Celje PL – Sävehof, 13.10.12 – Champions League

Dieses Duell der Gruppe B ist wichtig für beide Teams, da es angesichts der Qualität der übrigen Mannschaften aus dieser Gruppe klar ist, dass entweder Celje oder Sävehof den Einzug ins CL-Achtelfinale nicht schaffen wird. Drei Teams sind unantastbar auf den ersten drei Plätzen und es bleibt noch der vierte Platz, den vielleicht der rumänische Verein Constanta holen könnte, aber es ist doch viel realistischer, dass ihn eines dieser beiden Teams holt. Momentan sieht es bei Sävehof besser aus, da die Mannschaft einen Sieg hat und zwar gegen den rumänischen Meister, während Celje beide Spiele verloren hat, aber gegen viel stärkere Gegner gespielt hat. Bis jetzt sind die beiden Mannschaften in der Champions League nur zwei Mal aufeinandergetroffen und das war im Jahre 2005. Celje hat damals zwei klare Siege geholt, was ganz logisch ist, da damals die slowenische Mannschaft zu den besten Mannschaften Europas gehört hat. Beginn: 13.10.2012 – 20:00

Celje hat die Saison nicht gerade gut angefangen und das bezieht sich vor allem auf die Nationalwettbewerbe, da Gorenje schon mal den Supercup gewonnen hat und die Meisterschaft läuft auch nicht gerade gut, aber den schwersten Schlag hat den heutigen Gastgebern wiedermal Gorenje zugefügt, der sie in der Meisterschaft bezwungen hat und zwar mitten in Celje. Es ist aber nicht alles verloren, wenn es um den Titel geht, wobei aber der Titel nicht das einzige Ziel ist. Sie möchten auch in das CL-Achtelfinale einziehen und was das angeht, ist vielleicht dieses Spiel gegen Sävehof entscheidend. Bis jetzt haben die heutigen Gastgeber in beiden Spielen Niederlagen kassiert, aber die Gegner sind definitiv zu stark gewesen. In der ersten Runde bei Veszprem hatten sie gar keine Chancen und haben eine Niederlage mit einem Rückstand von zehn Toren kassiert. In der zweiten Runde haben sie die beste Partie der Saison abgelegt und haben zuhause gegen Atletico Madrid eine hervorragende Gegenwehr geliefert. In der Halbzeit sind sie sogar vorne gewesen, aber am Ende war es dann doch 22:28 für den aktuellen Europavizemeister. Dieses Spiel zeigt aber, dass die Spielform besser wird und dass sie endlich mal den ersten CL-Sieg holen könnten. Kurz vor dem Saisonfang hat sie der erfahrene Petar Metlicic verlassen, aber dafür hat der Verein den ungarischen Nationalspieler Lekai geholt, sowie den slowenischen Nationalspieler Skube. Bis jetzt liefert der rechte Flügelspieler Marguc die beste Arbeit ab, während gegen Atletico auch Torwart Skok großartig gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Celje PL: Skok, Ranevski, Mackovsek, Lekai, Mlakar, Marguc, Toskić

Auch Sävehof brilliert nicht in der schwedischen Meisterschaft, was verwunderlich ist, da die Mannschaft der Titelverteidiger ist. Die heutigen Gäste haben in sechs Runden drei Spiele verloren und die Saison haben sie mit zwei Niederlagen in Folge gestartet. Eine von diesen zwei Niederlagen ist zuhause gewesen. Damit es noch schlimmer wird, sie haben nicht mal gegen die stärksten Mannschaften gespielt, was andeutet, dass sie große Probleme mit der Titelverteidigung haben werden. In der Champions League haben sie erwartungsgemäß einen Sieg geholt und eine Niederlage kassiert. Es hat mit dem 35:31-Heimsieg gegen Constanta angefangen, der nicht allzu leicht geholt wurde, aber es gab auch keine größeren Probleme. Larsson, Ottosson und Tonnesen haben zusammen 25 Tore erzielt und sind die besten Spieler ihrer Mannschaft gewesen. Fast die gleiche Zahl von Toren haben sie auch in der zweiten Runde erzielt und auf den ersten Blick wundert es, dass sie bezwungen wurden, aber sie haben gegen Kiel gespielt und es endete 34:43. Es ist also klar, dass Sävehof einige Probleme mit der Abwehr hat. Es ist interessant, dass in diesem Spiel ganz andere Spieler die besten Torschützen gewesen sind und zwar Bliznac mit acht Toren, Nielsen mit sieben und Friden mit fünf Toren.

Voraussichtliche Aufstellung Sävehof: Forsberg, Ottosson, Bliznac, Forsell, Tonnesen, Friden, Nielsen

Das Spiel ist sehr wichtig und die Mannschaften sind ähnlich stark. In solchen Fällen passiert es meistens, dass jeder Gegner den Heimvorteil ausnutzt und einen halbwegs knappen Sieg holt. Deswegen glauben wir, dass Celje den ersten CL-Sieg holen wird, der nicht völlig knapp sein wird.

Tipp: Celje -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei Nordicbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!