Frankreich – Brasilien 11.01.2017, WM-Handball

Frankreich – Brasilien / WM-Handball – Mit diesem Spiel hier fängt die 25. Handballweltmeisterschaft an. Wie immer eröffnen die Gastgeber den Wettbewerb und in diesem Fall ist das Frankreich. Frankreich ist aber auch der aktuelle Weltmeister und Vizeolympiameister. Der Gegner ist Brasilien, der nicht annähernd so große Erfolge erzielt hat und lediglich eine der besten südamerikanischen Nationalmannschaften ist. Die Franzosen haben in den letzten paar Jahren alle möglichen Trophäen gewonnen, während Brasilien keine großen Erfolge erzielen konnte. Letzten Sommer sind die Brasilianer bei den Olympischen Spielen als Gastgeber im Viertelfinale ausgeschieden, und zwar durch eine 27:34-Niederlage gegen Frankreich. Die Franzosen haben gegen diesen Gegner auch bei den OS 2004 und 2008 sowie bei der WM 2013 (27:22) gewonnen. Beginn: 11.01.2017 – 20:45 MEZ

Frankreich

Die Franzosen haben bis jetzt wirklich alle möglichen Trophäen mehrmals gewonnen, während dieser Wettbewerb jetzt doch etwas Besonderes sein wird. Viele große Stars der Mannschaft werde nämlich die Chance haben, sich mit noch einer letzten Trophäe von der Mannschaft zu verabschieden. Das sind unter anderem Torwart Omeyer und der linke Außenspieler Narcisse, während es vielleicht auch für Guigou und Sorhaindo der letzte Wettbewerb sein wird. Die größte Veränderung bei den Franzosen war auf der Position des Trainers,  und zwar wird das Team jetzt von Didier Dinart angeführt. Das ist auch nicht überraschend, denn er hat die Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio eigentlich auch angeführt, während der damalige Trainer Claude Onesta nur als Zuschauer agiert hat.

Was den Spielerkader angeht, gab es im Vergleich zu den vorherigen großen Wettbewerben keine entscheidenden Veränderungen. Die Mannschaft wird von Nikola Karabatic angeführt, der einer der besten Handballspieler der Welt ist. Man muss hier aber auch Torwart Omeyer erwähnen, der immer noch in Topform ist. Kentin Mahe hat bei den Vorbereitungsspielen großartig gespielt, und zwar links außen und als mittlerer Außenspieler. Darüber hinaus sind da auch noch der tolle rechte Flügelspieler Abalo, Kreisläufer Sorhaindo und der rechte Außenspieler Remili.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Omeyer, Guigou, N,Karabatic, Mahe, Remili, Abalo, Sorhaindo

Brasilien

Brasilien hat zwar den Titel der südamerikanischen Meisterschaft gewonnen, aber vor diesem Titel werden die besten europäischen Nationalteams sicher nicht zurückschrecken. Auf diesem Kontinent ist eigentlich nur Argentinien ein richtiger Rivale, während jetzt die Europäer dazukommen. Die Brasilianer hofften letzten Sommer bei den Olympischen Spielen überraschen zu können. Sie sind auch ins Viertelfinale eingezogen und trafen dann dort auf Frankreich. Bei diesem Wettbewerb konnten sie jedoch den aktuellen Europameister, Deutschland sowie den letztjährigen WM-Halbfinalisten Polen bezwingen.

Was die zuletzt abgelegten Freundschaftsspiele angeht, spielten die heutigen Gäste unbeständig. Sie konnten Rumänien knapp bezwingen, waren deutlich besser als die Slowakei und verloren dann gegen die Schweiz. Die besten brasilianischen Spieler, treten natürlich für die europäischen Vereine auf. Das sind der linke Außenspieler dos Santos von Pick Szeged, der rechte Außenspieler de Toledo von Wisla Plock, der rechte Flügelspieler Chiuffu von Kolding sowie Kreisläufer Moraes von Vardar. Nur zwei Spieler kommen aus der brasilianischen Liga, während die meisten anderen bei den spanischen Vereinen spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien: de Almeida, Torriani, dos Santos, H.Teixeira, de Toledo, Chiuffa, Moraes

Frankreich – Brasilien TIPP

Die Franzosen möchten natürlich gleich am Start, ihre Macht beweisen. Es passiert aber oft, dass gerade die Gastgeber bei der Eröffnung Probleme haben, da es zu großer Nervosität kommt. Die favorisierten Franzosen haben aber eine sehr gute Abwehr, während es im Angriff eher zu Fehlern kommen könnte. Deswegen erwarten wir nicht so viele Tore.

Tipp: unter 56,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€