Minden – Hamburg, 10.10.12 – Bundesliga

Dieses Duell ist nicht gerade ein Spitzenspiel, aber es könnte aber sehr interessant werden, da Minden in dieser Saison überhaupt nicht schlecht spielt, während Hamburg in dieser Saison überhaupt nicht so gut wie erwartet ist. Minden befindet sich auf dem 11. Tabellenplatz und hat schon drei Heimsiege geholt, während Hamburg Tabellenvierter ist und drei der vier Siege auswärts geholt hat. Die letzten direkten Aufeinandertreffen haben die beiden Teams vor drei Jahren gespielt und beide Spiele hat Hamburg gewonnen. Von insgesamt zehn gemeinsamen Bundesligaspielen hat Minden nur ein Spiel gewonnen, während Hamburg, zusammen mit dem Pokalsieg, zehn Spiele gewonnen hat. Beginn: 10.10.2012 – 19:00

Minden spielt bis jetzt in dieser Saison sehr gut und was noch wichtiger ist, anscheinend wird es noch besser. Die Mannschaft hat jeweils drei Mal gewonnen und verloren und ein Remis gespielt. Man darf aber nicht vergessen, dass die Mannschaft auswärts bei den Füchsen und Kiel gespielt hat. Die beiden Vereine sind zwei der besten Bundesligamannschaften und die heutigen Gastgeber haben zwar diese Spiele verloren, aber in Berlin haben sie den favorisierten Füchsen eine hervorragende Gegenwehr geboten. Bei Kiel wurden sie jedoch klar bezwungen, aber dafür sind sie seit drei Runden unbesiegt. Diese Serie hat mit dem Heimsieg gegen Essen angefangen. Danach haben sie einen Punkt bei Göppingen geholt und am Freitag den unangenehmen Lübbecke mit einem knappen 32:31 bezwungen. Diesen Sieg holte der linke Außenspieler Bilbija und zwar durch sein achtes Tor in der letzten Spielsekunde. Auch in Göppingen hat Bilbija sechs Sekunden vor dem Ende den Vorsprung des Gegners aufgeholt und somit ist er ein richtiger Held seiner Mannschaft geworden. Er wird in fast jedem Spiel von Svitlica, Schmidt und Svavarsson sehr gut begleitet. Svavarsson ist in diesem Sommer aus Hannover dazugekommen. In dieser Mannschaft gibt es keine allzu großen Stars, außer dem schwedischen Nationalspieler Dalibor Doder, aber er ist verletzt und spielt seit dem Saisonanfang nicht mit. Minden ist zuhause sehr unangenehm und besonders gegen die stärksten Mannschaften sehr motiviert und Hamburg gehört sicherlich zu diesen stärken Gegnern.

Voraussichtliche Aufstellung Minden: Persson, Steinert, Bilbija, Sudmeier, Schmidt, Svitlica, Svavarsson

Hamburg brilliert wiedermal nicht, aber die Ergebnisse sind doch nicht so schlecht. Den Saisonanfang haben die Hamburger schlecht absolviert und haben gleich in der ersten Runde eine unangenehme Auswärtsniederlage bei Wetzlar kassiert. Bei Magdeburg gab es auch viele Probleme, wo die Hanseaten durch ein Tor in den letzten Spielsekunden gewonnen haben, während sie gegen Flensburg unentschieden gespielt haben. Danach haben sie zwei unangenehme Auswärtsspiele (bei Hannover und Gummersbach) routinemäßig gewonnen. Auch in der Champions League läuft nicht alles wie erwartet ab. Sie haben die CL-Gruppenphase nur mit viel Glück in der Qualifikation erreicht, wo sie einen Auswärtssieg bei Ademar Leon geholt haben und ein Heimremis am letzten Donnerstag gegen Medwedi Tschechow. Wieder mal haben sie ein wenig Glück gehabt, da sie dieses Spiel hätten verlieren können. Man sollte aber erwähnen, dass die heutigen Gäste einige verletzungsbedingte Probleme haben. Schon lange ist Torwart Bitter nicht dabei und deswegen ist der Veteran Tahirovic geholt worden, der der Ersatz für Beutler hätte werden sollen, aber auch der Schwede hat sich verletzt und jetzt liegt deswegen alles beim erfahrenen Tahirovic, der in den letzten paar Spielen die Siege geholt hat, wie das CL-Spiel beim Ademar Leon. Oscar Carlen ist immer noch nicht dabei und jetzt muss dazu noch der andere rechte Außenspieler Marcin Lijewski operiert werden. Trainer Schwalb wird deswegen den jungen Terzic auf den Platz schicken müssen, wobei vorerst Duvnjak gezwungenermaßen auf dieser Position spielen wird. Das letzte Meisterschaftsspiel hat ebenfalls Lackovic verpasst, aber er hat gegen Medwedi gespielt, also hat er sich erholt.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Tahirović, Flohr, Hens, Kraus, Duvnjak, Schroder, Vori

Hamburg ist natürlich der große Favorit in diesem Spiel, aber Minden könnte den Hanseaten viele Probleme bereiten. Minden ist der Gastgeber und wird sicherlich nicht aufgeben, während Hamburg einige verletzungsbedingte Probleme hat. Die Gastgeber werden wahrscheinlich gewinnen, aber keinesfalls besonders überzeugend.

Tipp: Minden +4,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei hamsterbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!