Flensburg-H – Hannover-Burgdorf 03.09.2013

Flensburg-H – Hannover-Burgdorf – Die Handball-Bundesliga startete in dieser Saison ungewöhnlich früh und es wurden bereits zwei Runden absolviert. Dies ist ein Match der sechsten Runde, das etwas früher stattfinden wird. Es wird uns sicherlich ein interessantes Spiel erwarten, da es sich hier um zwei sehr gute Vereine handelt, die die letzte Saison an der Tabellenspitze beendeten, wobei Flensburg traditionell gut ist, während Hannover eine positive Überraschung gewesen ist. In dieser Saison haben sie große Ambitionen und so wird Flensburg am Titelkampf teilnehmen, während Hannover um die Champions League-Tabellenplätze kämpfen wird. Die Gastgeber eröffneten die neue Saison mit zwei Siegen, während Hannover bereits einmal patzte und ein Heimremis erzielte. Hannover hat noch nie so erfolgreich wie Flensburg gewesen, aber dennoch schaffte er in der vergangenen Saison einen 29:28-Heimsieg zu verbuchen. Beginn: 03.09.2013 – 20:15 MEZ

Flensburg-H

Gleich zum Saisonbeginn haben die heutigen Gastgeber zwei Siege verbucht, aber dennoch brillierten sie nicht. Im Auswärtsspiel gegen Minden am ersten Spieltag haben sie einen überzeugenden 23:18-Sieg geholt. Vor allem war die Abwehrreihe in diesem Match auf der Höhe. Der linke Flügelspieler Eggert war der effizienteste Spieler, während Andersson sehr gut verteidigt hat. Am zweiten Spieltag haben sie im Heimspiel gegen Göppingen mit viel Mühe triumphiert und zwar obwohl Flensburg als eine Heimmannschaft gilt, die zuhause selten verliert. In diesem Match lagen sie 20 Minuten vor dem Spielschluss mit sechs Punkten im Rückstand, aber dann brillierten die Torhüter Andersson und Rasmussen und in der letzten Minute schoss Weinhold zum 25:24-Sieg. Während des Sommers wurden keine größeren Änderungen im Spielerkader vorgenommen und so hat nur Djordjic den Verein verlassen, während Nenadic verpflichtet wurde. Ausfallen wird Kaufmann, links außen.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: Andersson, Eggert, Nenadić, Mogensen, Glandorf, Svan Hansen, Knudsen

Hannover-Burgdorf

Die Gäste aus Hannover hatten einen schlechten Saisonstart, obwohl sie nach zwei gespielten Runden einen Sieg und ein Remis auf dem Konto haben. Ein Team mit hohen Ambitionen muss nämlich viel bessere Partien abliefern. Den Auswärtssieg gegen den Aufsteiger Eisenach haben sie nämlich mit nur einem Tor unterschied geholt. Das Spiel war sehr ausgeglichen und keine Mannschaft hat geschafft, einen Vorsprung von mehr als zwei Toren zu erzielen. Hannover hatte mehr Glück im Spielfinish und holte dabei einen 29:28-Sieg. Am zweiten Spieltag haben sie Minden zuhause empfangen, die Mannschaft die Flensburg locker bezwungen hat, aber Hannover  gelang das nicht. Das Spiel endete mit einem Remis, obwohl Hannover fast das gesamte Spiel geführt hat. In einem spannenden Spielfinish hatten beide Mannschaften Chancen auf einen Sieg, aber sie haben ihre Chance nicht ausgenutzt. Hannover hat in diesem Sommer nur der erfahrene Torwart Puljezevic verlassen, während N. Weber als Ersatz verpflichtet wurde. Darüber hinaus wurden noch zwei Außenspieler verpflichtet, der Slowene Mackovsek und der Montenegriner Sevaljevic, weshalb sie sich sehr viel von dieser Saison erhoffen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Ziemer, Lehnhoff, Patrail, Ševaljević, Buschmann, Johannsen, Candau

Flensburg-H – Hannover-Burgdorf TIPP

Angesichts dessen, was sie in den ersten beiden Runden gezeigt haben, erwarten wir ein interessantes und vor allem ein ausgeglichenes Spiel. Flensburg ist besser drauf und hat außerdem den Heimvorteil auf seiner Seite, aber Hannover kann die Partie vom letzten Spieltag gegen Minden auf jeden Fall wiederholen.

Tipp: Hannover +4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!