Dänemark – Spanien 18.01.2014

Dänemark – Spanien – Hier haben wir das erste Megaduell dieser Europameisterschaft. Die größten Favoriten dieser Meisterschaft waren in unterschiedlichen Gruppen, aber jetzt fangen die großen Duelle an. Dies hier ist definitiv eines der größten Duelle, da die aktuellen Europa- und Weltmeister aufeinandertreffen. Dies hier ist gleichzeitig auch die Wiederholung des letztjährigen WM-Finalspiels, in dem es aber keine Ungewissheiten gegeben hat. Spanien hat nämlich in diesem Duell zuhause Dänemark 35:19 deklassiert. Bei der aktuellen Meisterschaft haben beiden Nationalmannschaften erwartungsgemäß jeweils drei Siege geholt. Spanien hatte aber in den ersten zwei Spielen Probleme, während Dänemark alle drei Spiele glatt gewonnen hat, aber gegen schwächere Gegner. Beide Mannschaften haben in die zweite Wettbewerbsphase jeweils die maximalen vier Punkte mitgenommen. Die Dänen haben von insgesamt acht gemeinsamen Duellen sechs gewonnen. Beginn: 18.01.2014 – 20:30 MEZ

Dänemark

Wir schreiben zum ersten Mal über Dänemark in der aktuellen Meisterschaft, aber das ist auch logisch, denn die Dänen konnten sich als Gastgeber eine Gruppe aussuchen und sie haben sich natürlich für die leichteste entschieden. Deswegen hatten sie bis jetzt kein attraktives Spiel auf dem Programm und die Gegner haben sie immer wieder problemlos bezwungen. Sie haben mit dem 29:21-Sieg gegen Mazedonien angefangen. In diesem Spiel hat Torwart Landin brilliert. Im zweiten Spiel hatten sie die größten Probleme, aber sie haben Österreich 33:29 bezwungen und da hat Mikel Hansen mit neun Toren und nur einem Patzer brilliert.

Im letzten Spiel haben sie Tschechien mit dem gleichen Ergebnis wie Österreich bezwungen, aber ohne jegliche Ungewissheit und dabei haben Flügelspieler Lindberg und Mortensen brilliert. Besonderes wichtig ist, dass der linke Flügelspieler Mortensen großartig spielt, da Eggert bei dieser  Meisterschaft nicht dabei ist. Die Dänen sehen momentan sehr stark aus, aber jetzt erst steht der erste richtige Test vor ihnen.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Landin, Mortensen, Mikel Hansen, Mogensen, Sondegaard, Lindberg, Toft Hansen

Spanien

Spanien hatte deutlich schwierigere Gegner als Dänemark und hat trotzdem dreimal gewonnen. Es war nicht leicht, außer im ersten Spiel als die Spanier Ungarn unerwartet leicht bezwingen konnten. Sie haben mit sieben Toren Vorsprung gewonnen und zwar lief in diesem Spiel alles fantastisch ab, besonders Flügelspieler Tomas, Rocas und River haben gut funktioniert. In der zweiten Runde gegen die Norweger gab es dann viel mehr Probleme und die Spanier haben bis zur Schlussphase des Spiels um den Sieg gefürchtet. Der rechte Flügelspieler Tomas ist wieder sehr gut gewesen. Aber die tolle Partie von Torwart Sierra und die erzielten Tore von Canellas sind trotzdem entscheidend gewesen.

Die Spanier haben in diesem Spiel sehr unbeständig gespielt und noch schlimmer war es dann im dritten Spiel gegen Island, wo sie mehrmals im Rückstand lagen. In der Schlussphase musste sie dann wiedermal Torwart Sierra retten. Angriffstechnisch sind Cenellas und Tomas und dieses Mal auch der rechte Außenspieler Maqued sehr gut gewesen. Alles in allem haben die Spanier drei Siege geholt, aber irgendetwas stimmt im Spiel der Weltmeister nicht und wenn sie das nicht verbessern, werden sie Dänemark nicht bezwingen können.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Sierra, Rivera, Canellas, R.Entrerrios, Maqueda, Tomas, Andreu

Dänemark – Spanien TIPP

Nach dem Debakel im WM-Finale ist es jetzt unnötig besonders anzudeuten, wie sehr die Dänen jetzt motiviert sein werden. Wir erwarten somit einen Heimsieg. Spanien weist bestimmte Mankos im Spiel auf und gegen so einen Gegner kann man so nicht gewinnen.

Tipp: Dänemark -1,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)