Füchse Berlin – Kiel 08.12.2013

Füchse Berlin – Kiel – Hier haben wir das große Handballspitzenspiel, in dem der Tabellenzweite und Tabellendritte aufeinandertreffen, wobei sie aber gleichviele Punkte haben. Kiel hat aber ein Spiel weniger und Füchse eine etwas bessere Tordifferenz. Deswegen sind die Füchse nach langer Zeit besser platziert als die Zebras. An der Tabellenspitze ist es übrigens sehr eng, da auch der führende Flensburg nur einen Punkt mehr hat. Die Füchse haben eine Serie von sieben Siegen, auch die EHF-Pokalspiele mitgerechnet, während Kiel nach der Niederlage gegen Flensburg, zwei Siege in Folge geholt hat. Was die gemeinsamen Duelle angeht, ist Kiel etwas besser. In der letzten Saison war es in Berlin 26:26, während die Zebras zuhause klar gewonnen haben. Die Füchse haben das letzte Mal 2010 gewonnen, als es 26:23 gewesen ist. Beginn: 08.12.2013 – 15:00 MEZ

Füchse Berlin

Die Füchse haben bis jetzt eine gute Saison abgelegt und können nur über das Spiel der ersten Runde als sie gegen Melsungen überrascht worden sind enttäuscht sein. Alles andere sieht ganz gut aus, denn sowohl die Niederlage in Hamburg als auch die zwei Remis gegen Flensburg und R. N. Löwen sind keine Schande. Sie haben die CL-Platzierung zwar nicht geschafft und das ist auch ein Misserfolg, aber sie haben in der Qualifikation gegen den aktuellen Europameister Hamburg gespielt. Als Trost bleibt der EHF-Pokal, wo sie jetzt die Topfavoriten auf den Titel sind.

Sie haben bereits in der dritten Runde den weißrussischen Brest eliminiert. Es war nicht leicht, aber in Berlin war es 22:20 und in Meskhov 21:20 für die Füchse. Im Rahmen der Meisterschaft erzielen sie nur Siege und als Letztes war der 36:25-Auswärtssieg bei Bergischer. Davor haben sie Wetzlar 27:23 bezwungen. Sie haben keine Probleme mit den Verletzungen und die stärkste Aufstellung wird in Berlin spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin:  Heinevetter, Petersen, Horak, Jaszka, Igropulo, Zachrisson, Nielsen

Kiel

Bei Kiel läuft es in dieser Saison nicht gerade so wie die Mannschaft es sich gewünscht hat. Die Zebras nehmen meistens alle Gegner einfach auseinander und haben bereits bis zur Winterpause einen großen Punktevorsprung auf die übrigen Konkurrenten. Dieses Mal ist es aber nicht so und zwar teilen sie sich den dritten Platz. Sie haben aber auch ein Spiel weniger abgelegt, in dem sie die Chance haben wieder an die Tabellenspitze zu kommen. Sie haben in dieser Saison zwei Meisterschaftsspiele verloren. Zuerst hat sie Magdeburg überrascht und dann hat sie Flensburg in einem großen Spitzenspiel deklassiert. Es war 30:34, aber die meiste Zeit hatte der Gegner acht Tore Vorsprung.

Das war eine Wiederholung des letztjährigen Duells in Flensburg. Damals wussten die Zebras einfach nicht was zu tun ist. In der letzten Runde haben sie Lübbecke 37:30 bezwungen und im Rahmend der Champions League haben sie Wisla 34:25 deklassiert. Beide Spiele haben die Zebras zuhaue gespielt. Jetzt spielen sie wieder auswärts und in diesem Bereich gibt es Probleme, da sie in der Champions League von Kielce bezwungen wurden. Auch die Verletzungen können keine Entschuldigung sein, da alle außer Lauge Schmidt zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel:  Sjostrand, Klein, Jicha, Palmarsson, Vujin, Ekberg, Wiencek

Füchse Berlin – Kiel TIPP

Es ist lange nicht passiert, dass Kiel zwei große Spitzenspiele in Folge verliert. Deswegen sehen wir trotz des Heimvorteils und der Siegesserie der Füchse die stärkeren und besseren Gäste im Vorteil.

Tipp: Sieg Kiel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!