Melsungen – Flensburg 13.11.2013

Melsungen – Flensburg – Für die Handballbundesligaspieler gibt es keine Ruhepause und zwar treffen diese zwei Rivalen jeweils nach zwei schweren Spielen am letzten Wochenende, an diesem Mittwoch im Rahmen der 14. Runde aufeinander. Flensburg ist auf der Tabelle erwartungsgemäß besser platziert und zwar auf dem zweiten Platz, mit vier Punkten mehr als Melsungen, der in dieser Saison Tabellensechster ist. Beide Mannschaften haben lange Serien ohne Niederlage, wobei die Serie bei Flensburg etwas länger ist und die Mannschaft hat auch am Sonntag gewonnen, während Melsungen am Samstag auswärts unentschieden gespielt hat. Was die gemeinsamen Duelle angeht, wenn Flensburg der Gastgeber ist, dann gewinnt die Mannschaft auch problemlos, aber die letzten zwei Duelle, in denen Melsungen der Gastgeber gewesen ist, endeten unentschieden. Beginn: 13.11.2013 – 20:15 MEZ

Melsungen

Melsungen ist eine angenehme Überraschung in dieser Saison, da die Mannschaft Tabellensechster ist und zwar gleich hinter den Mannschaften, die nach der Qualität, objektiv gesehen von dem Rest der Liga wirklich herausragen. Auch der Punkterückstand ist überhaupt nicht groß und Melsungen könnte sogar Tabellenfortschritte machen, obwohl das nicht gerade wahrscheinlich ist. Besonders weil eine Serie von starken Spielen auf die heutigen Gastgeber wartet, wo sie schwer Punkte erzielen werden. Melsungen hat bereits in der ersten Runde angekündigt, dass es eine gute Saison sein wird, als Füchse Berlin bezwungen wurde.

Alles in allem haben die Spieler von Melsungen in nur zwei Spielen gepatzt und zwar als sie zuhause gegen Gummersbach verloren haben sowie als sie auswärts bei Lübbecke deklassiert wurden. Sie haben auch gegen Hamburg und Kiel verloren, aber in diesen Spielen haben sie eine tolle Gegenwehr geboten. Jetzt haben sie eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage, mit der Pokalweiterqualifizierung und am Samstag haben sie bei Balingen 28:28 gespielt. Diese Mannschaft hat keine großen Stars und was die Verletzungen angeht, ist Kreisläufer Kubes nicht dabei, aber er sollte in diesem Spiel in der Konkurrenz sein.

Voraussichtliche Aufstellung Melsungen:  Sandstrom, Allendorf, P.Muller, Vučković, M.Muller, Sellin, Danner

Flensburg

Flensburg ist auf dem tollen zweiten Tabellenplatz, aber jetzt hat die Mannschaft auch eine Serie von schweren Spielen und zwar nicht nur im Rahmen der Bundesliga sondern auch der Champions League, wo Flensburg bis jetzt auch großartig gespielt hat. Das erste von den vielen schweren Spielen haben die heutigen Gäste am Sonntag abgelegt und zwar sehr erfolgreich, da sie Hamburg 31:29 bezwungen haben. Es gab keinem Drama in diesem Duell, da Flensburg die ganze zweite Halbzeit den Vorsprung von drei oder mehr Toren hatte. Wieder hat Torwart Andersson mit 23 gestoppten Bällen und drei Siebenmeterwürfen brilliert. Nenadic zeigt immer bessere Leistung, da er bereits neun Tore erzielt hat, was besonders wichtig ist, da der verletzte Kaufmann nicht dabei ist.

Eine tolle Nachricht für Trainer Vranjes ist dass sich auch der rechte Außenspieler Glandorf erholt hat, der am Sonntag auch mitgespielt hat, obwohl seine Vertretung Weinhold auch sehr gut spielt. Dies hier ist für Flensburg traditionsgemäß ein sehr unangenehmes Auswärtsspiel und zwar besonders da sie mit den Gedanken bereits bei dem neuen CL-Duell gegen Hamburg sind. Nächste Woche haben sie dann auch noch das Meisterschaftsduell gegen Kiel.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg:  Andersson, Eggert, Nenadić, Mogensen, Weinhold, Svan Hansen, Knudsen

Melsungen – Flensburg TIPP

Flensburg ist in der Favoritenrolle, aber die Spieler sind sicherlich sehr müde und es warten noch weitere schwere Spiele auf sie, was der sehr unangenehme Melsungen ausnutzen und den Gästen viele Probleme bereiten könnte. Deswegen glauben wir, dass es keinen klarer Sieg der Gäste geben wird.

Tipp: Melsungen +2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei mybet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!