HSV Hamburg – FA Göppingen 27.12.2015, Handball Champions League

HSV Hamburg – FA Göppingen / Handball Champions League – Hier handelt es sich um das interessanteste Duell dieser Runde, denn es treffen der Tabellenvierte und der Tabellensechste aufeinander. Die heutigen Gastgeber haben drei Punkte Vorsprung, obwohl die Ansagen vor Saisonauftakt anders waren. Hamburg hat finanzielle Probleme und erwartete keine so gute Tabellenplatzierung, während Göppingen irgendwie im Einklang mit der Stärke des Teams platziert ist. In letzter Zeit spielen sowohl die einen, als auch die anderen sehr gut, aber Hamburg ist dennoch etwas besser und hat derzeit sechs Siege in Folge. Göppingen hat andererseits vier Siege und eine Niederlage in den letzten fünf Duellen. Im ersten gemeinsamen Duell holte Hamburg einen 25:24-Auswärtssieg, während Göppingen das letzte Mal einen Sieg in Hamburg im Pokal im Jahr 2013 geholt hat. Beginn: 27.12.2015 – 15:00 MEZ

HSV Hamburg

Es scheint, als würde Hamburg in dieser Saison aus Trotz sehr gut spielen, obwohl die finanzielle Situation immer schwieriger ist und einige Spieler schon jetzt angekündigt haben, dass sie das Team verlassen werden. Vielleicht wird die Tabellenplatzierung am Ende etwas verändern und sie sind auch auf gutem Wege, auch die Champions League zu schaffen, denn derzeit sind sie Tabellenvierte, gleich hinter dem brillanten Trio, dass um den Meistertitel kämpft. Hamburg hat in dieser Saison keine europäischen Verpflichtungen, ist aber aus dem Pokal ausgeschieden, so dass dem Team nur die Meisterschaft bleibt, in der sie ja hervorragend spielen. In den letzten 12 Runden wurden sie nur zweimal geschlagen und zwar zuhause vom Tabellenführer den R. N. Löwen und in der Ferne vom zweitplatzierten Kiel.

In der Ferne holten sie einen überzeugenden Sieg in dieser Saison und zwar gegen das sehr gute Melsungen, während sie zuhause unter anderem problemlos Siege gegen die Füchse Berlin und Magdeburg geholt haben. In der letzten Runde holten sie einen 30:27-Auswärtssieg gegen Lübbecke. In der Aufstellung fehlt der erfahrene Flohr, während in letzter Zeit der Veteran Bitter hervorragend verteidigt. Ein zusätzliches Problem für Hamburg ist, dass ihr Trainer in der Vorbereitungszeit mit der Nationalmannschaft von Polen ist und das Team derzeit von Adrian Wagner auf der Trainerbank angeführt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Bitter, Schmidt, Hens, Damgaard, Pfahl, Lindberg, Brozovic

FA Göppingen

Auch Göppingen ist in sehr guter Spielform, so dass sie in der Meisterschaft vier Siege in Folge geholt haben. In der Zwischenzeit kassierten sie eine Pokalniederlage von Magdeburg. Aus dem Pokal sind sie ausgeschieden, während sie aber weiterhin im EHF-Cup spielen, da sie das polnische Gornik problemlos zweimal überzeugend geschlagen haben. Die letzten zwei Niederlagen verbuchten sie zuhause. Die Niederlage gegen Wetzlar war jedenfalls eine Überraschung, während das für die Niederlage von Flensburg nicht gilt. Die heutigen Gäste spielen zuhause und in der Ferne fast gleich gut und die genannten vier Siege waren sehr überzeugend.

Ihre Gegner waren etwas schwächer, außer Magdeburg, das sie 32:24 geschlagen haben und zwar nur einige Tagen vor der Pokalniederlage von dem gleichen Team. Sie schlugen Bergischer in der Ferne 29:22, wonach sie in der letzten Runde einen 29:21-Heimsieg gegen Leipzig geholt haben. Der erfahrene Kraus spielt sehr gut auf der Position des Außenspielers, während Flügelspieler Schiller und Halen hervorragende Schützen sind. Man muss noch den Torwart Prost erwähnen, während verletzungsbedingte Probleme hauptsächlich mit der Position des rechten Außenspielers verbunden sind, wo Nyokas und Lobedank fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Göppingen: Prost, Schiller, Fontaine, Kraus, Sesum, Halen, Spath

HSV Hamburg – FA Göppingen TIPP

In letzter Zeit spielen beide Teams ziemlich gut, Hamburg dennoch etwas besser, was auf den Ergebnissen zu sehen ist. In diesem Fall sind sie auch die Gastgeber und Göppingen hat in Hamburg keine besonders positive Tradition, so dass wir den Sieg der Gastgeber prognostizieren.

Tipp: Sieg Hamburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€