Füchse Berlin – HSV Hamburg 01.04.2015, Bundesliga

Füchse Berlin – HSV Hamburg / Bundesliga – Hier haben wir ein Nachbarsduell. Die Teams sind auf dem siebten bzw. achten Tabellenplatz und das ist weit unter den Erwartungen. Die Teams spielen zwar nicht mehr so gut wie früher, als sie auch an der Tabellenspitze waren, aber man hat doch mit einem Kampf um die CL-Teilnahme gerechnet. Sie werden aber um die Teilnahme beim EHF-Pokal kämpfen und in diesem Wettbewerb spielen sie auch in diesem Jahr erfolgreich mit. Beide Gegner sind im Viertelfinale, während sie ein paar Spiele auch verloren haben. Im Rahmen der Meisterschaft haben sie gleichviele Punkte, während Füchse ein Spiel weniger abgelegt hat und HSV weist in letzter Zeit eine etwas bessere Spielform vor. In der Hinrunde hat HSV zu Hause 33:25 gewonnen. Beginn: 01.04.2015 – 19:00 MEZ

Füchse Berlin

Bei den Füchsen läuft nicht alles gerade nach Plan ab, aber es sieht auch nicht ganz so schlimm aus. Die Mannschaft spielt nämlich immer noch bei allen drei Wettbewerben mit, was man für viele Bundesligamannschaften nicht behaupten kann. In der Meisterschaft sieht es am schlechtesten aus. Die Füchse sind nämlich Tabellensiebter, aber sie können bis zum Ende noch raufklettern. Dafür müssen sie aber besser bzw. beständiger spielen.

Sie haben nämlich in letzter Zeit zuerst gegen Kiel klar verloren, dann haben sie Wetzlar zu Hause klar bezwungen. In der letzten Runde legten sie ein sehr schlechtes Auswärtsspiel ab und verloren bei Melsungen 24:31. Diese Niederlage sah fast identisch aus wie der Sieg gegen Wetzlar, weswegen man schwer die Qualität ihrer nächsten Partie vorhersagen kann. Sie spielen zu Hause besser und das sollte jetzt auch der Fall sein. Nicht dabei ist nur der mittlere Außenspieler Jaszka.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin: Heinevetter, Petersen, Drux, P. Nenadic, Igropulo, Zachrisson, Nielsen

HSV Hamburg

HSV weist sogar eine ziemlich gute Spielform vor. Die Mannschaft hat nämlich fünf Siege in Folge geholt. Aber drei Siege waren im Rahmen des EHF-Pokals, und zwar hauptsächlich gegen schlechtere Gegner. Das Auswärtsspiel bei Gorenje war sehr schwer und sie holten nur einen knappen Sieg. Im Rahmen der Meisterschaften gewannen die Hamburger zweimal, und zwar beide Male vor den eigenen Fans. Man muss ihren guten Auftritt gegen die unangenehmen Magdeburger erwähnen. In der letzten Runde haben sie den letztplatzierten Bietigheim 28:23 bezwungen. Dabei hatten sie in der ersten Halbzeit große Probleme.

Auch in der letzten Runde der Gruppenphase beim EHF-Pokal hatten sie gegen Winterthur Probleme, also erzielt HSV bessere Ergebnisse als verdient. Die Mannschaft hat auswärts immer wieder Probleme und auch vor drei Runden verloren sie gegen Freisenheim 23:30. Dabei kämpft Freisenheim um den Klassenerhalt. Der linke Flügelspieler Jansen ist nicht dabei und alle andern Spieler sind fit. Die beste Spielform weisen der mittlere Außenspieler Mahe und Torwart Bitter vor.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg:  Bitter, Flohr, Hens, Mahe, Pfahl, Lindberg, Toft Hansen

Füchse Berlin – HSV Hamburg TIPP

Es sind zwei gleichwertige Gegner, die eine ähnliche Spielform vorweisen und es sollte somit ein ausgeglichenes Spiel werden. Die Füchse sind wegen des Heimvorteils in leichter Favoritenrolle, aber die Statistik der gemeinsamen Duelle spricht für HSV. Wenn die Gastgeber gewinnen sollten, wird es kein klarer Sieg werden.

Tipp: HSV Hamburg +2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei BetVictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€