HSG Wetzlar – VfL Gummersbach 22.05.2015, Bundesliga

HSG Wetzlar – VfL Gummersbach / Bundesliga – Hier haben wir ein Duell zweier Teams aus der Tabellenmitte, die bis zu Ende der Saison ohne Druck spielen können, wobei Wetzlar immer noch die Chance auf einen der EHF Cup-Plätze hat, obwohl das schwer erreichbar sein wird. Gummersbach ist mit zwei Punkten weniger einen Platz schlechter platziert, sodass sie kein besonderes Motiv mehr haben. Die heutigen Gastgeber befinden sich in besserer Spielform. Nach einer Serie von vier niederlagelosen Spielen haben sie am letzten Spieltag verloren, während Gummersbach nur einen Triumph in den letzten acht Begegnungen verbuchte. Im Hinspiel hat Gummersbach einen 23:21-Heimsieg geholt, während sie bei Wetzlar bei Gast seit 2009 nicht gefeiert haben. Beginn: 22.05.2015 – 19:45 MEZ

HSG Wetzlar

Wetzlar erhofft sich immer noch einen der internationalen Tabellenplätze, aber dafür wird er wahrscheinlich in allen drei Duellen bis zu Saisonende siegen müssen. Wenn man aber bedenkt, dass sie nach diesem Spiel bei Flensburg zu Gast spielen werden sowie zuhause gegen Göppingen, dann ist es klar, wie schwer sie es haben werden. Ermutigend ist aber ihre gute Spielform und drei geholten Siege, von denen ein Sieg gegen die sehr starken Löwen verbucht wurde sowie ein Remis bei Bergischer, vor der Niederlage am letzten Spieltag bei Hannover.

Gegen Hannover durften sie nicht verlieren, weil sie zu Beginn der zweiten Halbzeit mit acht Toren unterschied geführt haben, aber in nur zehn Minuten haben sie diesen Vorsprung abgegeben. Es ist völlig unklar, was mit ihnen passierte, weil im Tor der brillante Wolff stand, der 20 Verteidigungen hatte. Neben ihm hat der linke Flügelspieler Manaskov sehr gut gespielt. In den letzten zwei Matches war er der effizienteste Spieler im Team. Eine gute Nachricht ist die Rückkehr des linken Außenspielers Fath ins Team, während Kreisläufer Tiedtke immer noch ausfällt.

Voraussichtliche Aufstellung Wetzlar: Wolff, Manaskov, Fath, Balic, Tonnesen, Joli, Weber

VfL Gummersbach

Die Gäste verbuchen ziemlich schlechte Ergebnisse in letzter Zeit und man sieht, dass sie kein besonderes Motiv haben. Sie befinden sich genau in der Tabellenmitte und können nicht mehr absteigen. Genauso haben sie keine Chance mehr auf einen der internationalen Tabellenplätze. In den letzten acht Runden haben sie nur einmal gefeiert und zwar am vorletzten Spieltag, auswärts bei Lemgo (28:26). Wir sollten dazu sagen, dass ihr Spielplan in diesem Zeitraum sehr schwierig gewesen ist. Unter anderem haben sie auswärts bei den Löwen gespielt und glatt verloren sowie zuhause gegen Flensburg. Am letzten Spieltag haben sie gegen Kiel verloren, gegen den sie in der Halbzeit mit zwei Toren unterschied führten. In der zweiten Halbzeit ließen sie nach und haben anschließend mit 26:32 verloren.

Torwart Lichtlein war gut drauf, aber das reichte für ein positives Ergebnis nicht aus, genau wie die effiziente Partie des Flügelduos, Santos und von Gruchalla. Bult spielt solide. Wir sollten noch dazu sagen, dass sie gegen Lemgo nur 12 Spieler zur Verfügung hatten. Jetzt ist die Situation einigermaßen besser geworden, aber es fehlt Schindler weiterhin.

Voraussichtliche Aufstellung Gummersbach: Lichtlein, Santos, Schroder, Jonsson, Bult, von Gruchalla, Larsson

HSG Wetzlar – VfL Gummersbach TIPP

Da dieses Match von keiner großen Bedeutung für beide Teams ist, werden wir uns auf die aktuelle Spielform verlassen und da Wetzlar momentan besser drauf ist und außerdem der Gastgeber ist und die Tradition für ihn spricht, sind wir der Meinung, dass er zum Sieg kommen kann.

Tipp: Wetzlar -2

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€