Mazedonien – Österreich 23.01.2015, WM-Handball

Mazedonien – Österreich / WM-Handball – Beide Nationalteams haben den Einzug ins Achtelfinale geschafft und werden jetzt in diesem gemeinsamen Duell nicht unter Druck stehen. Aber sie werden auf jeden Fall um die bessere Tabellenplatzierung kämpfen. Mazedonien ist zurzeit Tabellenzweiter und Österreich ist mit einem Punkt weniger auf dem dritten Platz. Wenn die Österreicher gewinnen sollten, werden sie Tabellenzweiter sein, während die Mazedonier im Falle sowohl eines Remis als auch eines Sieges auf dieser Position bleiben würden. Sie werden wahrscheinlich beide etwas taktieren, während sich aber bestimmte Spieler beider Teams, nach den schweren Spielen etwas ausruhen müssen. Beide Mannschaften wurden jeweils einmal bezwungen und Österreich hat einmal unentschieden gespielt. Bei der letztjährigen EM sind sie in der Gruppenphase aufeinandergetroffen und dabei hat Mazedonien 22:21 gewonnen. In den Playoff-Spielen auf die WM-Teilnahme haben beide Gegner jeweils Heimsiege geholt, wobei Mazedonien erfolgreicher war. Beginn: 23.01.2015 – 17:00 MEZ

Mazedonien

Die Mazedonier können mit der gelieferten Leistung bei der diesjährigen Meisterschaft zufrieden sein. Sie haben ihr Ziel eigentlich schon erreicht, und zwar haben sie mit drei Siegen den Einzug ins Achtelfinale geschafft. In der vierten Runde spielten sie gegen Kroatien und hätten in diesem Spiel auch den ersten Platz holen können. Aber sie haben verloren und werden jetzt den zweiten Platz verteidigen. Sie stehen eigentlich auch nicht besonders unter Druck, da ja nicht bekannt ist von welcher Position aus man später einen leichteren Gegner bekommen wird. Aber die Mazedonier möchten dieses heutige Spiel sicher nicht einfach so verlieren.

Sie haben Tunesien problemlos bezwungen, hatten unerwartete Probleme gegen Iran, während es gegen Bosnien-Herzegowina auch nicht leicht war. Sie haben den Kroaten gegenüber eine gute Gegenwehr geboten, haben aber trotzdem verloren. Die Flügelspieler Manaskov und Georgijevski spielen wie immer gut, während auch Torwart Ristovski gut ist. Kreisläufer Stolilov hat noch keinen Treffer verfehlt. Die anderen Spieler spielen unbeständig, und zwar auch der Star des Teams Lazarov. Mazedonien kann es noch besser machen und das wird von dieser Mannschaft auch erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Mazedonien: Ristovski, Manaskov, Mojsovski, Mirkulovski, Lazarov, Georgijevski, Stoilov

Österreich

Österreich hat den Einzug ins Achtelfinale bereits geschafft, die Frage ist nur von welcher Position aus. Wenn die Österreicher auf dem vierten Platz landen, werden sie dann als nächstes wahrscheinlich auf Spanien treffen. Somit werden sie in diesem heutigen Duell nicht ganz so entspannt spielen. Aber nur durch eine klare Niederlage würden sie auf dem vierten Platz landen und das können sie verhindern. Sie können aber auch gewinnen und dadurch auf dem zweiten Platz sein. Sie haben gegen Bosnien-Herzegowina in einem schweren Spiel gewonnen und gegen Tunesien haben sie in einer noch schwierigeren Partie unentschieden gespielt. Sie haben gegen Kroatien eine gute Gegenwehr geboten und Iran haben die Österreicher deklassiert.

Die Flügelspieler Santos und Weber sind erwartungsgemäß gut. Szilagy und Torwart Marinovic sind auch gut, während die anderen Spieler ihren Beitrag leisten und das alles zusammen ganz gut aussieht. Die Österreicher haben keine besonders starkbesetzte Ersatzbank und das könnte in der K.o.-Phase ein Problem darstellen. Die Abwehr ist sehr gut und nur die Kroaten haben über 30 Tore erzielt. Auf jeden Fall kann Österreich in diesem Duell gegen Mazedonien gewinnen.

Voraussichtliche Aufstellung Österreich:  Marinović, Santos, Bilyk, Szilagyi, Hermann, Weber, Posch

Mazedonien – Österreich TIPP

Das Spiel ist nicht ganz so wichtig, also werden die Teams wahrscheinlich nicht den vollen Einsatz bringen, um so eventuelle Verletzungen zu riskieren. Es sollte ein Duell ohne starke Abwehr und mit vielen Toren sein.

Tipp: über 52,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€