Flensburg-H – Rhein-Neckar Löwen, 20.03.13 – Bundesliga

Ein großes Derby dieser Runde haben wir im Norden Deutschlands. Die Gastgeber aus Flensburg belegen den dritten Platz in der Tabelle und haben ein Spiel und vier Punkte weniger als die Rhein-Necker Löwen, die den zweiten Platz besetzen. Dieses Duell ist vor allem für Flensburg wichtig, denn im Falle einer Niederlage werden sie sich vom Titelkampf verabschieden müssen. In letzter Zeit befinden sich die Flensburger in einer besseren Form und haben seit langem kein Spiel verloren, während die Löwen eine leichte abfallende Formkurve aufweisen. In dieser Saison trafen sie bereits zwei Mal aufeinander. In der Meisterschaft holten die Löwen einen 30:27-Heimsieg, während Flensburg im Pokal 24:20 siegte. Die Löwen haben in Flensburg seit dem Jahr 2008 nicht triumphiert. Beginn: 20.03.2013 – 20:15

Die Gastgeber aus Flensburg spielen sehr gut in der Rückrunde, aber sie waren auch im Finish der Hinrunde sehr gut als sie am letzten Spieltag Köln regelrecht auseinandergenommen haben. Das letzte Mal haben sie Mitte November verloren, zuerst in Hannover in der Bundesliga und dann auch in Hamburg im Rahmen der Champions League. Seitdem verbuchten sie nur Siege und zwei Remis. Beide Remis wurden auswärts gespielt, während sie zuhause unbesiegbar sind. Sie sind nämlich das einzige Team in der Bundesliga mit der maximalen Leistung auf dem eigenen Parkett. In den letzten zwei Heimspielen waren sie sehr sicher, während sie vor drei Runden bei Melsungen ein Remis gespielt haben. Am Sonntag haben sie einen großen Schritt in die Richtung des Viertelfinales der Champions League gemacht, da sie in Velenje Gorenje bezwungen haben (28:25). Weiterhin haben sie große Probleme mit den Verletzungen, sodass Djordjic und Altason lange nicht dabei sind und seit neuerdings fallen auch der Torwart Rasmussen sowie der Kreisläufer Knudsen aus. Mogensen, der beste Spieler des letzten Monats, befindet sich in sehr guter Form sowie Torwart Andersson, der in Velenje 18 Mal abgewehrt hat. Glandorf ist auch in guter Form sowie die beiden Flügelspieler, sodass viele Ausfälle problemlos kompensiert sind.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: Andersson, Eggert, Kaufmann, Mogensen, Glandorf, Svan Hansen, Heinl

Die Löwen befinden sich auf dem zweiten Platz, wobei sie vor kurzem auch Tabellenführer gewesen sind. Sie haben in der Bundesliga zwei sieglose Spiele in Folge verbucht, was dazu geführt hat, dass sie auf den zweiten Tabellenplatz abrutschen. Dieser schwierige Gastauftritt in Flensburg kommt also zum ungünstigen Zeitpunkt. Es ermutigt aber ein wenig die Tatsache, dass sie das einzige Team der Bundesliga sind, das in dieser Saison keine Auswärtsniederlage kassiert hat. Vor zwei Runden kassierten sie eine schwere Niederlage gegen Hamburg, während sie am letzten Spieltag im Gastspiel gegen Lemgo fast bezwungen wurden aber am Ende haben sie doch noch geschafft ein Remis einzufahren. Im Spielfinish haben sie nämlich den Rückstand von fünf Toren unterschied aufgeholt und buchstäblich in den letzten Sekunden des Spiels haben sie zum 27:27 getroffen. Am Samstag haben sie im Rahmen des EHF Pokals einen 36:20-Sieg gegen Tatran Presov geholt. Weiterhin sind sie ohne Gensheimer und Du Rietz, während sich am Samstag Steinhauser verletzt hat, sodass sie ziemlich geschwächt sind.

Voraussichtliche Aufstellung R.N Löwen: Landin, Sigurmannsson, Šešum, Schmid, Petersson, Groetzki, Myrhol

Nach der Tabellensituation zu urteilen sind die Gäste in der Lage in diesem Spiel etwas mehr zu erreichen. Alles andere spricht für Flensburg, der vor allem zuhause sehr gut spielt. Beide Mannschaften kämpfen mit den gleichen Problemen (Verletzungen), sodass hier der Heimvorteil und eine bessere Form entscheidend sein werden und dies sollte Flensburg einen sicheren Sieg bringen.

Tipp: Flensburg -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!