HBW Balingen – Rhein-Neckar Löwen 15.01.2014

HBW Balingen – Rhein-Neckar Löwen – Hier haben wir eigentlich ein Spitzenspiel. Balingen spielt nämlich sehr gut und befindet sich etwas unerwartet in der oberen Tabellenhälfte. Die Löwen haben eine Serie von Siegen, verlieren aber die CL-Spiele. Beide Rivalen haben zuletzt gegen Hannover gespielt und dabei haben die Löwen gewonnen, während Balingen bezwungen wurde. In der letzten Saison haben die Löwen in den gemeinsamen Duellen zwei klare Siege geholt und Balingen hat seit 2007 nicht gewonnen. Beginn: 15.01.2014 – 20:15 MEZ

HBW Balingen

Balingen spielt sehr gut und ist zurzeit Tabellenvierter. Die heutigen Gastgeber haben aber auch die meisten Spiele bis jetzt abgelegt und wenn auch die anderen Teams all diese Auftritte hinter sich haben, wird sich ihre Platzierung sicherlich verändern. Sie haben bis jetzt bereits vier Niederlagen kassiert und haben auch noch fünf Siege sowie ein Remis auf dem Konto. Sie spielen zuhause wirklich sehr gut und nur Lübbecke konnte bis jetzt einen Punkt holen, während sie selber große Teams wie Kiel und HSV jeweils 22:21 bezwungen haben.

Auswärts sieht es aber ganz anders aus. Sie haben nämlich nur gegen den letztplatzierten Bietigheim gewonnen. Sie haben Erlagen zuhause problemlos bezwungen und wurden gleich danach am Samstag bei Hannover klar bezwungen. Sie haben viele Probleme und zwar haben in Hannover nur 12 Spieler gespielt, während der Spielerkader sowieso jeweils nur einen klassischen linken und rechten Flügelspieler hat. Der rechte Flügelspieler Wilke war in Hannover nicht dabei und deswegen die 23:29-Niederlage. Jetzt warten auch zuhause neue Herausforderungen auf Balingen.

Voraussichtliche Aufstellung Balingen: Asanin, Russ, Nyokas, M.Strobel, Vasilakis, Wilke, Theuerkauf

Rhein-Neckar Löwen

Die Löwen befinden sich auf dem ersten Tabellenplatz und haben nur eine Niederlage kassiert. Ihre größte Sorge zurzeit ist deswegen die Champions League, da sie in diesem Wettbewerb zwei Spiele in Folge verloren haben. Aber sie haben auch beide Male bei sehr starken Rivalen gespielt und zwar Veszprem sowie Vardar. In Veszprem lieferten die Löwen sogar eine bessere Gegenwehr, verloren aber in beiden Spielen mit jeweils drei Toren Rückstand.

Sie haben in Skopje wirklich gekämpft, aber da nur Petersson wirklich gut gelaunt war, konnten sie einfach kein positives Ergebnis holen. Jetzt sind sie vielleicht auch etwas erschöpft. Sie verlieren oft torarme Spiele, da sie einen angriffsorientierten Spielstil bevorzugen und wenn der Angriff patzt, kommt es zu Problemen. Im Rahmen der Meisterschaft ist das bis jetzt nur einmal passiert und da sie jetzt vollzählig sind, sollte es in diesem Spiel nicht wieder passieren.

Voraussichtliche Aufstellung Rhein-Necker Löwen: Landin, Gensheimer, Kneer, Schmid, Petersson, Groetzki, Myrhol

HBW Balingen – Rhein-Neckar Löwen TIPP

Balingen spielt gut und hat bereits zwei Heimsiege gegen starke Gegner geholt, aber die Gastgeber können dieses Spieltempo wohl kaum auch weiterhalten. Es ist also an der Zeit für eine Heimniederlage. Die Löwen sind besser und haben eine breitere Auswahl an Spielern, also erwarten wir auch ihren Sieg.

Tipp: RN Löwen -4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!