Lübbecke – Magdeburg, 12.09.12 – Bundesliga

Da das wahre Spitzenspiel in Hamburg stattfindet, fällt dieses Spiel ein wenig in den Hintergrund, aber es sollte sehr spannend werden, da beide Mannschaften die Saison fast gleich gut angefangen haben. Beide Teams haben jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen, wobei Lübbecke zwei Mal auswärts und Magdeburg zwei Mal zuhause gespielt hat. Alles in allem sind die Ergebnisse realistisch, da sie jeweils einen schweren und zwei leichtere Gegner hatten. Beide Teams wurden in der letzten Runde bezwungen. In der letzten Saison hat Magdeburg beide direkten Duelle gewonnen. Zuhause war es ein klarer 28:25-Sieg, aber der 33:26-Sieg in Lübbecke war eine wirkliche Überraschung. Magdeburg wurde bei den letzten sechs Ligaauftritten bei Lübbecke nicht bezwungen und Lübbecke hat noch nie in Magdeburg gewonnen. Beginn: 12.09.2012 – 20:15

Wir haben in der Einleitung gesagt, dass Lübbecke zwei leichte Spiele und ein schweres Spiel hatte, aber die beiden leichteren Spiele sind gegen sehr solide Mannschaften gewesen, die nicht zu den schwächsten Teams gehören. Lemgo ist zuhause sehr schwer zu bezwingen, aber Lübbecke hat trotzdem beim Saisonauftakt einen klaren 33:29-Sieg geholt. In der zweiten Runde haben die heutigen Gastgeber Hannover empfangen und eine richtige Lektion abgehalten. Erst in der dritten Runde haben sie gepatzt, aber bei den Löwen, die in diesem Moment doch zu stark sind. Gegen die Löwen haben sie sich aber nicht blamiert, da es 24:19 gewesen ist, wobei das Ergebnis darauf hindeutet, dass sie Probleme im Angriff hatten. Diese Angriffsprobleme waren vorauszusehen, da im Laufe des Sommers viele Spieler ausgewechselt wurden. Der linke Außenspieler Niemeyer hat gegen Hannover neun Tore erzielt und gegen die Löwen keinen einzigen Treffer. Ähnlich unbeständig hat ebenfalls der rechte Außenspieler Vukovic gespielt, während der rechte Außenspieler K. Svensson verletzungsbedingt nicht dabei gewesen ist. Die Neuzugänge Arnaudovski und Wilke sind solide gewesen. Jetzt spielen sie wieder vor eigenen Fans, wo sie doch viel bissiger sind, aber man sollte nicht vergessen, dass ohne Kreisläufer Gustafsson spielen werden, der eine rote Karte bekommen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Lübbecke: Blažičko, Tluczynski, Niemeyer, Vuković, D.Svensson, Wilke, Loke

Magdeburg hat die Saison sehr gut angefangen, sodass die zwei Aufsteiger Essen und Neuhausen keine Chance hatten, obwohl Essen den Heimvorteil hatte. Die heutigen Gäste haben beide Spiele routinemäßig absolviert und anschließend erwartete sie in der dritten Runde der erste richtige Test. Sie haben Hamburg empfangen, der objektiv gesehen besser ist, aber die Hamburger sind zurzeit nicht sehr gut, somit Magdeburg seine Chance gewittert hat. Das eigene Terrain hat das Gefühl den Gegner überraschen zu können nur noch verstärkt und die Magdeburger haben mutig gespielt, obwohl sie den größten Teil der ersten Halbzeit hinten lagen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit haben sie den Vorsprung fast ganz aufgeholt und dann hatte Hamburg drei Tore Vorsprung und es sah so aus, als ob die Überraschung nicht gelingen würde. Die Magdeburger haben aber nicht aufgegeben, sie haben den Vorsprung aufgeholt, aber dann hat sie das Glück verlassen als sie das entscheidende Gegentor kassiert haben. Die Mannschaft wurde nicht viel verändert und man kann sagen, dass sie stärker als vorher ist und zwar wegen den zwei Außenspieler Kneer und Schapsmeier, die sich schon in die Startaufstellung aufgedrängt haben. Was fehlt ist die Leistung der Spieler, die in der letzten Saison entscheidend gewesen sind und zwar van Olphen und Tonnesen, der gegen Hamburg keinen einzigen Treffer erzielt hat. Die größte Arbeit haben die Flügelspieler Grafenhorst und Weber geleistet, sowie der solide Pole Jurecki.

Voraussichtliche Aufstellung Magdeburg: Eijlers, Grafenhorst, Pajovič, Kneer, Schapsmeier, Weber, Jurecki

Der Statistik nach ist Magdeburg der klare Favorit in diesem Spiel, aber die bisherigen Partien zeigen schon auf, dass Lübbecke nicht so leicht aufgeben wird. Wir sind uns ziemlich sicher, dass das Spiel ausgeglichen und sehr knapp wird.

Tipp: Lübbecke +0,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!