Füchse Berlin – HSG Wetzlar 18.03.2015, Bundesliga

Füchse Berlin – HSG Wetzlar / Bundesliga – Die Teams befinden sich auf dem neunten bzw. zehnten Tabellenplatz, wobei die Füchse auch zwei Punkte mehr haben. Die Gastgeber weisen zurzeit auch eine bessere Spielform vor, obwohl sie in der letzten Runde klar bezwungen wurden. Wetzlar dagegen hat gegen einen schwächeren Rivalen gewinnen können. Die Füchse spielen auch beim EHF-Pokal mit und erzielen in der Gruppenphase sehr gute Ergebnisse, während sie auch im Pokalhalbfinale sind. In der Hinrunde endete das Spiel dieser zwei Teams 24:24, obwohl die Füchse in der Halbzeit große sieben Punkte Vorsprung hatten. In der letzten Saison hat das Team aus Berlin in beiden gemeinsamen Duellen gewonnen. Beginn: 18.03.2015 – 19:00 MEZ

Füchse Berlin

Füchse Berlin spielt in der aktuellen Saison in drei Wettbewerben mit. Am schlechtesten sieht es bei der Meisterschaft aus, wo die Mannshaft der Tabellenmitte neigt, aber auch nur einen Punkt Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze hat. Die Füchse werden also bis zum Ende um diese Positionen kämpfen. Im Rahmen des EHF-Pokals sind sie die Gruppenphase durch und werden am Endturnier in Berlin teilnehmen. Sie haben nämlich am letzten Wochenende zu Hause gegen Porto 25:20 gewonnen.

Sie haben nicht gerade brilliert, besonders nicht in der ersten Halbzeit, als sie nur sieben Tore erzielt haben, aber später ging es viel besser und sie haben gewonnen. Das Spiel gegen Vojvodina in der letzten Runde ist also nicht entscheidend. Was den Pokalwettbewerb angeht, in dem die Füchse Titelverteidiger sind, sind sie im Halbfinale und werden auf Magdeburg treffen. In der letzten Meisterschaftsrunde wurde sie aber von Kiel 18:32 bezwungen. Jetzt steht eine Serie von Spielen gegen direkte Mitkonkurrenten auf dem Programm und es ist sehr wichtig, dass sie keine Probleme mit den Verletzungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse: Stochl, Petersen, Drux, Jaszka, Wiede, Zachrisson, Pevnov

HSG Wetzlar

Wetzlar spielt solide und gehört auch in die Tabellenmitte hin, kann aber an guten Tagen jeden Gegner bezwingen. Die Mannschaft hat fast gleichviele Siege und Niederlagen auf dem Konto, spielt aber auch zu Hause etwas besser. In letzter Zeit spielt sie aber sehr unbeständig. Dementsprechend hat Wetzlar gegen HSV klar gewonnen, gegen Flensburg unentschieden gespielt und gegen Melsungen sowie Lübbecke verloren.

In der letzten Runde haben die heutigen Gäste zu Hause gegen Freisenheim gewonnen und möchten jetzt den zweiten Siegen in Folge holen. Sie haben ein paar Nationalspieler in den eigenen Reihen, die vom erfahrenen Ivano Balic angeführt werden. Er spielt in letzter Zeit sehr gut. Auf den Flügelpositionen agieren Manaskov und Joli, die Außenspieler sind Fath und Tonnesen, während Prieto hauptsächlich in der Abwehr agiert. Es ist eine solide Mannschaft, die den legendären Veteranen Hombrados vor dem Tor hat. Verletzt sind Torwart Dahl und Kreisläufer Tiedtke.

Voraussichtliche Aufstellung Wetzlar:  Hombrados, Manaskov, Fath, Balic, Tonnesen, Joli, S. Weber

Füchse Berlin – HSG Wetzlar TIPP

Die Füchse sind hauptsächlich wegen des eigenen Terrains im leichten Vorteil. Wetzlar ist schwer auseinanderzunehmen und das ist bis jetzt auch wenigen Teams gelungen. Deswegen erwarten wir auch jetzt ein ausgeglichenes Duell. Die Füchse werden vielleicht gewinnen, aber nicht ganz klar.

Tipp: Wetzlar +4

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€