MKB Veszprem – Paris Saint-Germain 28.11.2015, Handball Champions League

MKB Veszprem – Paris Saint-Germain / Handball Champions League – Auch an diesem Samstag haben wir einige interessante Duelle in der Handball Champions League auf dem Programm. Hier handelt es sich um das stärkste Paar, denn es treffen Teams aufeinander, die wahrscheinlich auch im Endturnier der vier besten europäischen Teams auftreten werden. Vor dieser Runde waren diese beiden Teams auf den ersten zwei Tabellenpositionen und zwar hatte PSG einen Punkt Vorsprung auf seinen heutigen Gegner. Beide Teams haben jeweils eine Niederlage, wobei Veszprem auch ein Remis verbucht hat. Man muss erwähnen, dass die heutigen Gäste in einer großen Serie von sieben CL-Siegen sind, mit gerade mal einer Niederlage in der ersten Runde. Auch in der Meisterschaft mussten sie eine Niederlage einstecken. Veszprem ist nur etwas weniger überzeugend und sie kassierten ihre einzige Niederlage gerade von PSG in ihrem ersten gemeinsamen Duell, als sie 27:29 geschlagen wurden. Das war ihr fünftes gemeinsames Duell und der erste Sieg von PSG, während Veszprem neben drei Siegen auch ein Remis verbucht hat. Beginn: 28.11.2015 – 15:00 MEZ

MKB Veszprem

Die heutigen Gastgeber sind nicht ganz perfekt, wie es in den vorherigen Saisons der Fall war, aber es ist noch alles unter Kontrolle und sie mussten immer noch keine hohe Rechnung für die schlecht gespielten Duelle zahlen. Vielleicht nur für das 27:27-Auswärtsremis gegen Wisla am Anfang, aber die Gruppenphase ist ja zu lang und man kann sich einige schlechte Ergebnisse erlauben. Die heutigen Gastgeber kassierten auch eine Niederlage von PSG, was man aber angesichts der Stärke des Gegners sogar erwarten konnte. Man muss noch das Remis gegen Vardar in der SEHA Liga erwähnen, wo Veszprem ja sowieso mit halber Kraft spielt.

Nach der Niederlage in Paris, spielten sie zweimal gegen Celje und sie holten beide Male einen routinemäßigen Sieg, vielleicht sogar schwieriger im Heimduell. In beiden Duellen brillierte Kreisläufer Sulic mit jeweils acht Toren und beide Male folgte ihm der linke Außenspieler Ilic mit jeweils sieben Toren. Das Wichtigste ist, dass jetzt Kapitän L. Nagy völlig bereit ist, der ja im ersten Duell gegen PSG nicht mitspielte und mit ihm in der Aufstellung ist das ein völlig anderes Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Veszprem: Alilovic, G.Ivancsik, Ilic, Palmarsson, L.Nagy, Marguc, Sulic

Paris Saint-Germain

PSG hinterlässt derzeit in der Champions League den mächtigsten Eindruck und wenn sie eine solche Form auch im zweiten Saisonteil behalten, werden sie ja vielleicht auch die ersten Anwärter auf den Titel sein. Die heutigen Gäste sind nicht die einzigen, die eine Siegesserie haben, aber dieses Team holt jedenfalls Siege im großen Stil und sie schafften es, zweimal hintereinander Kiel zu schlagen und zwar beide Male ziemlich überzeugend. Es ist ja klar, dass danach das Selbstbewusstsein nur noch mehr steigt, aber sie müssen sich bewusst sein, dass sie sich hier ja nur warmlaufen. Die heutigen Gäste mussten nur von Flensburg in der ersten Runde eine Niederlage einstecken, beim zweiten Gastauftritt in Deutschland haben sie Kiel bezwungen, aber real betrachtet steht ihnen gegen Veszprem die härteste Prüfung bevor.

Man weiß ja, dass Veszprem zuhause fast unbesiegbar ist, und wenn die Pariser auch hier einen Sieg verbuchen, sind sie wirklich mächtig. Die heutigen Gäste schlugen Kiel im zweiten Duell mit sieben Toren Unterschied und zwar 37:30. Der beste Spieler in diesem Duell war N. Karabatic mit insgesamt acht Toren. Gleich hinter ihm folgte M. Hansen und zusammen sind sie die wichtigsten Spieler in PSG. Während der Woche haben sie alles wiederholt, als sie in der Meisterschaft einen 34:27-Sieg gegen Creteil geholt haben, wobei Karabatic und Hansen diesmal ihre Rollen etwas getauscht haben. Barachet wird verletzungsbedingt nicht mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Omeyer, Honrubia, M.Hansen, N.Karabatic, Onufryienko, Abalo, Vori

MKB Veszprem – Paris Saint-Germain TIPP

Die heutigen Gäste sind so richtig in Fahrt gekommen. Jetzt kommen sie aber in die Arena Veszprem an, wo sie definitiv gestoppt werden können. Veszprem war auch in Paris dem Sieg nah und zwar ohne den fast besten Spieler, so dass wir auch jetzt erwarten, dass der ungarische Meister den französischen Meister bezwingt.

Tipp: Sieg Veszprem

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€