MKB Veszprem – THW Kiel 17.10.2015, Handball Champions League

MKB Veszprem – THW Kiel / Handball-Champions League – Diesen Samstag haben die Handballfans einen richtigen Leckerbissen in Veszprem. Das tolle ungarische Team und mehrfacher Meister dieses Landes wird nämlich den deutschen und mehrfachen europäischen Handballmeister, Kiel empfangen. Es sind zwei alte Rivalen, die oft im Rahmen der Champions League aufeinandertreffen. Es sind jetzt Spieler unter ihnen, die in ihrer Karriere schon beide Trikots getragen haben. Veszprem ist mit drei Siegen und einem Remis zurzeit Tabellenführer, während Kiel mit drei Siegen und einer Niederlage Tabellenzweiter ist. In der letzten Runde hat Veszprem auswärts unentschieden gespielt und das gleiche Spiel hat Kiel in der letzten Runde gewonnen. Veszprem hat in Zagreb gewonnen, wo Kiel bezwungen wurde. In der letzten Saison trafen die Teams im Halbfinale aufeinander und Veszprem war dabei besser, während das Halbfinale der vorletzten Saison Kiel gewonnen hat. Beginn: 17.10.2015 – 15:15 MEZ

MKB Veszprem

Was Veszprem angeht, läuft es zurzeit erwartungsgemäß ab. Nur der Trainerwechsel war ein wenig überraschend und zwar wurde Sabate engagiert. Obwohl es nicht nur Siege gab, sind die erzielten Ergebnisse gut. Auswärts bei Wisla mussten sich die heutigen Gastgeber mit einem Remis zufriedengeben. Sie brillieren abr auch nicht und konnten in Zagreb nur einen knappen Sieg holen, während es in der letzten Runde gegen Besiktas auch nicht viel besser aussah.

Der Anfangssieg gegen Flensburg war also bis jetzt ihre beste Partie. Die Nationalliga braucht man gar nicht groß zu erwähnen, da Veszprem dort zwei klare Siege geholt hat. Die Mannschaft hat ein großes Problem mit der rechten Außenposition, denn Kapitän Nagy und jetzt auch Zeitz sind verletzungsbedingt nicht dabei. Auf dieser Position muss deswegen jetzt ein Rechtshänder spielen. Gegen Besiktas war das auch kein Problem, aber jetzt könnte es einer werden.

Voraussichtliche Aufstellung Veszprem: Alilovic, Ivancsik, Ilic, Lekai, Rodriguez, Gulyas, Nilsson

THW Kiel

Bei Kiel läuft es nicht gerade toll, aber anscheinend kommt die Mannschaft erst so richtig in Form und die geholten Ergebnisse in den letzten zwei Spielen sind auf jeden Fall vielversprechend. Die heutigen Gäste haben das große Meisterschaftsderby gegen R. N. Löwen verloren, während das auch bereits die dritte Niederlage war. Deswegen haben sie auch einen großen Rückstand auf den Tabellenführer. Aber in der Champions League haben sie in der letzten Runde auswärts bei Wisla einen klaren 37:23-Sieg geholt. Ihr heutiger Gegner konnte dieses Auswärtsspiel aber nicht gewinnen, während in der Vergangenheit auch Kiel dort mehrmals gepatzt hat. Aber dieses Mal war bis zur Halbzeit alles schon entschieden. Der mittlere Außenspieler Canellas hat brilliert und wurde vom rechten Außenspieler Vujin unterstützt.

Danach folgte auch der 32:22-Meisterschaftssieg gegen Eisenach, den sie am Mittwoch geholt haben. Das war aber auch zu erwarten. Was den Spielerkader angeht, ist Kreisläufer Wiencek verletzungsbedingt länger abwesend, weswegen Anic engagiert wurde. Er hatte auch schon seinen Debütauftritt. Vor dem Sieg gegen Wisla hat Kiel zu Hause Flensburg bezwungen und auch gegen Besiktas einen klaren Sieg geholt, wurde aber in Zagreb geschlagen. Das ist bis jetzt auch die einzige Niederlage von Kiel.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel:  Landin, Dahmke, Duvnjak, Canellas, Vujin, Ekberg, Toft Hansen

MKB Veszprem – THW Kiel TIPP

Wegen der etwas schlechteren Partien von Kiel sehen viele Kenner Veszprem in absoluter Favoritenrolle. Aber die Gastgeber müssen ohne beide rechten Außenspieler auskommen, was in solchen Spielen ein großes Handicap ist. Kiel dagegen spielt immer besser und sollte hier doch eine harte Nuss darstellen.

Tipp: Kiel +3,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€