnien-Herzegowina +3,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€