Minden – Füchse Berlin, 23.12.12 – Bundesliga

Von den vier Spielen der 18. Bundesligarunde, die diesen Sonntag gespielt werden, scheint das Duell zwischen Minden und den Füchsen am interessantesten zu sein. Es ist klar dass es einen Favoriten gibt, aber in dieser Bundesligasaison sind schon viele Überraschungen passiert, also ist auch in diesem Spiel alles möglich. Minden ist nicht besonders gut platziert und befindet sich auf dem 14. Tabellenplatz, mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone, wobei das Team aber die Pokalviertelfinalplatzierung gesichert hat. Die Füchse sind Tabellenvierter und spielen sehr unbeständig. Sie sind sehr früh aus dem Pokal ausgeschieden, spielen aber auch in der Champions League mit. Von den sieben Meisterschaftsduellen, die sie bis jetzt abgelegt haben, hat Minden nur ein Mal gewonnen und zwar vor vier Jahren. Am Anfang dieser Saison war es 29:25 für die Füchse. Beginn: 23.12.2012 – 17:30

Die heutigen Gastgeber befinden sich erwartungsgemäß in der unteren Tabellenhälfte, aber es gibt keinen Grund unzufrieden zu sein. Man hat von ihnen einen Kampf um den Klassenerhalt vielleicht bis zur letzten Runde erwartet, also sind die drei Siege und zwei Remis in so einer starken Liga gar nicht mal so schlecht. Fast alles haben sie zuhause erzielt, während sie auswärts nur ein Remis geholt haben, aber ein wertvolles, nämlich das bei Göppingen. Der wertvollste Sieg ist der aus der letzten Runde, als sie von Wetzlar 26:35 deklassiert worden sind. Gerade dank diesem Triumph sind sie raus aus der Abstiegszone, also werden sie es jetzt etwas leichter haben. Dass sie in einer guten Spielform sind, wenn sie vor den eigenen Fans spielen, hat das Spiel vor drei Runden bewiesen, als Flensburg sie in einer dramatischen Schlussphase 29:30 bezwungen hat. Der Star des Teams ist der schwedische Nationalspieler Dalibor Doder, während in letzter Zeit der linke Außenspieler Nenad Bilbija am besten spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Minden: Persson, Schmidt, Bilbija, Doder, Klesniks, Svitlica, Svavarsson

Diese Saison ist für das Team aus Berlin nicht so erfolgreich wie es die letzte gewesen ist und das ist jetzt schon ganz klar. Die Füchse haben in der letzten Saison eine viel beständigere Spielform aufgewiesen und haben keine unerwarteten Niederlagen kassiert, zumindest nicht in solchem Maß. In dieser Saison haben sie schon vier Meisterschaftsniederlagen kassiert, aber auch zwei Reims geholt. Das Remis gegen Kiel ist ein gutes Ergebnis, aber das Heimremis gegen Melsungen sicherlich nicht. Auch die Meisterschaftsniederlage bei den Löwen ist akzeptabel, aber die katastrophale Niederlage bei Flensburg sicher nicht. Über die zwei Heimniederlagen kann auch nichts mehr sagen, da sie von Wetzlar und in der letzten Runde von Hannover bezwungen wurden. In beiden Fällen ist es ungewiss gewesen und beide Male war das Ergebnis 27:28 für den jeweiligen Gegner. Es gab u.a. auch tolle Partien, wie der klare Sieg gegen Hamburg, aber die Gesamtnote ist nicht gut. Man darf auch die schweren Niederlagen gegen Barcelona in der Champions League, sowie die ganz unerwartete gegen Dinamo in Minks nicht vergessen. Einer der Gründe für diese schlechten Spiele kann die Erschöpfung sein. Beim Pokal sind sie zum Glück früher ausgeschieden, also haben sie keine Verpflichtungen in diesem Wettbewerb, aber zum bestimmten Zeitpunkt haben sie jeden dritten Tag ein Spiel gespielt. Das muss natürlich Spuren auf die meisten Stammspieler hinterlassen und dazu sind dann auch noch Verletzungen gekommen. Zuerst war es der rechte Flügelspieler Richwien und dann auch einer der besten Spieler, der linke Außenspieler Christophersen. Es wäre keine Überraschung wenn die Füchse in diesem Spiel Probleme hätten.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin: Heinevetter, Ninčević, Romero, Jaszka, Igropulo, Sellin, Laen

Es ist schwer vorherzusagen wie sich dieses Spiel entwickeln könnte, da beide Teams unbeständig spielen. Manchmal spielen sie hervorragend und dann wiedermal sehr schlecht. Aber die Füchse haben eine bessere Mannschaft und dürften sich keine Blamage erlauben, trotz der Abwesenheit von ein paar wichtigen Spielern.

Tipp: Füchse Berlin -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!