Flensburg-H – THW Kiel 15.03.2015, Champions League

Flensburg-H – THW Kiel / Champions League – In dieser Wettbewerbsphase treffen zwei große Handballvereine aufeinander, die so ein frühes Treffen sicher hätten vermeiden wollen, aber die Auslosung war hart. Einer der Gegner wird also früher als erwartet ausscheiden. Flensburg ist der aktuelle Europameister und es wäre sicher eine Enttäuschung, wenn er ausscheiden würde, aber das gilt auch für Kiel, der bereits aus dem Pokalwettbewerb raus ist. Flensburg ist beim Pokalwettbewerb weitergezogen und hat auch die letzten zwei Meisterschaftsspiele gewonnen. Auch Kiel hat die zwei letzten Meisterschaftsspiele gewonnen. Flensburg hat in der letzten Saison das CL-Halbfinalspiel gegen Kiel 30:28 gewonnen, während die Gegner in dieser Meisterschaftssaison jeweils einen Heimsieg geholt haben. Kiel hat die letzten drei Auswärtsspiele bei Flensburg verloren. Beginn: 15.03.2015 – 19:30 MEZ

Flensburg-H

Auch wenn Flensburg in der Vergangenheit gegen Kiel klar gewonnen hat, steht dieses heutige Duell gegen Kiel für die Gastgeber nicht gerade zum richtigen Zeitpunkt auf dem Programm. Sie weisen zurzeit nämlich keine gute Spielform vor, was auch die Ergebnisse bestätigen. Sie haben in der Gruppenphase sogar viermal verloren, weswegen sie auf der vierten Position gelandet sind.

Im Rahmen der Meisterschaft sind sie Tabellendritter und können nicht um den Titel kämpfen, während sie aber hart kämpfen müssen, um auch diesen dritten Platz verteidigen zu können. Sie wurden nämlich vor Kurzem zu Hause gegen den direkten Mitkonkurrenten Magdeburg bezwungen. Danach verloren sie auch auswärts bei Löwen, während sie das Pokalspiel bei Gummersbach gewonnen haben und ins Halbfinale eingezogen sind. In der letzten Meisterschaftsrunde haben sie den letztplatzierten Bietigheim geschlagen. Es lief aber nicht gerade leicht ab. Glandorf ist immer noch nicht dabei, was ein großes Handicap ist, genau wie die Abwesenheit von Kreisläufer Heinl.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: M.Andersson, Eggert, Kaufmann, Mogensen, Jakobsson, Svan Hansen, Zachariassen

THW Kiel

Kiel hat zwar in der Vergangenheit keine guten Ergebnisse in Flensburg erzielt und war über die Auslosung auch nicht gerade glücklich, aber die Gäste weisen zurzeit doch eine bessere Spielform vor. Da sie das Rückspiel zu Hause spielen werden, sind sie in der Favoritenrolle. Sie haben nur ein CL-Spiel  verloren und zwar damals gegen PPD in Zagreb. Danach haben sie nur gewonnen und waren Gruppenerster. Sie hätten deswegen einen leichten Gegner bekommen sollen, aber das war nicht der Fall. Im Rahmen der Meisterschaft teilt sich Kiel den ersten Platz und wird bis zum Ende um den Titel kämpfen. Der Gegner ist Löwen, der die heutigen Gäste vor Kurzem aus dem Pokalwettbewerb eliminiert hat.

Aber die aktuellen Handballmeister haben die ganze Frustration am Donnerstag gegen Füchse rausgelassen und zu Hause 32:18 gewonnen. Sie haben keine Probleme mit den Verletzungen, während auch Jicha wieder dabei ist. Der rechte Außenspieler Vujin ist in bester Spielform.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Sjostrand, Klein, Jicha, Duvnjak, Vujin, Ekberg, Wiencek

Flensburg-H – THW Kiel TIPP

Nach den letzten gemeinsamen Duellen zu urteilen, ist Flensburg in der Favoritenrolle, da er zu Hause gegen Kiel problemlos gewonnen hat. Aber jetzt weisen die Gastgeber eine schlechte Spielform vor und haben auch Probleme mit dem Spielerkader. Alles in allem sollte es knapp zugehen, während wir die Gastgeber im leichten Vorteil sehen.

Tipp: Flensburg +2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€