Kolding – FC Barcelona 19.10.2014

Kolding – FC Barcelona – Hier haben wir das Spitzenspiel der vierten CL-Runde. Diese zwei Rivalen haben nämlich bis jetzt in der jeweiligen Gruppe die maximale Leistung erzielt. Sie haben beide jeweils drei Siege geholt. Interessant ist, dass Kolding zwei erzielte Tore mehr hat und zwar obwohl er gegen stärkere Gegner gespielt hat. Neben der Champions League spielen beide Teams auch in der jeweiligen Nationalmeisterschaft sehr gut. Barcelona hat in sieben Spielen sieben Siege geholt und Kolding hat einmal unentschieden gespielt. Dies hier wird ihr drittes gemeinsames CL-Duell werden. Vor fünf Saisons hat Barcelona zuhause 46:36 gewonnen, während es in Dänemark 25:25 war. Beginn: 19.10.2014 – 16:50 MEZ

Kolding

Kolding spielt jetzt zum zweiten Mal in Folge in der Champions League mit. In der letzten Saison ist die Mannschaft im Achtelfinale ausgeschieden, während sie in der Gruppenphase in einer sehr schweren Gruppe sehr gute Ergebnisse erzielt hat. Im Achtelfinale wurde Kolding aber von Metalurg zweimal bezwungen. Die aktuelle Saison haben die heutigen Gastgeber hervorragend gestartet und drei Siege geholt. Zwei Siege waren auch zu erwarten und zwar gegen Besiktas und Alingsas.

In der ersten Runde haben sie zuhause den aktuellen Europameister Flensburg 35:21 deklassiert. Dabei legten sie eine brillierende zweite Halbzeit ab. Sie sind auch im Rahmen der Meisterschaft auf dem ersten Tabellenplatz und nur Alborg konnte einen Punkt gegen Kolding holen. Kolding hat eine sehr erfahrene Mannschaft, mit Hvidt vor dem Tor sowie Jorgensen, Andersson, Boesen, Laen und Spellerberg, während die Abwehr ihre größte Stärke ist.

Voraussichtliche Aufstellung Kolding: Hvidt, Jacobsen, Spellerberg, Karlsson, K. Andersson, Jensen, Laen

FC Barcelona

Barcelona hat bis jetzt die erwarteten drei CL-Siege und sieben Meisterschaftssiege geholt. Die Meisterschaftssiege waren vor allem erwartet gewesen und da wird die Mannschaft am Ende wahrscheinlich die maximalen 30 Punkte auf dem Konto haben, außer im Falle dass sich die Spieler am Ende etwas entspannen. Eine schlechte Liga stellt auch ein Problem dar, da es der Mannschaft dann an starken Spielen fehlt. Barcelona besteht aus spitzenmäßigen Handballern, die dann nur im Rahmen der Champions League ihr ganzes Können zeigen können. Aber auch in der aktuellen CL-Saison hatten die Katalanen am Anfang etwas leichtere Spiele. Die Siege gegen Alingsas und Besiktas sind nicht maßgebend und nur das Duell gegen Wisla sollte man berücksichtigen, wo sie aber nicht gerade großartig waren.

Ein Sieg mit fünf Toren Vorsprung ist nichts Besonderes. Jetzt steht dieses schwere Spiel auf dem Programm und danach folgt das Duell gegen Flensburg. Das wird dann auch die Wiederholung des letztjährigen Finales sein, wo Barcelona überraschend verloren hat. Die Katalanen werden in Dänemark maximal ernst agieren müssen, obwohl es sich natürlich nicht um ein entscheidendes Spiel handelt. Die Startelf ist stärker als in der letzten Saison und zwar sind jetzt Sigurdsson als linker Flügel- sowie Jallouz als linker Außenspieler dabei. Sterbik ist aber nicht mehr vor dem Tor. Die Startelf bestätigt wie stark Barcelona wirklich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Saric, Sigurdsson, Rutenka, Karabatic, Lazarov, Tomas, Noddesbo

Kolding – FC Barcelona TIPP

Barcelona ist hier das bessere Team, aber die Katalanen liefern in der Hinrunde nur die allernötigste Leistung und erst in der Rückrunde geben sie richtig Gas. Die schnellen Spieler von Kolding werden also den Gästen parieren können. Wir erwarten keinen leichtgeholten Sieg der Gäste.

Tipp: Kolding +4,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!