Kiel – Atletico Madrid, 02.12.12 – Champions League

Hier haben wir schon zum dritten Mal in dieser Saison die Wiederholung des letztjährigen CL-Finales. Die zwei Teams haben ganz am Anfang im Finale des Super Globes in Doha gespielt und damals ist Atletico besser gewesen, aber im ersten Spiel der CL-Gruppenphase hat Kiel zurückgeschlagen und im Madrid einen klaren 32:27-Sieg geholt. Dieses Spiel hat gezeigt, dass bei Atletico etwas nicht stimmt und dass die Mannschaft in dieser Saison Probleme haben wird, während man auch vorhersehen konnte, dass Kiel wieder in Topform ist. In Rahmen der Champions League spielen die Teams nicht so wie man es von ihnen erwartet hat. Kiel hat zwei und Atletico sogar drei Niederlagen kassiert. Aber das Weiterkommen in die nächste Runde sollte für beide nicht fraglich sein, egal wie dieses Spiel endet. In den Nationalmeisterschaften läuft es für Kiel sehr gut, während Atletico im Laufe der Woche zum ersten Mal gepatzt hat. Sie sind in Kiel bis jetzt zwei Mal aufeinandergetroffen und beide Teams haben jeweils einen Sieg geholt, aber generell gesehen ist Kiel erfolgreicher. Beginn: 02.12.2012 – 17:15

Für Kiel ist dies hier schon das zweite große Spiel im Rahmen von ein paar Tagen, aber wenn die heutigen Gastgeber dieses Spiel so wie das Meisterschaftsspiel gegen die Löwen ablegen, dann haben sie keinen Grund zur Sorge. Das war ein großes Spitzenspiel zwischen zwei unbesiegten Mannschaften und es wurde in Mannheim gespielt. Später kam man zu der Feststellung, dass es ein großes Spitzenspiel mit sehr viel Ungewissheit hätte sein sollen, die es aber dann überhaupt nicht gegeben hat. So wie Kiel die Löwen bezwungen hat, war das eine klassische Machtdemonstration und der Beweis, dass es in der Bundesliga nur einen Tabellenführer gibt und in dieser Saison sind das wiedermal die Zebras. Das 28:17-Endergebnis beweist wie es abgelaufen ist. Kiel hat in den ersten 25 Spielminuten nur vier Gegentore kassiert und in bestimmten Momenten hat die Mannschaft einen Vorsprung von 13 Toren gehabt. Natürlich hat Torwart Omeyer brilliert, mit sogar 22 gestoppten Bällen, während die Stürmer ihre Kräfte verteilt haben und Jich die meisten Tore erzielt hat. Das war der zehnte Meisterschaftssieg in Folge. In der Champions League haben sie offensichtlich etwas nachgelassen und wurden von Veszprem in Celje bezwungen. Deswegen ist es jetzt sehr fraglich ob sie Gruppenerster sein werden, wobei sie aber mit dem Sieg in diesem Spiel den zweiten Platz praktisch sicher in der Tasche hätten.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Omeyer, Sigurdsson, Jicha, Narcisse, Zeitz, Sprenger, Ahlm

Dies hier wird für Atletico das erste von zwei großen Spielen in Folge sein, denn nach dem Spiel gegen Kiel folgt das Meisterschaftsspiel im Rahmen der Asobal Liga gegen den einzigen Mitkonkurrenten Barcelona. Das zweite Spiel ist zurzeit sogar wichtiger, da es in der Champions League trotz der Patzer immer noch  besser werden kann, während die heutigen Gäste gegen Barcelona in Madrid einfach gewinnen müssen, wenn sie immer noch Anwärter für den Meistertitel sein möchten. Sie haben zuhause gegen Kiel und Veszprem verloren und dann auch noch auswärts gegen Savehof, was wirklich nicht akzeptabel war. Sie haben vor kurzem Constanta zuhause 25:24 bezwungen. In der Meisterschaft haben sie unbeständig gespielt und ein paar Spiele haben sie mit viel Mühe gewonnen. Bis zum letzten Mittwoch haben sie 11 Siege gehabt, aber dann haben sie auswärts in Saragossa gespielt. Es war eine sehr schlechte Partie und sie hätten gegen Aragon sogar fast verloren, konnten aber in den letzten Spielsekunden einen Punkt holen. Deswegen stehen sie jetzt im Duell gegen Barcelona noch mehr unter Druck. Was die Aufstellung angeht, gibt es immer noch Probleme wegen dem Fehlen von Spielern, aber mit der Ankunft von Adnan Sabanovic haben sie das Problem des Torwarts, das sie mit der Verletzung von Hombrados bekommen haben, sehr gut gelöst, nur das dieser in der Champions League noch nicht spielen darf.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Dahl, Kallman, Markussen, Canellas, Lazarov, Parrondo, Aguinagalde.

Obwohl es sich hier um zwei spitzenmäßige Mannschaften und letztjährige CL-Finalisten handelt, können die Gastgeber kaum verlieren. Kiel ist der absolute Favorit und die Frage ist nur, wie sehr sich Atletico wehren wird. Da aber ein wichtigeres Spiel gegen Barcelona auf die Gäste wartet, sollten sie ihre Kräfte nicht zu sehr beanspruchen.

Tipp: Kiel -3,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!