Flensburg-H – HSV Hamburg 07.12.2014, Bundesliga

Flensburg-H – HSV Hamburg / Bundesliga – Früher war dies hier das große Spitzenspiel der Handballbundesliga, das über die Tabellenspitze entschieden hat. In dieser Saison sieht es anders aus. Hamburg ist nämlich nicht mehr an der Tabellenspitze und befindet sich auf dem siebten Platz. Flensburg ist Tabellendritter und hofft immer noch den Titel holen zu können. Flensburg spielt auch die Champions League mit, wo die Mannschaft im Achtelfinale ist, während Hamburg im EHF Pokal Probleme hat. In der letzten Saison haben beide Teams sowohl in der Champions League als auch in der Meisterschaft Heimsiege geholt. Beginn: 07.12.2014 – 20:15 MEZ

Flensburg-H

Flensburg spielt zurzeit in zwei Wettbewerben mit und ist in beiden auf dem dritten Tabellenplatz. In der Bundesliga haben Kiel und Löwen große sechs Punkte Vorsprung, aber Flensburg hat auch zwei Spiele weniger abgelegt und hat also noch Chancen aufzuholen. Die Flensburger sind doch objektiv gesehen die schlechteren Rivalen als die erwähnten Gegner, da sie in der aktuellen Saison gegen beide Teams verloren  haben. Im Rahmen der Champions League haben sie auch gegen Gegner verloren, die besser platziert sind und zwar zweimal gegen Barcelona und einmal gegen Kolding, den sie am letzten Wochenende zuhause im Rückspiel bezwungen haben.

Im Laufe der Woche haben sie auswärts bei Alingsas einen CL-Sieg geholt und sind so ins Achtelfinale gekommen, die Frage ist nur noch von welcher Position aus. Sie haben vier Meisterschaftssiege in Folge geholt und haben seit Anfang November nicht verloren. Die Aufstellung ist eigentlich bekannt und das sind auch die entscheidenden Spieler von Flensburg, während die Ersatzbank nur einen bescheidenen Beitrag leistet.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: Andersson, Eggert, Kaufmann, Mogensen, Glandorf, Svan Hansen, Heinl

HSV Hamburg

Hamburg hat in der aktuellen Saison Probleme, was man eigentlich auch erwartet hat, da im Laufe des Sommers ein paar wichtige Spieler gegangen sind. Die Hamburger sind jetzt in der Tabellenmitte und werden auch nicht um die CL-Tabellenposition kämpfen können. Es bleibt die Hoffnung, dass sie den EHF Pokal spielen werden, in dem sie auch in dieser Saison Probleme haben. Sie wurden zuhause von Kristianstad bezwungen und sind nur dank der besseren Auswärtstorregelung weitergekommen. Sie haben in den letzten vier Spielen dreimal gewonnen und einen knappen 21:20-Sieg gegen Bergischer geholt.

Die Hamburger liefern nur ab und zu ein gutes Spiel, so wie es die Partie gegen Füchse Berlin war, als sie einen klaren Sieg geholt haben. Aber hauptsächlich hängen sie von der Laune von Torwart Bitter sowie des rechten Flügelspielers Lindberg ab. Lindberg ist auch der beste Torschütze des Teams. Sie haben in letzter Zeit auch Probleme mit den Verletzungen und haben wegen der Verletzung von Toft Hansen ein paar Spiele ohne einen klassischen Kreisläufer gespielt. Jetzt sollte Braurer wieder dabei sein. Flügelspieler Schroder und Außenspieler Djordjic sind verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Bitter, Jansen, Hens, Mahe, Pfahl, Lindberg, Braurer

Flensburg-H – HSV Hamburg TIPP

Flensburg spielt zurzeit besser als Hamburg, aber in diesem gemeinsamen Duell werden die Gäste auch motiviert sein. Die Gastgeber werden also nicht gerade problemlos gewinnen können. Eher wird es ein kompaktes Spiel.

Tipp: Hamburg +5,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,61 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€