Göppingen – Magdeburg, 19.12.12 – Bundesliga

Dies hier ist das klassische Spitzenspiel zweier Teams aus der Tabellenmitte. Göppingen und Magdeburg waren in den letzten paar Saisons immer in der oberen Tabellenhälfte und haben immer irgendwie den EHF Cup erreicht, aber mehr auch nicht. Auch in dieser Saison ist es so, wobei aber sichtbar wird, dass sie nachgelassen haben, besonders Göppingen, der sich zurzeit auf dem 11. Tabellenplatz befindet, während Magdeburg zwei Positionen darüber platziert ist, aber mit fünf Punkten Vorsprung. Magdeburg weist auch in letzter Zeit eine viel bessere Spielform auf. Das Gemeinsame ist, dass sie die dritte Runde des EHF Pokals erfolgreich absolviert haben. Aus dem Pokal sind beide Teams ausgeschieden, wobei Magdeburg zuerst in einem spannenden Spiel Göppingen bezwungen hat und anschließend letzte Woche auf eine ähnliche Weise eine Niederlage gegen R. N. Löwen kassiert hat. Beginn: 19.12.2012 – 20:15

Göppingen spielt in dieser Saison ziemlich unbeständig und gerade deswegen passiert öfters, dass die heutigen Gastgeber Hamburg zuhause mit acht Toren Vorsprung deklassieren, aber gegen Gummersbach verlieren oder gegen Minden unentschieden spielen. Nur Kiel hat sie in dieser Saison völlig auseinandergenommen und mit einem zweistelligen Punktevorsprung bezwungen. Im Rahmen des EHF Cups sind sie in den zwei Spielen gegen Brest Meshkov sehr überzeugend gewesen, aber dafür wurden sie aus dem Pokal durch die Niederlage gegen Magdeburg eliminiert. Sie haben in der Bundesliga auch zwei Niederlagen in Folge kassiert und zwar zuhause gegen Hannover, sowie auswärts bei Flensburg. Schon vom Saisonanfang an haben sie Probleme mit den Verletzungen und fast immer ist irgendein Spieler nicht dabei. Dieses Mal trifft es Torwart Rutschmann, der eigentlich in einer sehr guten Spielform gewesen ist und für ein paar Siege verantwortlich gewesen ist. Deswegen kommt jetzt Mrkva ins Tor, während die stärkste Waffe von Göppingen die sehr gute Außenreihe ist, die endlich mal vollzählig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Göppingen: Mrkva, Kneule, Rnić, Haas, Marković, Markez, Spath

Magdeburg befindet sich genau in der Tabellenmitte, spielt aber in letzter Zeit sehr gut. Genauer gesagt gewinnen die heutigen Gäste in den Spielen, in denen dies von ihnen erwartet wird, während sie gegen die stärksten Gegner doch nicht viel anstellen konnten. Von Flensburg und den Füchsen wurden sie bezwungen, genau wie zwei Mal von  den Löwen und zwar ein Mal in der Bundesliga, sowie ein Mal im Pokal. Im Rahmen des EHF Cups ging es für Magdeburg dramatisch zu. Die Mannschaft hat Vardar aus Mazedonien zuhause mit drei Punkten Vorsprung bezwungen und anschließend haben sie in Mazedonien 26:28 verloren. Sie sind somit knapp in die nächste Wettbewerbsrunde gekommen. Besonders überzeugend sind sie in den letzten zwei Spielen gewesen, als sie zuerst Gummersbach 37:24 eliminiert und anschließend vor eigenen Fans Minden 26:18 bezwungen haben. Auch gegen die erwähnten Favoriten haben sie viel geboten und diese Spiele erst in der Schlussphase verloren. Die heutigen Gäste haben ebenfalls Probleme mit den Verletzungen. Nicht dabei ist der rechte Außenspieler Jure Natek. Der Slowene war wegen einer Knieverletzung acht Monate abwesend und gleich bei seiner Rückkehr hat er sich am Arm verletzt. Probleme hat auch der linke Außenspieler Stefan Kneer, der aber in der Startaufstellung dabei sein sollte, genau wie Schapsmeier. Die beste Spielform weist Torwart Eijlers auf und dazu noch der rechte Flügelspieler Weber und natürlich Kreisläufer Jurecki.

Voraussichtliche Aufstellung Magdeburg: Eijlers, Grafenhorst, Kneer, Tonnesen, Rojewski, R.Weber, Jurecki

Dies ist ein Spiel zwischen zwei gleichwertigen Gegnern, das sicher interessant und ungewiss sein wird. Die Details werden den Gewinner entscheiden. So war es auch in der letzten Saison in Göppingen, sowie in dieser Saison beim Pokal und in beiden Fällen war Magdeburg besser, also ist es jetzt an der Zeit, dass Göppingen zurückschlägt.

Tipp: Sieg Göppingen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!