HSG Wetzlar – Füchse Berlin 02.09.2016, Handball Bundesliga

HSG Wetzlar – Füchse Berlin / Handball Bundesliga – Mit diesem Duell wird die neue Saison in der Bundesliga eröffnet, wobei das Superpokalspiel etwas früher stattfand sowie die beiden Pokalrunden. Was die letzte Saison angeht, war Wetzler eher mittelmäßig und beendete die Saison auf dem zehnten Tabellenplatz, während die Füchse mit neun Punkten mehr auf dem Konto den fünften Platz besetzen, sodass sie am EHF Pokal teilnehmen werden. Beide Teams waren erfolgreich in den ersten zwei Pokalrunden. Was den Spielerkader betrifft, haben beide Teams  gewisse Änderungen erlitten und ein Spieler wechselte von Wetzler zu den Füchsen. Was direkte Duelle aus der letzten Saison angeht, waren die Füchse in den beiden Duellen erfolgreicher und so feierten sie in Berlin 23:20 und bei Wetzlar 33:27. Wetzlar feierte das letzte Mal gegen die Füchse 2012. Beginn: 02.09.2016 – 19:45 MEZ

HSG Wetzlar

Die heutigen Gastgeber haben eine durchschnittliche Saison hinter sich, die sie genau in der Tabellenmitte beendeten. Vielleicht hatten sie höhere Ambitionen, weil einige Nationalspieler im Team waren und man weiß, dass die deutsche Nationalmannschaft  Anfang dieses Jahres Europameister wurde. Die Nationalspieler waren nämlich Torwart Wolff und linker Außenspieler Fath, aber im Sommer verließen beide Spieler den Verein, wobei Fath gerade zu den Füchsen wechselte.

Auch die erfahrenen Joli rechts außen und Kreisläufer Priet sind nicht mehr dabei. Was die Neuzugänge betrifft, wurden Torwart B. Buric und Pöter, Rückraum Mitte, verpflichtet. Zu Beginn der aktuellen Saison haben sie auch gewisse Probleme mit den Verletzungen und so fehlen derzeit Holst links außen sowie der oben erwähnte Neuzugang Pöter. Im Pokal haben sie zwei klare Siege gegen Hüttenberg und Coburg geholt aber nun steht ihnen eine viel schwierigere Aufgabe bevor.

Voraussichtliche Aufstellung Wetzlar: B.Buric, Kraft, Kneer, Mirkulovski, Ferraz, Bjornsen, Kohlbacher

Füchse Berlin

Die Füchse haben Anfang der letzten Saison den Super Globe gewonnen, was wirklich ein großer Erfolg ist, zumal sie im Finale Barcelona bezwungen haben. In der Bundesliga konnten sie den besten deutschen Teams keinen Strich durch die Rechnung machen und am Ende mussten sie sich mit dem fünften Tabellenplatz zufrieden geben. Auch in der neuen Saison haben sie hohe Ambitionen und zu Recht sind sie optimistisch, weil sie eine sehr solide Mannschaft zur Verfügung haben, die auf allen Positionen gut gedeckt ist.

Sie haben sich durch Fath (Wetzlar) zusätzlich verstärkt und er soll zusammen mit Drux links außen agieren. Linker Außenspieler Vukovic und Kreisläufer Nielsen haben den Verein verlassen, aber die meisten Stammspieler sind da geblieben und auf dem Papier haben sie eine sehr starke Mannschaft zur Verfügung, mit zwei brillanten Torhütern und Gojun als Abwehrexperten. In den ersten zwei Pokalrunden haben sie locker gegen zwei Niedrigligisten gefeiert.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin: Heinevetter, Elisson, Drux, P.Nenadic, Wiede, Lindberg, Kozina

HSG Wetzlar – Füchse Berlin TIPP

Wenn man sich die Aufstellungen der beiden Teams anschaut, ist es klar, dass die Gäste aus Berlin objektiv betrachtet besser sind, die sich im Vergleich zur letzten Saison zusätzlich verstärkt haben. Wetzlar ist viel schwächer und hat außerdem gewisse Probleme mit Ausfällen, weshalb wir hier auf den Füchse-Sieg tippen.

Tipp: Füchse -1,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€